H&K Duotone... welche Box (2x12)?

  • Ersteller milliman
  • Erstellt am
M
milliman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.17
Registriert
28.01.10
Beiträge
14
Kekse
0
Ort
Lingen
Hallo alle zusammen.

Wahrscheinlich ein unendliches Thema.

Konnte einen Duotone ergattern. Bin nun auf der Suche nach der passenden Box... die werde ich mir wohl bei tube-Town bestellen, sobald ich weiß, welche SPeaker die richtigen sind...(4-5wochen Lieferzeit:-( )
Allerdings brauch ich auf die Schnelle eine Box. Gut und günstig. Die Harley Benton Vintage ist leider ausverkauft.
Wer kennt die Fame?
Framus wurde mir von abgeraten.... warum weiß ich nicht.

Es gibt noch ne günstige von Laney....


Soundmäßig brauch ich so ziemlich alles.... viel clean... mal crunch und Rock ... ganz selten nen Brett Sound. Leadsound brauch ich natürlich auch.

Vielleicht kennt jemand noch Alternativen oder kann ne empfehlung aussprechen oder sagen, welche Box für was taugt.

lg und Danke,

Michael
 
Eigenschaft
 
m~Daniel
m~Daniel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.20
Registriert
05.05.04
Beiträge
4.436
Kekse
17.835
Ort
Frankfurt/Main
Hey Michael!

ich kann die REX reihe von Tube-town nur empfehlen, die gibts in jeder möglichen Bauform.
Speaker sind natürlich absolute geschmackssache, viele schwören ja auf die V30 als alleskönner - ich mag sie eher nicht und spiele z.b. eine Mischbestückung aus nem Greenback und ne G12H irgendwas :p

LG
Daniel
 
gutmann
gutmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
12.01.06
Beiträge
4.272
Kekse
28.225
Ort
88515
Diesselbe Bestückung spiele ich auch mit meinem Diezel Schmidt - Tubetown-Cab mit Greenback und G12H30. Eine sehr musikalische Kombination und lange nicht so giftig wie V30.
Sehr gut für Clean, blues und crunchsounds, heavyrock geht auch gut, für Metal würd ich eher zu V30 tendieren, da sie Bässe etwas tighter rüberbringen und highgainsounds sich eher durchsetzen im Bandkontext. Aber für einen musikalischeren Sound ist die Kombo Greenback/G12H30 sehr gut.

Einzig die Leistung mit 55W ist evtl ein wenig begrenzend..
 
M
milliman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.17
Registriert
28.01.10
Beiträge
14
Kekse
0
Ort
Lingen
Danke für die Antworten,

welche "Klangcharakteristik" haben denn die Greenbacks oder der G12H30?

Weiß nicht, ob ich eine Mischbestückung brauche... Man ist natürlich flexibler... vor allem im Studio... Aber Live werde ich eh nur mit einem Mic abgenommen.... da muss ich mal schauen. 95% aller Dinge, die ich Spiele werde ich abgenommen. Von daher ...

Worauf muss ich denn Watt und Ohm bedingt achten im Zusammenspiel mit dem Duotone. Der hat ja 100 Watt.

Michael
 
lespaulfreak
lespaulfreak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
24.07.06
Beiträge
1.340
Kekse
4.368
Ort
Unterfranken
Ich kenne die Fame Boxen und hatte auch schon eine 4x12er mit V30ern. Ganz wichtig ist aber, dass diese Art von V30er Made in China sind (erkennt man an der anderen Schriftgröße). Also nicht die Originalen. Aber ich kann nichts schlechtes drüber sagen. Die Box war hatte einiges an Druck und hat meinen damaligen Marshall TSL sehr gut rübergebracht.
Als Speaker würde ich für den Duotone auch Greenbacks nehmen. Hatte bis vor einem halben Jahr selbst noch den Triamp. Hatte da zwar eine Mesa 2x12er, aber das war für den härteren Triamp auch besser denk ich. Der Duotone ist ja eher der klassische Amp und da passen die rotzigen Greenbacks sehr gut dazu.
 
M
milliman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.17
Registriert
28.01.10
Beiträge
14
Kekse
0
Ort
Lingen
Hi,

ja das denke ich auch, dass Greenbacks passen könnten. HAbe auch schonmal welche gespielt... allerdings mit nem Plexi.
Bin aber ein wenig skeptisch, ob die schön clean und funky sein können... brauche wirklich fast das volle Programm.... Außer Metal.

Michael
 
gutmann
gutmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
12.01.06
Beiträge
4.272
Kekse
28.225
Ort
88515
Lies dir mal den Speakerguide von Dirk durch, es wird sehr schön erklärt, welcher Speaker wo seine Stärken hat.
Aufgrund der Leistung deines Amps würde ich dir evtl zum G12-65 raten, eine Highpower-Ausführung des Greenback (Letzterer hat 25 Watt - in einer 2x12er kommst du so auf 50 Watt und das ist ein wenig knapp..)
Clean und funky können die schon.

Vielleicht hilft dir dieser Link um nen Favoriten zu bestimmen.

Grüße
 
M
milliman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.17
Registriert
28.01.10
Beiträge
14
Kekse
0
Ort
Lingen
SUPER LINK :)

Im SPeakerguide von Dirk steht, dass Greenbacks ungeeignet sind für clean, funk, Jazz...
Oh man.... wer die wahl hat ......

Michael
 
Grundkurs
Grundkurs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.22
Registriert
10.12.07
Beiträge
455
Kekse
2.460
Ort
Hamburg
Ich kenne die Fame Boxen und hatte auch schon eine 4x12er mit V30ern. Ganz wichtig ist aber, dass diese Art von V30er Made in China sind (erkennt man an der anderen Schriftgröße). Also nicht die Originalen. Aber ich kann nichts schlechtes drüber sagen. Die Box war hatte einiges an Druck und hat meinen damaligen Marshall TSL sehr gut rübergebracht.
Als Speaker würde ich für den Duotone auch Greenbacks nehmen. Hatte bis vor einem halben Jahr selbst noch den Triamp. Hatte da zwar eine Mesa 2x12er, aber das war für den härteren Triamp auch besser denk ich. Der Duotone ist ja eher der klassische Amp und da passen die rotzigen Greenbacks sehr gut dazu.
kurze Anmerkung hierzu: Die China-V30 sind die "Originale". Das hat damit zu tun, das die alten Maschinen vor einigen Jahren von England nach China verlagert wurden. So in der Gitarre & Bass in einer Ausgabe von 2006 gelesen. Lg, Grundkurs
 
lespaulfreak
lespaulfreak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
24.07.06
Beiträge
1.340
Kekse
4.368
Ort
Unterfranken
Ahh okay...aber es gibt immernoch welche mit großem Schriftzug und welche mit kleinem. Das heist, dass in England auch noch produziert wird oder? Ich würde auch behaupten, dass der Klang unterschiedlich ist. Kann es aber nicht bezeugen...
 
M
michabekman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.04.22
Registriert
11.08.09
Beiträge
47
Kekse
124
Für den Duotone auf jeden Fall Greenbacks oder ähnliches.
V30 haben mir nie gefallen mit dem Amp. Mit den Greenbacks lebt der Amp erst richtig.
… und gerade clean/crunch sind doch die Greenbacks den V30ern eh überlegen.
Ich wüsste jetzt nicht, warum Greenbacks nicht für Clean, Funk, Jazz geeignet sein sollen?

Bei einer 2x12er wird's natürlich etwas schwierig mit der Leistung. 2x Greenbacks vertragen halt nur 50 Watt. Das Duotone Top bringt aber 100 Watt. Wenn Du jetzt nicht super laut spielst, dürfte das nicht so das Problem sein. Wenn Du aber auf Nummer sicher gehen willst, brauchste doch andere Speaker. Vielleicht auch mal bei Eminence umsehen. Die haben sehr ähnlich klingende im Angebot (Private Jack??), vertragen durch die Reihe aber mehr Leistung.

Ein Experiment wäre vielleicht noch 2x Celestion Gold. Der soll ja DIE eierlegende Wollmilchsau von Celestion sein (bis auf Metal). Also eigentlich genau das was Du suchst. Leider auch sehr teuer. Interessant wäre es dennoch, vor allem mit dem schönen Clean-Kanal des Duotones.


Ich habe für kleine Gigs an meinem Duotone immer eine 2x12er mit Celestion Century Vintage dran gehabt. Die klingen so in etwa halb/halb nach Greenback und V30 ... machen auch schön Druck. Das geile ist aber das Gewicht: 16kg!!! Falls Du Interesse hast, ich brauche die Box aktuell nicht mehr. Es ist eine House Of Speakers Box, schwarzes Tolex, schwarzer Bespannstoff, weißes Piping, komplett geschlossen, schwarze Metall-Ecken und fast wie neu.

Gruß Micha
 
RfC
RfC
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.08.13
Registriert
24.08.04
Beiträge
930
Kekse
2.401
Ort
Saarland
Ich hatte den Duotone auch mal früher. Ich hab mir bei ebay günstig die da ersteigert:
http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Hughes--Kettner-CC-212-prx395679823de.aspx

Die dürfte auch wirklich gut zum Duotone passen. Die Box ist etwas größer als die "üblichen" 2x12, aber schön leicht und gut zu transportieren. Klingen tut sie auch gut, leider ist der Neupreis ziemlich teuer. Vielleicht bei ebay auch mal die Augen aufhalten.
Wegen der Leistung würde ich mir keine großen Gedanken machen: so weit aufdrehen, dass die Speaker ernstlich in Gefahr sind, tut wohl keiner. Da ist man schon lange vorher taub.
Generelll finde ich die Greenbacks sehr gut am Duotone! Der Vintage30 hat mir persönlich nicht gefallen.
 
M
milliman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.17
Registriert
28.01.10
Beiträge
14
Kekse
0
Ort
Lingen
Vielen Dank, für all die Antworten, Vorschläge und Erfahrungen.

Habe nun dem Dirk von Tube-Town geschrieben. Mal scxhauen, was er noch sagt.

Lg,
Michael
 
Big Daddy
Big Daddy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
15.06.04
Beiträge
1.284
Kekse
4.578
Ort
Großostheim
SUPER LINK :)

Im SPeakerguide von Dirk steht, dass Greenbacks ungeeignet sind für clean, funk, Jazz...
Oh man.... wer die wahl hat ......

Michael

Kommt darauf an, wie clean/funky dein Amp ist - würd ich jetzt mal behaupten.

Ich selbst spiel Eminence GB12. Sollen ja den Greenback sehr ähnlich sein.
Hab diese Speaker in einer Laney 4x12 und einer Fame 2x12. Die machen alles mit von Clean bis Rock. Metal weiß ich nicht - spiel ich net.
 
M
milliman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.17
Registriert
28.01.10
Beiträge
14
Kekse
0
Ort
Lingen
Dirk von Tubetown hat mir nun den Jensen Tornado empfohlen.
Denke, das ist eine gute Wahl.
Als Cab hat er mir die 212 BA noch nahe gelegt. Möchte aber eher die Rex mit Seitengriffen. MAcht das Soundmäßig soviel aus?
N Flex-Back ist mir wichtig!

Allen eine schöne Restwoche
 
Smoke165
Smoke165
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.21
Registriert
10.06.09
Beiträge
3.492
Kekse
8.347
Das wird schon was ausmachen. Und die Flexback und Seitengriffe verbaut er dir sicherlich auf Nachfrage auch in einern anderen als der Rex. ;)

Achja, TUBETOWN ÜBER ALLES. Meine Rex in der Mischbestückung V30/Eminece Delta pro12 ballter richtig. (Allerdings viel Metal und anderer ganz andrer Amp)
 
paulfender
paulfender
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
15.09.07
Beiträge
86
Kekse
277
Ich finde Mischbestückungen bei einer 2x12 auch klasse. Das gibts auch in einigen Boogie Boxen z.B Roadkind V30 und Mesa Black Shadow aber die kosten eben auch richtig
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben