Grundlage für Elektronik!!

von Kimme, 23.11.07.

  1. Kimme

    Kimme Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    27.01.13
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    3.311
    Erstellt: 23.11.07   #1
    Hallo,
    ich wollte mich in nächster Zeit mit Elektromusik beschäftigen in etwa so die Richtung Justice(http://www.youtube.com/watch?v=jkyhqE_VOEE) oder auch Holy Fuck(http://vids.myspace.com/index.cfm?fuseaction=vids.individual&videoid=7474324).
    Ich hab die Links mal dazu geschrieben was sich jemand ein Bild machen will!
    Dazu habe ich einige Fragen!

    1.Wie entsteht solche Musik? Entsteht sie komplett am Pc? Was machen die Jungs im ersten Video,wenn sie an den Reglern drehen?
    Sorry aber ich bin wirklich vollkommen ahnungslos!

    2.Sind solche Turntables dringend notwendig?Im ertsen Video werden sie ja gar nicht benutzt.
    Was würde sich für solche Musik eignen.
    Hatte vor mir vll etwas zu weihnachten zuzulegen!

    3.Im zweiten Video:Was macht der Typ links?
    Machen sie beide das gleiche?
    Und was machen sie?

    Ich würde mich freuen wenn mir jemand die Grundlagen vll erklären könnte und vll eine der gestellten Fragen wenns möglich is!
    Danke im Vorraus
     
  2. jimi?

    jimi? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 24.11.07   #2
    Guten Tag,
    Ich kenn mich damit selber auch nicht so gut aus aber hab mich in der letzten Zeit auch mit der Thematik beschäftigt.

    So ne Musik kann am PC erstellt werden, wie z.b. mit Ableton Live oder FL Studio, aber man kann sowas auch mit Synthesizern machen, wie es im 2. Video zu sehen ist

    Im Justice video legt Xavier de Rosnay einfach Musik (mit CDJ Geräten) verschiedener Interpreten auf(DJing). Ich glaube nur ein Stück ist von denen, dass "Simian - We are your friends" und wenn die da rumdrehen verstellen sie den EQ am Mixer, so dass verschiedene Freqeunzen verstärkt oder ausgeblendet werden.

    Mit Turntables kann man Musik auflegen aber nicht selber erstellen. Wie es im ersten Video zusehen ist. Also im ersten legen Justice ihr Liveset per CDs auf und im zweiten Video spielen die beide richtig live Elecktromusik.

    So ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen, und ich hab hier hoffentlich nichts falsches geschrieben.
     
  3. Kimme

    Kimme Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    27.01.13
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    3.311
    Erstellt: 24.11.07   #3
    Jo danke!!
    Ich weiß die Frage gabs sicher schon öfter aber könntet ihr mir was billiges und nicht allzu schlechtes für den anfang empfehlen,womit ich solche musik machen kann?
     
  4. Kimme

    Kimme Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    27.01.13
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    3.311
    Erstellt: 24.11.07   #4
    Noch eine Frage zum 2ten Video:
    Was macht der linke genau im Video?
    Er spielt ja gar nich am synthie....
     
  5. jimi?

    jimi? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 24.11.07   #5
    MicroKorg

    Das Gerät scheint ein sehr beliebtes zu sein. Einfach mal googlen oder hier die SuFu nutzen.
     
  6. Kimme

    Kimme Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    27.01.13
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    3.311
    Erstellt: 25.11.07   #6
    Aber der dreht doch noch irgendwo dran rum....
    Und kann mir jemand nicht so teures Equipment empfehlen mit dem man sowas amchen kann wie justice?
     
  7. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 25.11.07   #7
    delay & distortion, gehört zu jedem elektronischen liveact dazu - außer man macht pussymukke :D
     
  8. Kimme

    Kimme Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    27.01.13
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    3.311
    Erstellt: 25.11.07   #8
    kann man dafür auch gitarren pedale nehmen und wenn ja wo gehören die dran?
     
  9. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 25.11.07   #9
    einschleifen - geht.
     
  10. silent.death

    silent.death Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.07
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    124
    Erstellt: 26.11.07   #10
    so wird das wohl nix.....kannst dir ja auch ein sauteures schlagzeug kaufe...spielen wirst dus dann trozdem nicht können...oder gitarre + amp um 10000 euro...spielen wirst du auch dann nicht können...

    besorg dir literatur zum thema, stöbere im internet, und probier einfach mal ein paar sachen aus.....

    so far
     
  11. x2mirko

    x2mirko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 01.12.07   #11
    entweder hast du überhaupt nicht verstanden was er meinte oder ich versteh dich nicht... er will doch gerade NICHT so viel geld ausgeben :screwy:

    ist doch genau der richtige weg! Für den Anfang würde ich an deiner Stelle mit Software experimentieren - nen MicroKorg brauchste mal gar nicht, um rauszukriegen, ob dir diese Art Musik zu machen überhaupt liegt. Dafür reichen ein Sequencer (z.b. die kostenlose Variante Reaper: www.reaper.fm) und freeware vst-instrumente. Also rumprobieren kann man schon ohne überhaupt geld auszugeben. Was du auf jeden Fall brauchen wirst (falls du nicht schon andere Musik aufgenommen hast und schon ne Recordingkarte besitzt) ist Asio4All (www.asio4all.com) - das ist (ganz vereinfacht ausgedrückt) ein spezieller Treiber für deine Soundkarte, den du zum Aufnehmen benutzen kannst. (Wenn du die richtige Erklärung haben willst, kannste ja mal in Wikipedia oder Google nach Asio suchen...)

    Dann wirst du in jedem Fall nen Softwaresynthesizer brauchen (und auch lernen müssen wie man damit umgeht ;) ) Da gibts sowohl im kommerziellen Bereich als auch was Freeware angeht eine solch riesige Menge an Programmen, das man schnell den Überblick verliert (Gute Quelle für Audiofreeware: www.kvraudio.com) Empfehlen kann ich:
    http://www.kvraudio.com/get/2115.html
    http://www.kvraudio.com/get/214.html
    Auch gut zum rumprobieren (fast der einfachste, plus man hat ne Wellenformanzeige - kann gerade am Anfang helfen, einiges zu verstehen) nur leider ohne Aufnahmefunktion:
    http://www1.keyboards.de/soundforum.htm
    und für Drums: http://www.kvraudio.com/get/367.html

    Ansonsten einfach mal selbst umschauen und ausprobieren. Meiner Meinung nach wäre allerdings zumindest ein Midikeyboard schon ne sinnvolle Anschaffung (kommt natürlich auch drauf an ob dus spielen kannst, macht das ganze aber leichter nachvollziehbar).

    Turntables brauchst du wirklich nicht um die Musik zu machen, nur zum auflegen. das ist auch das was die im ersten Video tun - Die spielen nur die Musik von Platten mit ihren Songs (oder den Songs anderer Leute, was weiss ich - ich kenn die kerle nicht) ab - Mit den Reglern verändern sie dann vor allem Equalizereinstellungen und Lautstärke - Oder auch die Abspielgeschwindigkeit der Platten. Das was man da sieht hat aber mit dem wirklichen Musikmachen nur wenig zu tun.

    Das zweite Video kann ich mir leider nicht anschauen, das will nicht laden...

    mfg,
    Mirko
     
  12. silent.death

    silent.death Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.07
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    124
    Erstellt: 01.12.07   #12
    uups, hab das "nicht" beim teuren equipment überlesen

    sorry.......
     
Die Seite wird geladen...

mapping