Gutes dynamisches Mikro für den Proberaum

von Robots, 20.02.08.

  1. Robots

    Robots Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.07
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.626
    Erstellt: 20.02.08   #1
    Hallo! Ich suche ein gutes dynamisches Mikrofon für den Proberaum. Es sollte sich gut durchsetzen können! Preisspanne ist so bis etwa 150€. Der Powermischer ist auch nicht der Beste.... Vorschläge? Ach ja die Shure Standard Mikros sind nicht sooo mein Ding ich finde die klingen etwas dumpf!

    LG,

    JSB
     
  2. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 20.02.08   #2
    Ich finde mein Beyerdynamic TGX-58 schon besser als das SM58. Wenn dir das allerdings deutlich zu dumpf ist, ist es das Beyerdynamic vielleicht auch. Als klarer habe ich Mikros der Firmen Sennheiser (vorallem aber die Kondensatoren) und AKG (leider keine Ahnung welches ich da in der Hand hatte) empfunden.
    Wenn Kondensator sein dürfte hätte ich noch das sehr flexible GT Convertible in den Raum geworfen. Habt ihr nur nen Pult ohne Phantomspeisung? Oder aus welchem Grund solls kein Kondensator sein?

    Gruß,
    Florian
     
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    816
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 20.02.08   #3
    Da müsst Ihr mal ausprobieren. Das Sennheiser e 945 käme in Betracht. Für den Probenraum würde ich die Superniere vorziehen. Es hat aber relativ laute Handlinggeräusche. Das AKG 3800 wäre auch noch eine Möglichkiet. Für ein Dynamiker seiner Preisklasse ist es sehr ordentlich. Eines der besten dynamischen wäre das Opus 89. Oder Audix.

    Aber bitte demnächst keine Doppelposts!
     
  4. Robots

    Robots Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.07
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.626
    Erstellt: 20.02.08   #4
    ich habe das sennheiser E865 is ein kodensator mikro, aber an dem powermischer übersteuert das mikro ständig, er hat aber schon phantom speisung. habe ein sm57 drangehangen, ging schon, aber eben nicht so der klang den ich wollte. an das akg 3800 habe ich auch schon gedacht. ich frage mich nur ob es für den verwendeten mischer nicht überdimensioniert ist. hört man das überhaupt raus ?

    haben diesen Mischer...

    Powermixer Yamaha EMX 640

    - sechs Eingänge für Mic oder Line- In
    - 200W+200W (400W gebrückt)
    - zweikanalige Endstufe, schaltbar auf MAIN-MAIN, MAIN-MONITOR, MAIN
    - grafische Equalizer mit sieben Frequenzbändern für die MONITOR- und
    MAIN-Summe
    - zwei Limiter
    - digitaler Effektprozessor für drei Halltypen
     
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    816
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 20.02.08   #5
    Ein gutes Mikro ist ein gutes Mikro, ist ein gutes Mikro ...
    und macht auch weniger Feedbacks!
    Übrigens, meinst Du Übersteuern oder Rückkoppeln beim e 865?
     
  6. Robots

    Robots Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.07
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.626
    Erstellt: 20.02.08   #6
    nein, der klang klingt verzerrt wenn man laut reinsingt... :mad:
    rückkopplung ist nicht so das problem!
     
  7. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 20.02.08   #7
    und das ist sicher nicht die gain-einstellung am mixer?
     
  8. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.577
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.546
    Kekse:
    45.383
    Erstellt: 20.02.08   #8
    Vielleicht liegt´s ja aber auch an den verwendeten Boxen? Das ein Signal bei lauten Passagen verzerrt, kann an vielen Sachen liegen, ich würde es jetzt nicht am Mixer festmachen.

    Ist der Mic Kanal richtig ausgesteuert? Liegen im Klangweg noch irgendwelche Signalbearbeitende Dinge, wie FX, Dynamics? Leistung vom Amp, oder ist der evtl am clippen?

    Denn das e865er ist definitiv ein sehr gutes Gesangsmic!

    Greets Wolle
     
  9. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 20.02.08   #9
    soweit ich weiss, hat das emx 640 KEIN gain regler, sondern nur pro kanal einen level regler
     
  10. Robots

    Robots Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.07
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.626
    Erstellt: 21.02.08   #10
    so siehts leider aus. und mit den verwendeten boxen übersteuert es leider... :( werd morgen mal aufschreiben was das für boxen sind. nein da hängt kein FX dran oder dergleichen. fand das mikro hier an der heimsoundkarte auch geil nur bisher wars an jedem powermixer nicht zufriedenstellend.

    sobald man an sonen powermixer aber ein dynamisches mikro hängt ist das problem verschwunden...
     
  11. knopfy

    knopfy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    31.03.16
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.08   #11
    Hallo

    Die Yamaha-Pulte haben leider ziemlich miese Mikrofonvorverstärker, die sehr wenig Pegel abkönnen und dementsprechend schnell ins clippen/Zerren geraten. Versucht mal ein Dämpfungsglied dazwischenzuhängen.
     
  12. Robots

    Robots Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.07
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.626
    Erstellt: 25.02.08   #12
    was wäre das zB ? ich habe keine ahnung was das sein soll :)
     
  13. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    816
    Kekse:
    7.862
  14. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 25.02.08   #14
    oder gleich einen preamp -> line ins pult
     
  15. Robots

    Robots Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.07
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.626
    Erstellt: 28.02.08   #15

    http://www.musik-service.de/Mikrofon-AKG-D-3800-MS-prx395739313de.aspx
    meinst du das artcore ?

    lg

    jsb
     
  16. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    816
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 28.02.08   #16
    Yes, Sir.
     
  17. Robots

    Robots Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.07
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.626
    Erstellt: 05.03.08   #17
    So das AKG ist da, werd es die Tage mal ausführlich testen. Fürs Homerecording ist es aber nicht wirklich interessant...
     
  18. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    816
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 05.03.08   #18
    Ist ja auch ein Live bzw. Bühnenmikro!
     
  19. Robots

    Robots Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.07
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.626
    Erstellt: 05.03.08   #19
    war trotzdem mal interessant das zu testen
     
  20. Robots

    Robots Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.07
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.626
    Erstellt: 08.03.08   #20
    Also das AKG ist echt Klasse! Habe jetzt noch ein AKG D3900 erworben. Ich denke die Kombination ist für Lead und Background perfekt. Besten dank! Ich bin weitaus zufriedener als mit dem Shure.
     
Die Seite wird geladen...

mapping