Guitar Pro 7.5 Wie lösche ich ein Akkordsymbol

von MathiasL, 08.04.20.

  1. MathiasL

    MathiasL HCA Harmonielehre HCA

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    16.05.20
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    1.823
    Erstellt: 08.04.20   #1
    Hi Folks, bevor ich alle 19 Seiten hier durcharbeite, riskiere ich, dass jemand diese Frage bereits gestellt hat. Bitte vorab um Entschuldigung dafür. Konnte auch mit der Suchfunktion nichts finden. Wie kann ich ein Akkordsymbol löschen? Es geht NICHT um ein Akkorddiagramm, sondern nur um das Akkordsymbol über dem staff. Intuitiv würde man das einfach selektieren und löschen. Ich kann aber kein Akkordsymbol einzeln "anfassen", weil immer die entsprechende Zählzeit im Takt alles im Takt mitselektiert. Ich möchte aber, dass die Noten und die Tabs bleiben. Nur eben das Akkordsymbol nicht. In dem Zusammenhang würde ich auch gerne wissen, ob man die Akkordsymbole auch nachträglich über den staff schreiben kann. herzlichen Dank vorab, beste Grüße, Mathias
     
  2. MathiasL

    MathiasL Threadersteller HCA Harmonielehre HCA

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    16.05.20
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    1.823
    Erstellt: 08.04.20   #2
    ...Nachtrag..Über die Akkordbiliothek und dann den Akkord komme ich unten bei "löschen" nicht weiter, weil - im Gegensatz zu einem Tutorial - mein Akkord nicht gelöscht wird. Ich kann ihn in dem kleinen Akkordbibliothek Fenster quasi " muten", dann verschwindet er, aber das scheint mir nicht die Idee von GP gewesen zu sein..
     
  3. Blumi_guitar

    Blumi_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.14
    Zuletzt hier:
    5.06.20
    Beiträge:
    2.057
    Ort:
    Oppenweiler
    Zustimmungen:
    5.472
    Kekse:
    9.104
    Erstellt: 09.04.20   #3
    krass, das scheint tatsächlich ein Bug zu sein.
    Ich kann - als Workaround - im Akkord-Popup das Eingabefeld leer machen (rot markierte Eingabe im Screenshot) und mit 'OK' bestätigen. Dann verschwindet die Akkordbezeichnung in der Partitur.
    Allerdings ist dann beim nächsten Aufruf des Akkord-Popups das Feld immer noch leer.

    upload_2020-4-9_0-21-31.png
     
  4. MathiasL

    MathiasL Threadersteller HCA Harmonielehre HCA

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    16.05.20
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    1.823
    Erstellt: 09.04.20   #4
    ich habs gefunden...ich öffne eine neue Vorlage. Wenn ich übrigens in eine leere Vorlage ohne Noten ein Akkordsymbol eingebe, packt GP die entsprechenden Noten gleich dazu. Also erstmal ein paar Noten rein und dann los. In der E (dition) P (alette) auf "Akkorde". Dann geht erst das Fenster der A (kkord) Pr (ogramm) B (ibliothek) auf. Dort muss ich rechts das kleine Kästchen mit dem Plussymbol anklicken, dann geht das Fenster "Akkord" auf. (ist hier schon ein Bug?). Nun kann ich alles machen, wie es überall zu lesen und zu sehen ist. Aber: wenn ich Ok klicke, passiert nichts. Ich muss in der APB das Symbol aktivieren, erst dann erscheint es im score. Oder ich " mute" dann verschwindet es im score. ODER: Ich gehe in die EP links unten auf das Symbol eines Akkorddiagramms. Dann geht genau das gleiche "Akkord"-Fenster auf. Erst von diesem Weg / Fenster aus kann ich mit / über das Akkordfenster ein Akkordsymbol löschen. Es ist bei mir wohl daher so, dass der Weg Akkorde - APB- Akkord beim letzten Schritt "Akkordfenster" dazu führt, dass sowohl die Eingabe und das Löschen von Akkordsymbolen deaktiviert ist. Das manual ist übrigens nicht rasend hilfreich. Ich habe zwischenzeitlich Levy Clay und seine Tutorials gefunden. Die sind recht gut. Ich glaube, heutzutage geht nix mehr ohne Hilfe von Tutorials oder z.B. einem Musikerboard. Danke daher erstmal Blumi bevor ichs vergesse, Und: Vielleicht könnte man hier im Board eine Rubrik einrichten, die da lautet, "die besten Tutorials"...hhm...

    beste Grüße,

    Mathias
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Blumi_guitar

    Blumi_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.14
    Zuletzt hier:
    5.06.20
    Beiträge:
    2.057
    Ort:
    Oppenweiler
    Zustimmungen:
    5.472
    Kekse:
    9.104
    Erstellt: 10.04.20   #5
    soeben hat sich bei mir der Update auf Version 7.5.4 Build 1788 installiert!

    Den Fehler von gestern kann ich nun nicht mehr reproduzieren, ich teste in der Tabulatur-Darstellung!

    Situation 1: Noten/Tab und Akkordbezeichnung sind vorhanden.
    -> Klick auf die Akkordbezeichnung über den Noten öffnet das Popup der Akkordbibliothek. Dort die Taste "Löschen" anklicken -> Akkordbezeichnung ist verschwunden!
    (alternativ eine Note markieren und die Taste "A" drücken bzw. Menü: Note->Akkord auswählen, damit sich das Popup öffnet. Löschen funktioniert ebenfalls)

    Situation 2: neuen Takt (oder neuen Track) anlegen (Cursor steht auf der automatisch vorbelegten Pause)
    -> Taste "A" drücken bzw. Menü: Note->Akkord auswählen -> im Popup gewünschten Akkord/Fingersatz wählen und OK drücken -> Akkordbezeichnung und Noten werden eingefügt
    zum Löschen der Akkordbezeichnung wie bei Situation 1 vorgehen

    FAZIT: der Bug scheint mit dem Update behoben zu sein

    P.S.:
    das verstehe ich nicht. Reden wir von einer halbwegs aktuellen GP Version 7.x ?
     
  6. MathiasL

    MathiasL Threadersteller HCA Harmonielehre HCA

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    16.05.20
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    1.823
    Erstellt: 10.04.20   #6
    ..kurz vorab...ich habe einen I mac mit High Sierra und exact Deine letzte Versionsnummer: Version 7.5.4 Build 1788 . Ich checke alles nochmal in Ruhe bei Gelegenheit. Höchstwahrscheinlich mache ich wieder einen saublöden Fehler. Danke und Gruss
     
  7. MathiasL

    MathiasL Threadersteller HCA Harmonielehre HCA

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    16.05.20
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    1.823
    Erstellt: 11.04.20   #7
    Hi Blumi, Zwischenfrage zu Deiner Situation 2, bzw. meinem gesamten Hintergrund, der NUR Akkordsymbole rein oder raus haben wil: Ich schreibe das sheet von Donna Lee und will im ersten Takt mit dem Akkordsymbol Abj7 beginnen, ohne dass irgendeine Note im score ist. Wie kann ich das Akkordsymbol eingeben, ohne dass seine dazugehörigen Noten im score erscheinen? Da muss es eine Funktion zu geben, wie etwa " deaktiviere Notendarstellung bei Akkordsymbolen". Habe ich noch nicht entdecken können. Im stylesheet kann ich entscheiden, ob zusätzlich die Akkorddiagramme im sheet oben stehen sollen oder nicht, einfach mit einem an / aus Schalter. Das funktioniert auch. Kann man also Akkordsymbol und Notendarstellung irgendwo entkoppeln? Ich will doch einfach nur ein leadsheet schreiben; Melo rein, Kortz drüber, Reihgenfolge wurscht, wies eben grad passt. So, wie man halt notiert. Gruss, Mathias
    --- Beiträge zusammengefasst, 11.04.20, Datum Originalbeitrag: 11.04.20 ---
    ....Also, Mein System und Versionsnummer sind aktuellst. Muss aber nie was heissen. Nach vielem Hermuprobieren: Es sieht so aus bei mir,

    1) Ich weiss nicht, wo ich Akkordsymbol und Notendarstellung entkoppeln kann.
    2) Ich kann ein Ak.Symbol nur über die Akkorddiagrammbilbiothek einfügen. Im Akkloprdfenster auf OK klicken, bewirkt nichts. Erst anklicken in dem AkkorddiagrammbibliotherkFenster gibt das Akkordsymbol ein.
    3) Ich habe ein Bluessolo beispielhaft notiert. Dort fügt GP wunschgemäss nur Akkordsymbole ein bis zu Takt 6. Ab da geht es randommässig weiter, mal mit Noten, mal ohne. Ich habe probiert, ob es an einer teilweise zweistimmigen Notation liegt. Auch nicht.
    4) Weiterhin kann ich nicht eine gewünchte Zählzeit im Takt für die Platzierung eines Akkordsymbols wählen. Entweder GP pinselt das Akkordsymbol hin wo ich will, oder nicht. Auch hier erkenne ich kein Muster.

    In irgendeiner Art wechelwirkt die Notendarstellung mit der Eingabe von Akkordsymbolen. Mit der zufallsmässigen zusätzlichen Notenangabe der korrespondierenden Akkordsymbole könnte ich noch leben, dann lösch ich halt einfach die Noten im score. Aber das ich ein Akkordsymbol nicht zeitlich im Takt frei wählbar positionieren kann, geht nicht.

    Ich hoffe nicht, dass es auf den Deinstalltations und Neunistalltionshit rausläuft.

    Hat niemand noch ein Idee?

    Grummel, Mathias
    --- Beiträge zusammengefasst, 11.04.20 ---
    P.S. hatte ich zwar schon gesagt, aber wenn ich auf das Icon "Akkorddiagramm" links unten in der Editionspalette gehe, funktioniert das Eingeben und Löschen direkt von dort aus; das Fenster "Akkorddiagrammbibliothek" erscheint nicht. Soweit so gut. Aber auch auf / mit diesem Wege habe ich die gleichen Probleme, was die unwerwünschte Notendarstellung und zeitliche Platzierung angeht.
     
  8. Blumi_guitar

    Blumi_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.14
    Zuletzt hier:
    5.06.20
    Beiträge:
    2.057
    Ort:
    Oppenweiler
    Zustimmungen:
    5.472
    Kekse:
    9.104
    Erstellt: 12.04.20   #8
    :confused: ähm, ich bin jetzt nicht gerade ein Poweruser. Wenn keine Note vorhanden ist (d.h. nur ein Pausenzeichen), versucht GP offenbar immer, die zum gewählten Akkord gehörenden Töne automatisch einzufügen. Ich kann die Noten immerhin manuell wieder löschen, einzeln - Note für Note, das ist natürlich mühsam. Kurios: wenn ich im Akkord-Popup die Option "Diagramm anzeigen" deaktiviere, werden keine Noten eingefügt - obwohl die Option ja eigentlich nur steuern soll, ob das Diagram im Vorspann (dem Header) der Partitur angezeigt werden soll. Scheint wohl ein weiterer Bug zu sein.


    Ist aber bereits eine Note in der Partitur vorhanden (z.B. der Stimme oder Leadguitar), dann kann ich jeden beliebigen Akkord im Popup auswählen/eingeben und die entsprechende Akkordbezeichung wird über der Note eingefügt, auch wenn der Akkord überhaupt nicht zu der Note in der Partitur passt.

    irgendeine Basis muss vorhanden sein: ein Ton, ein Tabulatoreintrag oder (in der Slash-Notation) ein Taktschlag. Im einfachsten Fall ist eine volle Pause (ganze Note) im Takt die Basis, diese wird automatisch vorbelegt.
    Einfach Akkorde beliebig und ohne Bezug zum Takt hinzuschreiben scheint in GP nicht vorgesehen zu sein.
     
  9. MathiasL

    MathiasL Threadersteller HCA Harmonielehre HCA

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    16.05.20
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    1.823
    Erstellt: 12.04.20   #9
    Hi,...ich habe mal in den Preferences nachgeschaut, aber das ist wenig und allgemein. Dann habe ich ein Beispielsheet aufgemacht ( Blues). Dort funktioniert alles. Abgesehen davon, dass eine Akkordeingabe und Löschen weiterhin nur über das Symbol in der Editionspalette geht. Ist aber wurscht. Klick ist Klick. Auch die zeitliche Platzierung funktioniert. Schön zu wissen wäre übrigens, wie man ein Akkordsymbol zeitlich im Takt verschieben kann. Hat man es z.B. versehentlich auf die 3 platziert und möchte es aber auf die 2 +, dann wärs hilfreich, wenn man es einfach anfassen und ziehen könnte. Ich vermute, dass entweder die Vorlage " Jazz Guitar" bugbelastet ist, oder aber eher noch, dass ich in meinen ersten Versuchen es irgendwie geschafft habe, verdeckte Befehle zu platzieren, die zu diesem Durcheindander geführt haben. Ich werde als nächstes eine andere Vorlage wählen. Beste Grüße, Mathias
     
Die Seite wird geladen...