Gut genug für erste Band?

  • Ersteller mario1988
  • Erstellt am
M
mario1988
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.01.21
Registriert
10.02.08
Beiträge
213
Kekse
430
Ort
Düsseldorf
Hey,
ich spiele nun seit ca 2 Jahren E-Gitarre (nehme Unterricht), habe mir vor ein paar Monaten auch eine meiner Meinung nach richtig gute und zufriedenstellende Gitarre gekauft: die Fame Forum IV! Vorher hatte ich eine Epiphone Les Paul, die aber nicht mit meiner aktuellen zu vergleichen ist.

Naja jedenfalls spiele ich seit einigen Monanten echt sehr gerne Gitarre und habe des öfteren drüber nachgedacht mir eine Band zu suchen. Für 2 Jahre Spielerfahrung bin ich aber imo verhältnismäßig schlecht. Ich spiel Sachen wie

Böhze Onkelz, Blink 182, Sum 41, RHCP, Sportfreunde Stiller, usw. also eher die Rockschiene. Mit Solis habe ich es noch nicht so wirklich. RHCP - Californication und vll Sum 41 - Handle this kann ich bisher nur. Spiele also eher Songs, wo mal einzelne Notenpassagen sind, aber dann doch größtenteils Akkorde zu spielen sind. Bin mit meinem Gitarrenlehrer gerade dran, zu improvisieren, spiele also die Blues Tonleitern und zu Jam Tracks versuch ich dann meine eigenen Songs zu spielen. Da steck ich aber noch am Anfang fest..

Jetzt frage ich mich echt, ob ich schon weit genug bin für eine Band. Ich könnte jetzt beispielsweise nicht aus dem Stehgreif irgendwas improvisieren, eher Songs nachspielen. Die sind aber auch nicht alle 100%ig sicher und perfekt. Außerdem bin ich mit fast 22 Jahren doch schon eher älter in Sachen erster Banderfahrung..trotzdem reizt es mich. Es müssen sicherlich keine Auftritte erstmal sein.
Was könnt ihr mir raten? Wüsste jetzt auch nich wie ich an eine Band kommen könnte..

Lg mario!
 
R
Rhytmus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.12
Registriert
29.01.10
Beiträge
39
Kekse
0
Ein guter Tipp: Komm von den Powerchords ala Blink 182,Sum 41 und so weg...
Ich meine da die Gitarristen dieser Bands praktisch nur Powerchords runterschrabbln kann man sich spielerisch ja kaum entwickeln.;)
Spiel lieber etwas abwechslungsreicheres wie Metallica,Ensiferum,Incubus,jack johnson...
Musst du selbst sehen was dir gefällt
Mfg
 
DenniZ_10000
DenniZ_10000
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.14
Registriert
12.01.06
Beiträge
1.339
Kekse
1.431
Ort
Hamburg
Klar bist du bereit für eine Band! Theoretisch ist jeder bereit, der auch nur einen Ton aus seinem Instrument heraus bekommt. Wichtig finde ich nur, dass man Leute findet, die ungefähr auf dem gleichen Level sind wie du.
Wenn die anderen zu weit sind, demotiviert das sehr schnell, weil du kaum eigene Ideen einbringen kannst.
Wenn die anderen noch nicht so weit sind, ist das doof, weil du dein Können unter Umständen nicht voll umsetzen kannst.

Aber wenn du eine passende Band findest, macht das nicht nur Spaß, sondern man lernt auch sehr viel dabei was Zusammenspiel, andere Herangehensweisen oder Instrumente und auch eigenes Können betrifft.

Ich kann dir also nur raten dir eine band zu suchen.
 
stefan77
stefan77
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
29.06.08
Beiträge
591
Kekse
4.674
Ort
Freising
Das will ich so ganz genau unterschreiben :great:.
Und auch wenn Blink und Sum "nur" Powerchords schrammeln habens die trotzdem geschafft ne Menge Songs zu schreiben, die sich in den Gehoergaengen festgefressen haben... Das ist meiner Meinung nach ein wesentlich groesseres Talent als superschnelle Soli spielen zu koennen. Meine bescheidene Meinung -> Such dir ne Band :)

Gruss
Stefan
 
cotten
cotten
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.11
Registriert
05.08.10
Beiträge
8
Kekse
0
Ort
Direkt am Bodensee
Hi!

Ich denke wenn du Lust hast, versuchs einfach mal...und lass dich nicht entmutigen! Meiner ersten Band bin beigetreten als ich grade so ein paar Grundakkorde spielen konnte. ^^
Gerade durch andre Musiker bzw. durch deren Einfluss kann man verdammt viel lernen - selbst wenn die scheinbar aucf dem selben Level sind. Vielleicht klappt dann das improvisieren auch schon besser.:great:
 
S
sundown
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.14
Registriert
05.02.04
Beiträge
50
Kekse
0
Ort
Saarlouis
Such Dir 'ne Band, das bringt Dich spielerisch weiter und macht Spaß. Musst halt nur die passenden Leute finden, aber das ist m.M.n. eher durch menschliche als durch musikalische Faktoren bedingt. Daher ist es nicht das große Problem, wie gut Du genau bist, wenn Du dich mit den Leuten verstehst, passt das Musikalische meist auch irgendwie.

Methoden, wie man an eine Band kommt, gibt es reichlich. Könntest ja versuchen, ein eigenes Projekt zu gründen. Dann kannst Du Deinen Bedürfnissen (Alter, Fähigkeiten) entsprechend Leute suchen. Oder Du gehst den anderen Weg und suchst Dir eine Band, zu denen Du stoßen kannst. Anlaufstellen für die Musikersuche sind:

- Pinnwände von größeren Boards oder Läden im Netz (wie beispielsweise der Flohmarkt hier)
- ein Aushang im lokalen Musikaliengeschäft
- Anfragen bei Musikschulen, ob da eventuell passende Mitmusiker unterrichtet werden
- lokale Bands anschauen gehen und da mal Kontakte knüpfen
 
M
mario1988
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.01.21
Registriert
10.02.08
Beiträge
213
Kekse
430
Ort
Düsseldorf
Hey, danke erstmal für die netten Beiträge^^

Ich habe erstmal solche Songs gespielt, um überhaupt etwas spielen zu können. Farin Urlaub - Ok hat jetzt beispielsweise schon ein höheres Niveau als Sum 41-Thanks for Nothing ;). Damit fang ich gerade an. Werd dann auch mal etwas anspruchsvollere Songs spielen

Na dann werd ich mal gucken, ob sich eine Band finden lässt. Bin nur skeptisch, weil ich irgendwie nicht will, dass ich da total Fehl am Platz bin, weil ich nur paar Sachen nachspielen kann.. :/
 
S
sundown
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.14
Registriert
05.02.04
Beiträge
50
Kekse
0
Ort
Saarlouis
Bin nur skeptisch, weil ich irgendwie nicht will, dass ich da total Fehl am Platz bin, weil ich nur paar Sachen nachspielen kann.. :/

Wie ich schon geschrieben habe: Es ist m.M.n. wichtig, dass es menschlich passt. Dann kommst Du dir nicht fehl am Platz vor. Klar, ganz grob sollte das musikalische Level schon stimmen. Aber ein bisschen Unterschied macht nicht viel aus, da arbeitest Du dich schnell rein. Und wenn Du mit den Leuten gut klarkommst, drängt Dich keiner und es bringt keiner doofe Sprüche.
 
Hsmblada
Hsmblada
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.11
Registriert
19.04.08
Beiträge
21
Kekse
0
Ort
Wien
Finde auch, du solltest dir auf jeden Fall eine Band suchen. Ich meine, ich hab vom ersten Tag, an dem ich mein Instrument in der Hand hatte, in einer Band gespielt. Natürlich, besonders tolle Sache sind am Anfang nicht rausgekommen, aber man hat Spaß zusammen und wir konnten alle unglaublich schnelle Fortschritte machen. Du wirst auf jeden Fall um einiges schneller lernen, wenn du mit anderen zusammen spielst.
 
M
mario1988
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.01.21
Registriert
10.02.08
Beiträge
213
Kekse
430
Ort
Düsseldorf
Mh, hast eigentlich recht. N Kumpel von mir spielt auch E-Gitarre, aber deutlich länger als ich ;). Der kann gut spielen und denke das wäre zumindestens schonmal was, wenn ich mit dem bisschen jammen würde. Mal gucken, vll ergibt sich ja dann auch was weiteres oder was ganz anderes. Werd erstmal schauen, dass ich jetzt mal andere Song spiele, die nicht nur aus Powerchords bestehen. Denke, das wird mich dann auch spielerisch weiter bringen. Merke, dass ich selbst einfache Arpeggien nicht wirklich gut spielen kann.
 
gug
gug
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.20
Registriert
31.10.09
Beiträge
374
Kekse
1.643
Ort
Berlin
https://www.musiker-board.de/band-proben-mupr/399677-finde-keine-band-2.html#post4871320

schau mal in dem Link hier oben, hier stehen viele Tipps, wie man an eine Band kommen könnte. Viel Glück! Es wird dir Spaß machen, wenn du die Richtge gefunden hast! Und mit 22 ist´s nicht zu spät, wie kommst du denn da drauf? Jede Probe mit der Band sind dann so viel wert wie 3 Stunden beim Lehrer (den du trotzdem weiter brauchst) . Und ein Auftritt sind so viel wie 3 Proben. Du wirst schneller voran kommen.
 
cotten
cotten
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.11
Registriert
05.08.10
Beiträge
8
Kekse
0
Ort
Direkt am Bodensee
Noch ein kleiner Tipp zum Leute zusammen kriegen: In deiner Umgebung gibt´s doch bestimmt ein paar typische Rockkneipen oder ähnliches oder? Bis jetzt hat´s bei mir immer geklappt wenn ich einfach auf gut Glück ein paar Leute in solchen Läden angesprochen hab. Meistens kannten die dann zumindest jemanden der Bass oder Schlagzeug gespielt hat.
Viel Glück bei der Suche!:)
 
gug
gug
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.20
Registriert
31.10.09
Beiträge
374
Kekse
1.643
Ort
Berlin
Werd erstmal schauen, dass ich jetzt mal andere Song spiele, die nicht nur aus Powerchords bestehen. Denke, das wird mich dann auch spielerisch weiter bringen. Merke, dass ich selbst einfache Arpeggien nicht wirklich gut spielen kann.

Ne, ne..das ist schon ok. Vielleicht benötigst du in deiner neuen Band gerade viele Powerchords? Erstmal Leute suchen und dann hoffen, dass die viel Songs mit Powerchords spielen. Kann gut sein, bei der Mucke, die du machen willst. Den Rest musst du dann ruck-zuck mit deinem Lehrer nachüben.
Wenn man in eine Band einsteigt oder eine gründet, können nie alle das Gleiche gleich gut. Da muss immer nachgearbeitet werden.

Kennt dein Lehrer einen anderen, der auch einen zweiten Mann zum Jammen sucht? Das wär doch schon mal ein Anfang, oder?
 
M
mario1988
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.01.21
Registriert
10.02.08
Beiträge
213
Kekse
430
Ort
Düsseldorf
Ja, ich hab Privatunterricht sozusagen..der hat aber auch ne Jazzband, spielt selber auch nebenbei noch Bass und hat paar Schüler. Vll frag ich den auch mal, ob der noch ein paar kennt und kann mir gute Tipps geben.

@ gug: ty für den Link! Werd mal schauen :)
 
dr_rollo
dr_rollo
Mod Keyboards und Musik-Praxis
Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
26.07.04
Beiträge
12.659
Kekse
59.910
Ort
Celle, Germany
Möchte auch nur unterstreichen, was hier schon egsagt worden ist. Eine Band bringt Dir Praxis, so dass Deine Fortschritte merklich zunehmen werden.
Es sollte aber nicht nur menschlich passen, denn es bringt Dir gar nichts, wenn Du bei einer Band vorspielst, die deutlich weiter sind als Du und höhere Erwartungen haben. Such Dir Deinesgleichen und gründe eine Band. Es gibt noch mehr wie Dich, die alle nur im stillen Kämmerlein für sich plänkeln, und denen eine Band auch recht gut täte.
Wir haben bei uns in Celle einen Verein, die Celler Rockinitiative. Dort sind wir offen für alle Musiker, haben uns sogar auf die Fahne geschrieben, gerade jungen Leuten und Anfängern unter die Arme zu greifen, sei es mit Proberäumen, Equipment, Projekten, in denen sie teilnehmen können etc. Hier wurden schon verschiedene Bands gegründet, alleine, weil hier ein Zentrum ist, wo man andere Musiker treffen und sich austauschen kann. Einmal im Monat veranstalten wir eine Open-Stage, wo man auch unter Live-Bedingungen (immer 80-100 Gäste) seine ersten Songs präsentieren kann. Vielleicht gibt es sowas auch bei Euch.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben