H&K PCS 50 - (Voll)Transe oder Vorstufenröhre?

von Micha2010, 19.11.06.

  1. Micha2010

    Micha2010 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.06   #1
    Hey Leute,

    ich werd einfach nicht schlau aus dem wenigen, was man im weltweiten Netz findet. Ist der Hughes & Kettner PCS 50 (Rackversion) nun eine Volltranse oder hat sie eine Röhrenvorstufe mit einer Transistorendstufe?

    Ich hoffe jemand kann mir bei der Klärung dieses kleinen Problems behilflich sein...


    Vielen Dank,

    Micha :)
     
  2. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 19.11.06   #2
    Die Zerrsektion des PCS 50 wird zumindest z.T. mit Röhren betrieben.
    Also würde ich das Ding schon in gewisser Weise als Hybrid-Amp bezeichnen.
    Hast du ihn gekauft oder spielst du mit dem Gedanken einen zu holen ?
     
  3. Micha2010

    Micha2010 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.06   #3
    Naja, hab bei eBay einen erstanden. Bin mir jetzt aber nicht mehr so sicher (hatte leider erst jetzt Zeit weiter zu recherieren). Was ich wollte ist eine Amp mit ner Vorstufenröhre und ner Transistorendstufe...
     
  4. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 19.11.06   #4
    Warum öffnest du ihn nicht einfach und schaust nach ? :confused:
     
  5. Micha2010

    Micha2010 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.06   #5
    Hab ihn ja noch nicht. In der Artikelbeschreibung stand, dass er Röhren in der Vorstufe hat. Jetzt hab ich endlich zwei magere Reviews bei Harmony Central gefunden, wo stand, dass das Teil ne Volltranse ist... Jetzt bin ich am Überlegen, ob ich ihn überhaupt kaufe.
     
  6. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.734
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 19.11.06   #6
    In den meisten ebay-Auktionen steht dabei, dass mit gewonnener Auktion ein verbindlicher Vertrag zustandekommt...
    Sprich: ich muss dem Käufer das Teil zum Endpreis geben, auch wenn mir der zu niedrig erscheint, UND der Käufer muss den Artikel abnehmen, auch wenn er ihn vielleicht doch nicht mehr will!
    Nur so als kleiner Gedanke zum Thema...
     
  7. Micha2010

    Micha2010 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.06   #7
    Wenn aber der Artikel in der Artikelbeschreibung wesentlich anders dargestellt wird, als es in der Realität ist, ist dieser Kaufvertrag nicht bindend. Und wenn in dem Ding statt der versprochenen Röhre in der Vorstufe nur ein Transistor ist, dann macht das schon einen wesentlichen Unterschied aus... Versteht mich nicht falsch - ich will es ja haben - aber nur mit der Röhre drinne. Transistorpreamps sind echt nicht meine Welt.

    Kennt denn hier niemand diesen Amp und kann mir ganz abschließend sagen, was da drinne arbeitet? Röhre oder Transistor im Preamp????
     
  8. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 19.11.06   #8
    Soweit ich bisher etwas darüber gelesen habe, wird dir Röhre nur für verzerrte Sounds eingesetz, und auch da wird vermutlich noch mit Transistoren im Signalweg gearbeitet.

    Also : Ja, Röhre arbeitet in dem Gerät. Allerdings nicht im Clean-Kanal und auch sonst ist der Einfluss auf den Sound nicht ganz klar zu bestimmen. Ob die Röhre dir jetzt einen Vorteil gegenüber einem reinen Transistoramp bringt, ist eine andere Frage.

    Im Endeffekt wird dir das Teil entweder gefallen, oder eben nicht. Wenn du es nicht magst, verkauf es halt wieder.
     
  9. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.734
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 19.11.06   #9
    Wollt dir nix unterstellen, hatte nur in letzter Zeit ein bissel ebay-Frust!
    Frag doch den Verkäufer direkt. Falls der dich anlügt, kannst du ihn hinterher über ebay belangen. Bezahl mit Paypal, da hast du Käuferschutz.
    Oder er soll dir n Foto vom Innenleben mit den Röhren schicken.
     
  10. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 19.11.06   #10
    also nachdem ich jetzt 15 jahre lang verschiedenste transen und röhrenamps (u.a. auch von hughes & kettner) gespielt hab kann ich dir schonmal sagen, das selbst wenn die kiste ne 100%ige transe ist, klingt die mehr nach röhre als die meisten hybridamps es je machen werden. nur alleine die tatsache dass da ne röhre drin ist heisst noch lange nicht dass es auch nach röhre klingt. sonst wäre ja son billig-megaamp 4x8-halfstack vom sound her besser wie z.b. ein HD 147 oder der PSA von Sansamp, oder?

    meines wissens (und ich denke ich weiss welchen du gekauft hast, der verkäufer kommt aus der nähe von münchen, am I right?) hat das teil ne röhrenvorstufe, also kannste ganz beruhigt sein. falls dir deine neue errungenschaft wider erwarten wirklich nicht gefallen sollte haste immer noch die möglichkeit das teil wieder zu verkaufen...

    und nochwas zum thema falsch beschrieben bei ner ebay-auktion...
    DU musst dem verkäufer NACHWEISEN, dass er das teil absichtlich falsch beschrieben hat. wenn du das nicht kannst ist der virtuelle kaufvertrag für beide seiten bindend.
     
  11. Micha2010

    Micha2010 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.06   #11
    Hey Pat.Lane,

    bist du der Verkäufer? Wär ja lustig. Oder kennst du ihn nur? Habe ihm jetzt nochmal ne Mail geschrieben und ganz genau nachgefragt. Aber wenn ihr mir jetzt hier alle sagt, dass da ne Röhre drinne ist, ist ja alles kein Problem.

    Und zum Thema eBay: ich weiß ja, dass wir in einer Zeit leben, in der jeder erstmal seinen Anwalt losschickt, bevor man einfach mal vernünftig miteinander redet. Aber ich glaube ja immer noch an das Gute im Menschen und das man eben erstmal miteinander redet und dann auch eventuelle Unstimmigkeiten lösen kann. Und meine über 150 (100%) positiven Bewertungen sprechen da auch für mich. Aber davon mal abgesehen. Gibt's beim eBay Käuferschutz nicht den Punkt: "Artikel weicht wesentlich von der Artikelbeschreibung ab"? Und wie gesagt - Röhre oder Transe ist für mich schon ein gewaltiger Unterschied.

    By the way, habe vor kurzem mit nem Kollegen nen PSA ausprobiert (mit ner Marshall Vollröhrenendstufe) - wirklich zufrieden waren wir nicht. Gegenvergleichs-Amps waren ein Brunetti, Fender HotRod Deluxe und ein Dynacord Reference 1000. Alles Vollröhre. Der PSA war uns immer einen Tick zu synthetisch. Aber natürlich alles Geschmackssache. Jetzt verkauft er den PSA wieder...
     
  12. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 19.11.06   #12
    wie schon gesagt
    zerrt die wenn denn nur mit
    1 röhre zwischen millionen transen :D
     
  13. Ad-Rock

    Ad-Rock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    24.02.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Shangri La
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    508
    Erstellt: 19.11.06   #13
    :confused:
     
  14. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 19.11.06   #14
    weder noch, ich war nur da und hab das teil mal kurz probegespielt, weil von meiner arbeitsstelle gleich um die ecke war. der hat sich wirlich verdammt gut (und röhrig) angehört. der typ ist auch voll in ordnung, der haut mit sicherheit keinen übers ohr...



    diesen passus gibts zwar, aber du musst ebay gegenüber auch glaubhaft darlegen dass der dich übers ohr hauen wollte und deshalb den artikel bewusst falsch beschrieben hat. wenn du das nicht kannst, haste nunmal verloren. ich möchte auch darüber nich mehr lange reden, es ist die gültige deutsche rechtssprechung und da macht auch ebay keine ausnahme. du hättest dich ja vorm kauf auch besser informieren können



    ich wette mit dir, wenn fünf preamps nebeneinander über die selbe endstufe geschickt werden, wirste nicht erkennen welcher preamp ne röhrenvorstufe hat und welcher ne transe. garantiert nicht:great:
    genausowenig wie 99% der user auf ner cd den unterschied zwischen Behringer Vamp und marshall JCM 9000 original hören würden....:cool:
     
  15. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 19.11.06   #15
    ich will hier jetzt keine juristische Diskussion anfangen und auch keine Rechtsberatung bieten, dennoch möchte ich das so nicht stehenlassen. Was du ansprichst, ist eine arglistige Täuschung. Die müsste dem Verkäufer nachgewiesen werden. Allerdings bedeutet das nicht das ein Verkäufer fröhlich Unwahrheiten in seinen auktionen behaupten darf, und sich dann nachher damit rausredet der er hätte es nicht besser gewusst, und der Käufer hätte es schließlich überprüfen können.

    Wenn mir ein Verkäufer gewisse Eigenschaften zusichert, darf ich darauf vertrauen denn sie sind vertragsgegenstand geworden . Es kann nämlich durchaus geschehen, das jemand nur nach der Artikelbeschreibung kauft, ohne das Modell zu kennen. Und hier hat in der Tat der Käufer primär einen Hybridamp kaufen wollen, und vielleicht nichtmal im speziellen den PCS50 ...

    Wenn hier von einem Hybridamp gesprochen wird, ist das eine Vereinbarung über Beschaffenheit der Sache. Ist die Ware dann "nur" ein Transistoramp, ist das meiner Meinung nach als Sachmangel i.s.d. §434 BGB anzusehen. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein Transistoramp qualitativ schlechter oder von geringerem Wert ist.

    Hier ist die Sache klar, es handelt sich um einen Hybrid-Verstärker.

    Im Allgemeinen ist ein Verkäufer wohl aber nicht allzu gut beraten, sich in einem Fall in dem er eine elementar falsche Beschreibung verfasst hat stur zu stellen.
     
  16. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 19.11.06   #16
    OK
    aber wenn ich ein teil als hybridamp kaufe, hab davon keine ahnung und aufschrauben tu ich das gerät auch nicht, weil ich mich damit nicht auskenne und ich verkaufe es dann wieder (weil ich es ja nicht besser weiss) als hybridamp....
    ja sorry, wo ist dann bitte die böse absicht? wo der entsprechende sachmangel?
    ich habe den artikel ja nach bestem wissen und gewissen beschrieben?
     
  17. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 20.11.06   #17
    es geht nicht um Böse Absicht oder darum ob Du nach besten Wissen und Gewissen gehandelt hast. Wenn Du etwas verkaufst, das nicht der vereinbarten Beschaffenheit entspricht, hat die Ware einen Sachmangel. Wie gesagt wäre hier wohl darüber zu streiten ob ein Exemplar des Hughes&Kettner PCS50 oder ein Amp mit Röhre in der Vorstufe Vertragsgegenstand geworden ist. Wenn ich ein Gerät als Einwandfrei verkaufe (explizit oder implizit ausgedrückt), dieses aber einen mir nicht bekannten defekt hat, ist für die Beantwortung die Frage ob ein Sachmangel vorliegt mein subjektives Wissen nicht relevant. (Das gleiche gilt für eine zugesicherte Eigenschaft, wie z.B. das ein Staubsauger auch blasen kann :))
    Wüsste der Verkäufer von dem Fehler würde zivilrechtlich eine arglistige Täuschung in Frage kommen, sowie strafrechtlich ein (versuchter) Betrug. Wobei das wohl weniger bei der Frage ob Hybrid oder nicht, aber schon sehr viel eher bei der Frage ob die Paula von 59 oder nicht interessant wird.

    Das führt hier aber alles zu weit, und ist auch nicht relevant da es sich schließlich wie zugesichert um einen Hybridamp handelt.

    Mir ging es blos darum, das es nicht um Absicht oder Böswilligkeit gehen muss, damit man über einen Rücktritt vom Vertrag oder eine Anfechtung nachdenken kann. Im Einzelfall wäre das halt zu überprüfen, wobei ich persönlich generell jedem Verkäufer den Ratschlag geben würde, nur das zu schreiben was er definitiv weiß und was auch vom Hersteller des Gerätes angegeben wird. Und sollte er sich doch in einem wesentlichen Punkt mal geirrt haben, sollte man wohl in Beidseitigem Interesse den Kaufvertrag nicht mit aller Kraft durchsetzen wollen. Nur meine persönliche Einschätzung.

    Umgekehrt sollte aber auch jeder Käufer VOR dem Kauf Nachforschungen über den Artikel anstellen. Das ist natürlich gerade dann gut möglich, wenn es um allgeine Fragen zur Beschaffenheit einer Modellserie geht.

    Der allgemeine Ebay-Grundsatz bleibt für mich halt :

    Es ist schön, wenn man im Recht ist, noch schöner ist es, wenn beide Seiten zufrieden sind.

    Denn wer mag sich um 10 Euro wochenlang streiten :)
     
  18. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 20.11.06   #18
    OK dann belassen wirs auch dabei...
    hat mich nur persönlich interessiert, soweit ins detail gehen meine rechtskenntnisse ja dann auch nicht. also immer gut, wenn man jemanden vom "fach" hat, der weitere infos liefern kann. vielen dank dafür
     
  19. Micha2010

    Micha2010 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.06   #19
    Hey Pat.Lane,

    weißt du noch, was er damals von dir für den Amp haben wollte? Nur mal so aus Interesse... :)

    Micha
     
  20. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 20.11.06   #20
    oooch bleibt geheimnis...
    nur so viel...
    ICH wollte ihm deutlich weniger zahlen als er eigentlich wollte,
    ausserdem wollte ich ehrlich gesagt eher ne endstufe, aber da man bei H&K eigentlich amptechnisch nich viel verkehrt machen kann hab ichs mir mal angesehen...
    toller sound, aber halt nicht dass was ich eigentlich gesucht hab, und für ne reine endstufe wars mir a zu schade und b wieder viel zu viel kram, zu viele knöppe etc...
    hab mir dann lieber ne endstufe geholt, damit bin ich glücklicher:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping