H&K Tube Edition ???

von Rodrigo.G., 25.01.06.

  1. Rodrigo.G.

    Rodrigo.G. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    195
    Ort:
    bei Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 25.01.06   #1
    Hallo;
    hab schon die Sufu benutzt falls jmd fragt.
    Ich interessiere mich für den Amp(bzw. für die Jubiläumsversion). Werd ihn auch bald mal antesten gehen...
    meine Fragen erstmal : Reichen 20Watt vollröhre um sich innerhalb der band durchzustzen ?(Sowohl clean als auch verzerrt?)
    bei meinen derzeitigen amp fehlt mir einfach der Druck...
    Wie flexibel ist er ? hab ja gelesen das er mehr was für blues/rock is, was mir eigentlich auch gefällt. Aber mit einer anderen Zerre davor müsste man doch auch härtete rock sachen hinkriegen oder ? also mehr verzerrung als bei meinen derzeitigen orange crush 30R brauch ich eigentlich nicht.
    danke schon mal für eure antworten...

    mfg...rod

    :cool:
     
  2. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 25.01.06   #2
    Hi.
    Guten Amp hast du dir ausgeschaut. Richtig toller Cleansound, und zerrenmaessig sehr flexibel.
    Haengt von der Band ab. Seid ihr DeathMetalCore, dann bereite dich schonmal auf nen Kampf gegen den Schlagzeuger vor. Normalerweise reicht's aber dicke fuer ne Probe, bei Auftritten ist PA eh viel besser.
    Groesseres Problem bei 20W ist, dass man spuerbar nicht das Maximum an Headroom hat. Jazzer im Konzertsaal werden also was anderes kaufen, der Rest freut sich ueber leicht angerotzte Cleansounds.

    Andere Zerre wuerde ich mir erst danach kaufen wenn ueberhaupt. Das Ding hat ziemlich Gain-Reserven, glaubt man nach dem Clean-Channel erst garnicht.
     
  3. Luigi_2.3E

    Luigi_2.3E Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Waigo-City
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #3
    Ganz ehrlich:H K klingen für mich alle irgendwie nach aufgemörtelten Transistoramps,aber egal.Mit 20 Watt wirst du auf die Musikstilrichtung ankommend wahrscheinlich deine Probleme kriegen.Und da du auch clean bei jeder Lautstärke spielen willst kannst du das vielleicht vergessen.Denn wenn ein Tubeamp bei gewisser Lautstärke in die Sättigung geht is nix mehr mit clean a´la JC 120 odda so.Bei 20 Watt geschiet das schon mal schnell.
    Hast du dich diesbezüglich vielleicht schon mal bei Engl oder Marshall umgesehen?Besser wäre ohnehin ein 50 Watt Amp,dann ja vielleicht auch mit ein bisschen Reserve wenns ma drauf ankommt.
     
  4. Rodrigo.G.

    Rodrigo.G. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    195
    Ort:
    bei Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 25.01.06   #4
    nee es is keine deathmetalcoreband :D . also eigentlich spielen wir normale rock geschichten. ich denk das es reicht. ich mag eigentlich auch sehr angecrunchte clean sounds. aber wenn man mal offene akkorde schrubbt is das auch nich immer vorteilhaft. also ich will auch noch innerhalb der band zu hören sein, auch wenn ich absolut clean spiele.

    ich meine zur not kann ich mir später immer noch ne Box dazu holen womit das problem denk ich ma beseitigt wäre oder !!?

    mfg...rod
     
  5. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 25.01.06   #5
    ich denke es wird eng. vorallem clean.

    x-man
     
  6. Rodrigo.G.

    Rodrigo.G. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    195
    Ort:
    bei Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 26.01.06   #6
    so wenig sind ja nun 20watt vollröhre auch nich...Was is mit dem Peavey Classic 30 ? Is ja ungefähr gleiche klasse, der hat 30 watt, aber ich glaub nich das er wesentlich lauter ist oder ?
    also als ich das letzte mal einen 30 watt vollröhrencombo über eine 4x12er box hörte, da sind mir fast die ohren abgefallen.(obwohl ICH dann ohne zusätzliche box spielen würde).
    also mal zum vergleich: ich hab zurzeit nen 30 watt transistor amp(mit 10 '' speaker), und wenn der clean anfängt zu matschen, kann man mich in der band trotzdem noch hören. also müsste doch der h&K auch clean laut genug sein ohne zu zerren .... ?!??

    mfg...rod
     
  7. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 26.01.06   #7
    Lass dir von den ganzen Miesmachern hier die Laune nicht verderben.

    Die hatten zwar noch nie ne Bandprobe, haben aber schonmal gelesen, dass man fuer's "durchsetzen" (Bandgefuege ist Kampf!) mindestens 50W Roehre braucht, alles andere klappt nicht...Wenn eure Band halbwegs im Lautstaerkerahmen bleibt, reicht der Amp locker. Andere wuerden sich den Arsch aufreissen um endluch mal Endstufenzerre zu hoeren - das hast du dann halt einfacher.
    1.Anspielen und aufdrehen
    2.Anspielen und zur Probe mitnehmen.

    Eigentlich sollte das aber kein Problem sein.
     
  8. Rodrigo.G.

    Rodrigo.G. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    195
    Ort:
    bei Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 26.01.06   #8
    ja das werd ich auch mal machen.
    weißt du wo der unterschied zwischen dem "edition tube" und dem "Edition Tube 20th Anniversary" liegt ? zweiterer is doch nur ne jubiläumsversion mit einem anderen speaker oder ?

    mfg...rod
     
  9. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 26.01.06   #9
    Jo, sonst komplett dasselbe. Ich meine irgendwer haette mal von einem verbesserten Drive-Bereich beim Anniversary gesprochen, konnte das aber beim Testen nicht nachvollziehn.
     
  10. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 26.01.06   #10
    was erzählst du eigentlich für ne scheisse ? kennst du mich das du sowas über mich sagen kannst :screwy: ich mach seit 12 jahren musik als drummer und gitarrist habe in der zeit jede menge amps gehabt zur letzt nen powerball. wenn ich also schreibe das 20 watt für mich zu wenig sind werd ich dafür wohl meine gründe haben. du hast mit nem 20 watt amp einfach nicht den headroom wie mit nem 50 bzw 100 watt amp wenns um den cleansound geht. ich spiele sehr viel clean und weiss wovon ich spreche. ich weiss ja nicht wie leise ihr alle spielt aber der tube würde clean in den bands in den ich gespielt hab keine chance haben.

    edit: wenn ich schon mal dabei bin. wer braucht denn eingentlich die endstufenzerre ? heute wird die meiste zerre sowieso aus der vorstufe geholt. dadurch klingen die teile auch bei nicht so hoher lautstärke gut. wieviele röhrenamps hast du denn eigentlich schon in die sättigung gefahren das du von der endstufen zerre sprichst. ich habe es mit 4 verschiedenen amps versucht. der kleinste war ein vox ac30 tb. ausserdem mal versucht mit meinem rack, nem 5150 (kann mich aber nicht mehr so richtig erinnern wie das mit dem 5150 war, kannst mal den user filth fragen vielleicht kann er dir mehr sagen) und dem powerball. ehrlich gesagt fand ich das nicht so toll. der sound war alles andere als klar. ausserdem kommt da auch nicht grosse portion verzerrung wie viele erwarten.
    x-man
     
  11. Rodrigo.G.

    Rodrigo.G. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    195
    Ort:
    bei Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 27.01.06   #11
    also ich war heut im musikgeschäft und hab nach dem amp gefragt. mir wurde auch gesagt das er für de band zu leise wäre. ich weiß echt nich mehr was ich glauben soll...
    sicher klingen 20 watt erstmal nicht so viel, aber wenn ich lese das 20 Watt 76% so laut wie 50 Watt sind (quelle: http://www.piller.at/music/index.php?target=valve-faq/index.html) , dann kann ich mir nich vorstellen, das 50 watt locker reichen sollen, und 20 watt definitiv zu leise sind.ich will hier aber auch nichts in den raum stllen, da ich zugebe wenig ahnung zu haben (deswegen schreib ich ja den thread;) )
    hab die frage ja schon mal gestellt : würde sich was ändern wenn ich später ne externe box anschließe ?

    mfg...rod
     
  12. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 27.01.06   #12
    Das bezog sich weder explizit auf dich noch auf den anderen, der hier im Thread den Kommentar in die Richtung losliess. Ich bin es lediglich Leid dass immer dieselben Phrasen gedroschen werden, und man oefters den Eindruck hat, dass da jemand einfach wen anders zitiert, anstatt sich selbst ein Bild gemacht zu haben.
    Das muss jetzt im Einzelfall auf dich garnicht zutreffen, aber wie du schon richtig sagtest, ist der Amp fuer _dich zu leise_ - und, tut mir leid, aber ich hab diesen Amp sicher 50 Stunden gespielt - fuer mich nicht. Auch in ner Band nicht. Zumindest in keiner, in der nicht ohnehin alle Gehoerschutz tragen.

    Endstufenzerre bezog sich hier auf den cleanen Bereich, in dem eine sanfte Zerre (finde ich, und ja, ich habe Amps in die Endstufenzerre getrieben, ohne mich hier auf nen Schwanzvergleich einlassen zu wollen) oftmals als huebsch empfunden wird. Dafuer ist nicht viel Verzerrung und Klarheit noetig - dieser seidene Klang einer uebersteuernden Roehre gefaellt halt vielen.

    Ich brauch den selbst nicht unbedingt, und ueberhaupt war mein Kommentar eher ironisch darauf gemuenzt dasss das Argument "zu wenig Headroom" auch umgedreht werden koennte in "Endlich Endstufenzerre".
    Nichts fuer ungut, und Relax!

    Cui Bono?
    Die haben ein direktes Interesse, dich zum Kauf eines groesseren Amps zu bewegen. Probier's selbst aus, dann wirst du schlauer. Kann verstehen dass du jetzt keinem mehr glaubst ;)
     
  13. Rodrigo.G.

    Rodrigo.G. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    195
    Ort:
    bei Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 27.01.06   #13
    ja, also die wollten mir wirklich nen anderen amp andrehen. ich glaub es war ein Laney LC-50-II Combo. weil die eben auch meinten 20 watt wären zu leise. die ham gesagt der H&K edition tube is ein geiler amp für zu hause, als ob ich mir ein 600 € amp für zu hause kaufe:screwy: . naja egal. ich werd mir den bestimmt trotzdem mal in einem musikhaus bestellen, damit ich ihn antesten kann. ich will halt nicht den fehler machen, im sound einbußen zu haben, nur damit ich nen lauteren amp habe, falls ich mir doch nen anderen holen sollte.

    mfg...rod

    :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping