Guyatone GA-930 Amp

von gawel, 10.11.03.

  1. gawel

    gawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    31.12.03
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.03   #1
    hallo!

    ich bi vor kurzem in den besitz eines guyatone ga-930 topteils gekommen.
    da ich es jetzt wieder lauffähig bekommen habe, interessiert mich nun was ich denn da habe?
    mir ist bekannt, das die firma früher einmal gitarren gebaut hat, und dass sie jetzt gitarreneffekte herstellt. aber von verstärkern wusste ich noch nichts.

    kennt jemand den verstärker und kann mir irgendetwas darüber berichten? da das teil wohl schon über 20 jahre alt ist, ist es schwer darüber etwas zu erfahren.

    vielen dank im vorraus.
    thomas
     
  2. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.09.16
    Beiträge:
    5.241
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    502
    Kekse:
    8.700
    Erstellt: 10.11.03   #2
    Schreib G&B, die setzen das vieleicht in der Januar Ausgabe rein. Oder beantworten es per E-Mail, wenn du gaaaaanz viel Glück hast. )
     
  3. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 10.11.03   #3
  4. Bla

    Bla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.03   #4
    ich weiß nicht wie's euch geht, aber ich hab keine brauchbare Mail-Adresse gefunden...
     
  5. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 12.11.03   #5
    Guyatone...eine Japanische Firma die ab Anfang der 70er Fender in jedem Punkt kopierte (Gitarren und Amps)...unter Guyatone wurden die Amps selten in Europa verkauft meist eher unter dem Namen Luxor oder ELK (Namen einer Handelsmarke, so wie Privileg von Quelle)...da ich nen Luxor habe lann ich dir ja dovon erzählen ist ja der gleiche Amp... den Bauteilen nach hat Matsuschita (Pioneer) seine Finger mit im Spiel zumindest stammen ca 75% aller Bauteile von denen (inklusive Röhren)...der Amp ist eine Kopie eines Fender ProReverb (Silverface)...und von der Schalltung her gleich... meist wurden jedoch EL34 verbaut nicht 6l6 wie im Original...was aber oftmals bei ersten Röhrenwechsel geändert wurde... Je nach Zustand kann so ein Teil bis 450? bringen...da es im Vergleich zum Fender zum Teil bessere Komponenten verwendet und oftmals auch länger hält (ich sag nix gegen die Qualität von Fender USA nur gegen Mexiko)...

    mit ner 2x12 oder noch besser ner 2x15 klingt das Teil sehr 7ernderig...was auch sonst..aber mit dem NON-Mastervolume amps braucht es eine sehr hohe Lautstärke bis der Amp mal anfängt zu zerren!...
     
  6. Chilliem

    Chilliem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.03
    Zuletzt hier:
    5.04.04
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.03   #6
    Matsushita heisst hier aber panasonic und nicht pioneer :)
     
  7. Bla

    Bla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.03   #7
    Kannst du mir auch ein bisschen was über meinen GA-830 erzählen?
     
  8. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 13.11.03   #8
    dann halt Panasonic..ist ja gehuppt wi egesprungen...halt ne Nipponelektronikgroßfirma...

    Ich such alles zusammen für den GA830
     
  9. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 13.11.03   #9
    UPS.... scheint so als hätte ich den Guyatone GA-1100 mit deinem GA-830 verwechselt... der GA-830 hat 2 EL-84 in der Endröhre und ist eher am Fender Princeton orientiert...

    ist es der hier?
    [​IMG]
    ...für mehr Infos brauch ich zeit...
     
  10. Bla

    Bla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.03   #10
    Nee der:
    [​IMG]


    Das mit den EL84 stimmt!
     
  11. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 14.11.03   #11
    scheint ja der gleiche zu sein nur ne Umgestalltung im Design...andere Knöpfe anderes Blech ...ansonsten...tja viel gibts nicht zu sagen...ist ne Kopie eines Princetons von Fender...

    @Poststarter... sieht der GA-930 aus wie der hier?
    [​IMG]
    oder der
    [​IMG]
     
  12. gawel

    gawel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    31.12.03
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.03   #12
    Nee. nicht ganz.

    ist auch ein top, ähnlich dem oberen bild. hat links aber mal 4 eingänge gehabt (wofür weiß ich auch nicht), sind jetzt nur noch zwei vorhanden(2 löcher sind noch da). die inputs liegen übereinander.
    ich versuche mal ein foto zu machen (muß mir eine kamera besorgen).

    aber danke schonmal für eure antworten.

    bis bald
    thomas
     
  13. PhilippT

    PhilippT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.03   #13
    ich hab auch einen luxor amp den ich nicht zuordnen kann. modell steht nicht drauf, nur luxor. das bedienfeld und die anschlüsse sind hinten, außerdem steht dort noch "30" . Er hat zwei Speaker drinne die 10 oder 12" zoll groß sind (hab nicht nachgemessen und mein augenmaß ist schlecht). weiß einer von euch was das für ein teil sein könnte ?

    (am besten technische daten, muss nämlich in nächster zeit einen der speaker tauschen, weil der im arsch ist :x )
     
  14. gawel

    gawel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    31.12.03
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.03   #14
    hallo!

    ging doch schneller als ich dachte mit den bildern.
    man kann zwar nicht alles erkennen, aber darum gehts ja auch nicht ;-)

    hab noch einmal einen blick drauf geworfen:
    der amp hat einen footswitch ausgang für ein tremolo, einen reverb, 2 endstufenröhren(welche weiß ich jetzt nicht), und ein paar vorstufenröhren.

    die potis von links nach rechts:
    volume, bass, mitten ,höhen, reverb, speed, intensity.

    PROBLEM: wie kann ich hier ein bild hochladen???

    ciao
    tom[/list]
     
  15. lapplandpilen

    lapplandpilen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.07
    Zuletzt hier:
    17.05.13
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.08   #15
    Hallo in die Runde,
    bin auch gerade in Besitz eines Guyatone GA-930 samt Box gekommen.

    Hat da jemand von Euch Schaltpläne in petto ?
    Falls nein, ist es wirklich eine 1:1 Kopie des Fender Princeton ? Dafür gibt's ja Schaltungen im Netz.

    CU

    lapplandpilen
     
  16. Blinky87

    Blinky87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    4.338
    Erstellt: 07.01.08   #16
    Sers,

    hab den 930 nun auch seit über einem Jahr (allerdings ist das Top in ein verdammt schickes, braunes Combogehäuse vom Vorbesitzer umgebaut worden). Nen Schaltplan hat er mir damals beigelegt, kann ich die Tage einscannen.

    Greetz.
     
  17. komutoherovato

    komutoherovato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.12
    Zuletzt hier:
    26.08.16
    Beiträge:
    20
    Ort:
    klön
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.12   #17
    privet!
    die unterhaltung ist ja schon paar jahre alt, aber vlt sieht das ja gleich einer...
    habe nen guyatone ga-830 erstanden. aber der ist kaputt... hat wer schaltpläne, oder auch so'n teil, was aber geht?
    innendrin haben die die schaltpläne wohl immer verklebt, aber bei meinem ist nix mehr da. vlt. hat einer ja einen wo er
    noch drinklebt und hat bock den einzuscannen.. wäre sehr verbunden. google spuckt auch nix aus. nur schlecht aufgelöste fotos von dem innen verklebte schaltplan, wo man kaum was erkennen kann.
    wäre cool!
    cheers!
     
  18. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    29.09.16
    Beiträge:
    11.653
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    609
    Kekse:
    33.067
  19. komutoherovato

    komutoherovato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.12
    Zuletzt hier:
    26.08.16
    Beiträge:
    20
    Ort:
    klön
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.12   #19
    tausend dank! die datei kenn ich schon, kann da leider paar details nicht so genau erkennen..
    hat der speaker tatsächlich 12ohm? es sieht nach ner 12 aus, aber ich hab bisher immer nur amps mit 2,4,8 oder 16 ohm getroffen...
    oder meinen die mit der 12 den druchmesser in inch? was steht dann vor dem ohm-zeichen für ne zahl?
    fragen über fragen. aber vlt weiß ja wer die antwort..
     
  20. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    29.09.16
    Beiträge:
    11.653
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    609
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 20.08.12   #20
    Ich denke das meint 12Ohm, wäre nicht so ungewöhnlich...

    Läuft der Amp denn an sich? Oder solltest du den vll. besser einfach mal zu nem Tech bringen?

    Grüße,
    Schinkn
     
Die Seite wird geladen...