H&K Tube 100

von kcasi, 02.01.06.

  1. kcasi

    kcasi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    2.01.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.06   #1
    Hallo, ich möchte gerne meinen Hughes & Kettner Tube 100 von der Leistung drosseln.

    Es gibt doch da spezielle Schaltungen ... aber ich finde nix ...

    Kann mir da jemand weiterhelfen ??
     
  2. Schweri

    Schweri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 02.01.06   #2
    Der Tube 100 hat doch bereits eine eingebaute Powersoak anstelle eines Mastervolumes, damit kann man bereits die Leistung drosseln, du brauchst keine zusätzliche Drossel. Guck dir mal die Beschriftung des letzten Potis ganz recht, da sind sogar Wattangaben drauf, mit denen du präzise einstellen kannst wieviel Watt du willst.
     
  3. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 02.01.06   #3
    Ich habe den Hughes & Kettner Tube 100 selber ... Wenn den Amp leiser haben möchte, dabei aber nicht auf eine satte Endstufenverzerrung verzichten will, dann regle ich die Vorstufen beider Kanäle einfach runter. Der Sound beginnt bei moderaten Lautstärken früher harmonisch zu verzerren. Das Soundbild wird schneller satter und fetter. Aber erwarte davon keine Wunder. Der Sound ist nach wie vor höllisch laut, obgleich die Vorstufen gerade mal auf zu einem 1/4 bis 1/5 aufgerissen sind. Bei 12 Watt Endstufenverzerrung ist der Sound schon zu laut für die Bühne ... aber in diesem Bereich beginnt das Tonale Ergebnis für mein Empfinden sich am besten zu entfalten.

    Falls Dir das nicht reicht müsstest Du eine Art Power Brake (http://www.amptone.com/marshallpowerbrake.htm) oder Ähnliches zwischenschalten Dein Signal zu dämpfen ... Da müsste es mit Sicherheit auch aktuellere Geräte geben. Ich meine diese Marshall Produktion wird nicht mehr hergestellt ... ???
     
  4. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 02.01.06   #4
    Naja ... ganz so einfach ist das nicht ... das Tonale Soundergebnis wird nicht einfach nur lauter oder leiser, es wird sehr stark von genau diesem Poti beinträchtigt.
     
  5. Schweri

    Schweri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 02.01.06   #5
    Ich hab ja auch nicht was anderes behauptet :) (hab den Amp doch auch!) Es ist ja auch gewollt dass die eingebaute Powersoak den Sound insowas verändert dass der Amp früher zerrt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping