Gurtbohrungen vergrößern sich

von BallTongue, 04.04.07.

  1. BallTongue

    BallTongue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 04.04.07   #1
    Ich habe meinen Bass nun 2 Jahre und da ich Sec. Locks dran habe, musste ich die Löcher mit Streichhölzern auffüllen damit sie halten. Jetzt habe ich die Locks heute mal wieder rausgenommen und habe das Gefühl, dass die Löcher größer geworden sind. Dramatisch?
     
  2. Plekki

    Plekki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    9.07.14
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.07   #2
    servus. die Pins lockerns sich hald immer wieder. und des kann oft böse folgen haben
    z.B.: dass die dein Bass runterfällt. durch lösen des Gurtpinn.

    einfach streichhölter nehemn und einen Holzleim. Leim bischen anhärten lassen. udn dann die schraube rein.

    dnach schrauchbe wieder raus. udn schon hast du wieder ein voll Funktionstüchtiges Gewinde im Korpus

    lg
    Plekki
     
  3. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.535
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 04.04.07   #3
    Also du hast einfach die Schraube rausgedreht und die normalen Pins wieder drangemacht? Vorher war nix locker?

    Weil das ist vollkommen normal, dass ein Loch, dass kleiner is als die Schraube, die man reindreht, größer wird, wenn man die Schraube da reingedreht hat :D die Schraube braucht ja ihren Platz :D

    Und wenn nichts lose ist oder sich löst ist doch alles in Butter!
     
  4. Zack ab!

    Zack ab! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    909
    Erstellt: 04.04.07   #4
    Hatte ich früher auch.
    Kommt unter anderem daher, dass die Schrauben der Sec.-Locks kleiner sind als die Originalschrauben...war zumindest bei mir so...eigentlich ein Unding.
     
  5. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.535
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 04.04.07   #5
    Unterschiedliche Hersteller....Unterschiedliche Schraubendurchmesser....

    Leider gibt es da keine Schraubennorm für Gurtpins bei Bässen, von daher kann da Schaller oder sonstige Zubehörhersteller ja nix für :rolleyes:
     
  6. Fiselgrulm

    Fiselgrulm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Jena, Thüringen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    778
    Erstellt: 06.04.07   #6
    Statt Streichhölzern nimmt man besser Zahnstocher. Streichhölzer sind aus sehr weichem Nadelholz, welches von der Schraube einfach zerdrückt wird; das hält nicht wirklich. Zahnstocher sind dagegen aus zähem Hartholz - und darin kann sich die Schraube richtig festbeißen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping