Guitar Rig 5 nur Gitarre aufnehmen

M

musels

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.19
Registriert
26.02.13
Beiträge
3
Kekse
0
Hi
Wie nehme ich in Guitarrig, obwohl ich über das Tapedeck einen Song abspiele NUR die Gitarre auf, die ich dazu spiele ?
Vielen Dank
 
Darkdonald

Darkdonald

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
22.08.06
Beiträge
374
Kekse
382
Die konkrete Frage kann ich nicht beantworten, da ich Guitar Rig seid Jahren nicht mehr benutze. Aber warum so ein Behelf? Mach es besser direkt richtig und nimm eine DAW. Gibt inzwischen einige sehr gute, kostenlose, zB Reaper (als Dauer-Trial) oder Cakewalk. Dort ziehst du dir das GuitarRig-VST rein und nimmst mit der DAW auf. Kannst auch deine Songs direkt über die DAW laufen lassen. Du hast VIEL mehr Möglichkeiten als GR dir bietet. Ansonsten kann ich auch nur empfehlen, mal andere Ampsims zu testen, da GR doch inzwischen in die Jahre gekommen ist. Versuch mal (je nach Musikrichtung) Amplitube, S-Gear, TH3, STL, Ignite...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
M

musels

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.19
Registriert
26.02.13
Beiträge
3
Kekse
0
Vielen Dank für die Anregungen/Infos ....
Wie wird aus Reaper eine (Dauer - Trial ?) ._)

... und ich schaffe es nicht, das audiogerät so einzustelen, dass mein Behringer Guitar link hörbar wird ...
Es gelingt gerade mal, den Asio so einzustellen, dass ein Pegel angezeigt wird, aber der Realtek-Lautsprecher wird dann entweder als Blockiert angezeigt, oder, wenn im Asio-Treiber nicht blockiert, erscheint er beim Reaper unter "Ausgang" gar nicht auf ...

Ich blick; da nicht durch :-(

lg musels
 
Zuletzt bearbeitet:
B

backnetmaster

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.19
Registriert
21.07.07
Beiträge
987
Kekse
1.308
Ort
München
Reaper als kostenloses Dauer Trial zu empfehlen :rolleyes:
Das ist im Prinzip Diebstahl und Ausnutzen der extrem fairen, eben unbegrenzten Testphase.
Genau wegen solchen Leuten muss man dann bald wohl überall Onlineregistrieren und USB-Licenser kaufen um eine beschnittene Version testen zu können.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
smello

smello

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
26.03.08
Beiträge
2.491
Kekse
8.085
Ort
München
aber der Realtek-Lautsprecher wird dann entweder als Blockiert angezeigt

Verstehe ich das richtig, dass du das Behringer Ding als Eingang und die interne Soundkarte als Ausgang nehmen willst?
Das wird so nicht funktionieren und ist auch nicht zu empfehlen. Damit holst du dir nur unnötige Latenzen ins Spiel und das wird alles andere als stabil.

Wenn du damit in Zukunft mehr machen willst würde ich den Kauf eines ordentlichen Interfaces empfehlen an dem dann auch die Lautsprecher dran hängen.
Focusrite Scarlett oder eins von Steinberg z.B.
 
Darkdonald

Darkdonald

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
22.08.06
Beiträge
374
Kekse
382
Verstehe ich das richtig, dass du das Behringer Ding als Eingang und die interne Soundkarte als Ausgang nehmen willst?
Das wird so nicht funktionieren und ist auch nicht zu empfehlen. Damit holst du dir nur unnötige Latenzen ins Spiel und das wird alles andere als stabil.

Naja, funktionieren wird das schon. Nimm den ASIO4ALL-Treiber, der verträgt sich mit der internen Soundkarte. Ist aber im Prinzip nur eine Übergangslösung. Ein echtes Interface bringt deutlich mehr Spaß und Performance.

Wie wird aus Reaper eine (Dauer - Trial ?)
Das ist im Prinzip Diebstahl und Ausnutzen der extrem fairen, eben unbegrenzten Testphase.
Genau wegen solchen Leuten muss man dann bald wohl überall Onlineregistrieren und USB-Licenser kaufen um eine beschnittene Version testen zu können.

Reaper ist immer eine voll funktionstüchtige Version. Du wirst allerdings bei jedem Start daran erinnert. Trotzdem ist es natürlich nicht OK, das dauerhaft auszunutzen. Reaper ist wirklich gut, und super günstig für den riesen Umfang.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Bassyst

Bassyst

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.01.20
Registriert
30.06.09
Beiträge
964
Kekse
2.474
Ort
Nirvana
Wenn es nur ums reine Aufnehmen geht, reicht auch Audacity aus. Das ist open Source und bietet einige Möglichkeiten der Bearbeitung.

Es ist halt nur keine DAW (also man sollte damit keine ganzen Songs arrangieren).
 
benny barony

benny barony

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
09.07.05
Beiträge
6.792
Kekse
18.707
Ort
Brounschwaaich
Und wenns etwas mehr sein darf gibts noch andere Alternativen. Cakewalk by BandLab bspw und sicher noch mehr. Reaper ist sehr, sehr günstig, da sollte man dann auch fair sein.
 
S

spiralspark

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.21
Registriert
10.09.04
Beiträge
884
Kekse
75
Reaper als kostenloses Dauer Trial zu empfehlen :rolleyes:
Das ist im Prinzip Diebstahl und Ausnutzen der extrem fairen, eben unbegrenzten Testphase.
Genau wegen solchen Leuten muss man dann bald wohl überall Onlineregistrieren und USB-Licenser kaufen um eine beschnittene Version testen zu können.

Sehe ich auch so.
Für die ca. 50 Euro (oder was das damals war), bekommt man eine echt gute Software, die genau das kann, was der Thread Ersteller will.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben