Gurt Problem

von G3!, 16.08.07.

  1. G3!

    G3! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    104
    Erstellt: 16.08.07   #1
    also ich wusste einfach nicht wonach suchen, konnte deswegen die sufu nicht benutzen...
    ich hab security locks an meine gitarre machen wollen und das problem ist, dass das eine loch irgendwie zu groß ist und ich deswegen die schraube nicht mehr reinpasst..
    versteht ihr?

    wie genau geht das... irgendwie mit streichhölzern aber ich hab angst da was kaputt zu machen.... kann das jemand wirklich genau erklären?
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 16.08.07   #2
    Du meinst das Loch im Korpus für die Schraube?
    Das ist zu groß und hält nichtmehr die Schraube der Locks?

    Die Streichholzmethode ist beliebt, in meinen Augen aber nicht optimal.
    Ich würde Holzdübel verwenden. Etwas Holzleim, evt. ganz leicht verdünnt, in das Loch geben und dann den Holzdübel rein.
    Wenn das Ganze trocken ist dann solltest du das Loch leicht vorbohren bevor du da die Schraube reinjagst.
     
  3. you

    you Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    11.03.13
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    884
    Erstellt: 16.08.07   #3
    Mit den Streichhölzern liegst du garnet so falsch. Viel kaputt machen kannst du da net.
    Man nehme etwas holzleim, macht einen Tropfen auf das Schraubenloch, nimmt sich ein Streichholz, steckt es ins Loch (dabei versuchen möglichst viel leim mit ins Loch zu "kratzen") Dann kannst du das Streichholz abbrechen sodass nix übersteht. Aushärten lassen. Und dann einfach festschrauben. (Natürlich nicht genau aufs Streichholz sondern daneben. Hält bombenfest.
     
  4. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.133
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.944
    Kekse:
    196.277
    Erstellt: 16.08.07   #4
    Hi,

    Wenn schon die kleines-Holzstück-und-Leim-Methode, dann würde ich Zahnstocher statt Streichholz verwenden, da das Zahnstocherholz härter ist.

    Ansonsten ist die Methode mit dem Holzdübel natürlich aufwändiger, aber imho auf Dauer haltbarer.

    Greetz :)
     
  5. G3!

    G3! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    104
    Erstellt: 17.08.07   #5
    ok optimal ...
    vielen dank für die schnellen und guten antworten...
     
  6. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 17.08.07   #6
    Schmeiss mal die SuFu an und schaue nach "Gurtpin ausgerissen".
    Da gibts noch bessere Vorschläge.

    /V_Man
     
  7. G3!

    G3! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    104
    Erstellt: 17.08.07   #7
    ok vielen dank genau nach diesem begriff hab ich gesucht :D^^
    sorry dass ich einen neuen thread aufmachen musste;)^^
    danke an alle^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping