Gutes Buch zur Aneingnung von Theoriekenntnissen gesucht

von FenderBender, 28.10.05.

  1. FenderBender

    FenderBender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.05
    Zuletzt hier:
    28.04.06
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -17
    Erstellt: 28.10.05   #1
    So, hallo erstmal,

    da mein letzter thread wegen anscheinend mangelnder aussagekraft gelöscht wurde, hab ich das Thema dieses Mal etwas verfeinert.
    Nun zur eigentlichen Frage: Ich hab das erste Buch vom Bursch durch und denke drüber nach mir auch das zweite zuzulegen. da dort aber auf keinerlei theorie oder notenkunde
    eingegangen wird, frage ich euch hier und jetzt: Wer kann mir ein Buch empfehlen mit dem ich (vielleicht parallel) diese ganze Theorie lernen kann? :screwy:

    Lyrische Grüße,

    Bender
     
  2. Zitrone

    Zitrone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.04
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.05   #2
    Hallo,

    als Lehrbuch für E-Gitarre kann ich dir die Buchreihe von Andreas Scheinhütte empfehlen. Schule der Rockgitarre Band 1 u. 2. Wird auch oft in der Musikschule benutzt. Dort werden Noten und Rhythmus von Anfang an erklärt. Auch wieder an guten Beispielen. Hat mir bei meinem Musikunterricht sehr geholfen. Übrigens kann ich nur jedem empfehlen Musikunterricht privat oder bei einer öffentl. Musikschule zu nehmen.
    https://www.thomann.de/smb_suche.html?SUBJECT=KOMFORTSUCHE&PAGE=1&SEITE=1&MAINPAGE=1&SUCHBEGRIFF=scheinh%FCtte

    Wenn du dein Wissen weiter vertiefen möchtest empfehle ich dir das Buch von Abi von Reinighausen "In Vivo Guitar". Der Autor schreibt auch für diverse Musikzeitschriften z.B. Gitarre u. Bass. Dort werden allgemeine theoretische Grundlagen, melodische Grundlagen, harmonische Grundlagen, Grundakkorde u. Kirchentonleitern, Dreiklänge,Arpreggien, alternative Formen der Impro, Lernstrategien u. Übungsmethoden vermittelt. Alles dies geschieht nicht wie bei den meisten Lehrbüchern in monotoner, eher langatmiger Form, sondern wird durch Kommentare des Autors aufgelockert. So macht das Lernen Spass. Hat mir sehr geholfen.
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/380240226X/028-2829466-7913366

    Ansonsten wenns um Skalen und so weiter geht empfehle ich Scales and more von Hansi Tietgen. Alle wichtigen Skalen z.B. die Modes werden besprochen und genau analisiert. Renomierter Autor und Verfasser diverser Artikel für Musikzeitschriften.
    http://www.planetguitar.net/hansi/buecher.htm

    Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

    Gruß Zitrone
     
  3. Joscha

    Joscha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    13.03.12
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Cuxhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    605
    Erstellt: 30.10.05   #3
    "Die neue Harmonielehre Band I" ...is notenlehre drin...richtig geiles buch...wird der aufbau von akkorden drin erklärt, skalen etc. etc.

    is eigtl nen art standart buch für jeden musiker :p (sollte es zumindest sein^^)
     
  4. Schrax

    Schrax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Klosterneuburg
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.016
    Erstellt: 26.01.06   #4
    Hallo an alle :)

    Wollte jetzt keinen extra Thread aufmachen...

    Ich spiele seit 14 Jahren Gitarre- würde mich also als ziemlich fortgeschritten bezeichnen- ich suche ebenfalls ein Buch für mich:
    Was ich genau suche:
    o) Skalen und Tonleitern:
    Die verschiedenen Skalen und Tonleitern am besten an Hand eines aufgezeichneten Griffbrettes- Punkte (o.ä.) auf den Bünden die für die spezielle Tonleiter in Frage kommen...
    o) Hilfen für Soli:
    Akkordkürzel auf den ersten drei Saiten- wisst ihr was ich mein- weiß jetzt nicht wie ichs besser beschreiben soll... Also wie man volle Akkorde auf den ersten drei Saiten (übers Griffbrett verteilt) spielen kann... Also zB.: Cdur 0 1 0, 3 5 5, 8 5 5, 12 13 12
    o) Hilfen/ Übungen für die vollständige "Erschließung" des Griffbretts- also mit praktischen Beispielen alle Noten gut kennen lernen...

    Vielen dank schonmal im Voraus :)
     
  5. Keratos

    Keratos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    6.03.10
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Elversberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.06   #5
    Sehr gut ist auch jegliches Werk von Bernd Brümmer meist mit Begleitcd usw.
     
  6. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 26.01.06   #6
    fällt mir getz spontan noch rock guitar scales von peter fischer ein

    behandelt eigentlich alles von scalen bis solo-building, licks von bekannten heros
    und ist wirklich gut verständlich geschrieben
     
  7. GC

    GC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    24.02.08
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Köln / Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 26.01.06   #7
    @pat.lane
    Meinst Du nicht Rock Guitar Secrets? Da steht das auf jeden fall alles drin.
     
  8. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 26.01.06   #8
    Schau Dir auch mal diese Seite im Netz an:

    http://www.gitarrengriffe-online.de/
     
  9. javi

    javi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    11.11.16
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    1.259
    Erstellt: 26.01.06   #9
    Hi,
    folgendes buch:
    Shred guitar by Paul Hanson incl. CD von Warner music
    der titel ist ein bißchen irreführend , da wird nicht nur geshreddet sondern an hand
    von beispielen die skalen erklärt
    außerdem sind noch 10 playalong songs drauf
    für Rock,Hardrock,Metal ein super buch, eins der besten meiner meinung nach
    sehr professionell
    gruß
    javi
     
  10. Schrax

    Schrax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Klosterneuburg
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.016
    Erstellt: 27.01.06   #10
    Danke schonmal für die vielen guten Tipps- ich werd mal schauen welches ich mir zulege :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping