H&K Tubefactor (factor2 kaputt?)

von erzwodezwo, 02.05.08.

  1. erzwodezwo

    erzwodezwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    22.08.16
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    645
    Erstellt: 02.05.08   #1
    guten morgen meine damen und herren,

    ich hbin seit ein paar jahren stolzer besitzer eines tubefactors den ich vor meinem hot rod deluxe betreibe. klingt sehr schön, nur in letzter zeit meine ich kleine änderungen an meinem sound festzustellen. der tubefactor besitzt ja zwei stufen. factor 1 für crunch fator 2 für mehr gain und wie ich mich erinnern kann auch ein leichter anstieg des outputs. der crunch modus klingt eigentlich immer noch so wie er schon immer klang, nur wenn ich jetzt factor 2 dazuschalte meine ich plötzlich einen etwas dumpfen und voer allem einen lautstärkeverlust festzuustellen.
    ich hab das gerät ca. vor 5 jahren gekauft und es war damals schon gebraucht. könnte es also sein dass die röhre so langsam den geist aufgibt, oder habt ihr noch andere vermutungen?
    wäre top wenn jemand was wüsste, denn ich benutze eigentlich immer diese 2 sounds und wenn jetzt nur noch der ene funktioniert....plöd!

    in diesem sinne vielen dank schon mal
     
  2. ElRodeo

    ElRodeo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.08
    Zuletzt hier:
    7.10.09
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 02.05.08   #2
    Bei der Gelegenheit würde ich das gute Stück mal zu Heiko schicken --> http://www.stompbox.de/tfmod_deutsch.html neben der Okko Modifikation (die sich wirklich lohnt) kann er dir den Tube Factor auch gleich reparieren.
     
  3. erzwodezwo

    erzwodezwo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    22.08.16
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    645
    Erstellt: 02.05.08   #3
    danke für die antwort, und entschuldigung für das erbärmlich deutsch, mann mann mann.
    naja aber ich glaube du hast meine kryptischen sätze verstanden. leider sind momentan 69 € nicht in der protokasse vorhanden, auch wenn sich das mod vielversprchend anhört. mal schauen und einbisschen sparen...
     
  4. ElRodeo

    ElRodeo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.08
    Zuletzt hier:
    7.10.09
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 02.05.08   #4
    Okay also an der Röhre dürfte es nicht liegen weil sonst auch F1 nicht mehr funktionieren dürfte.
     
  5. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 02.05.08   #5
    Jap, es gibt ja böse Zungen, die behaupten, dass die Röhre im 2. Modus gar nicht aktiv ist, deswegen ist das eigentlich auszuschließen. Der 2. Factor läuft wohl nur mit IC's - bin kein Elektriker, aber sowas wurde mein ich mal erwähnt... Hast du noch den aus der 1. Serie, denk ich...ich hab einen aus der 2. Läuft seit 2 Jahren nun ganz gut. Mir ist er allerdings etwas zu höhen betont...
    Alternative zum zu Heiko schicken, wäre natürlich einen befreundeten Elektriker haben oder sonstiges, der ihn dir mal durchmisst. Die Tubefactoren aus der ersten Serie sind wohl etwas stärker im Nebengeräuschverhalten, was wohl an einer kalten Lötstelle liegt/lag. Vllt lässt sich dein Problem auch auf sowas zurückführen.
     
  6. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 02.05.08   #6
    Der gute Okko sagt dazu auf seiner Homepage, dass ein Teil der Verzerrung in Mode 2 vor der Röhre bereits geformt wird. Ganz ohne Anteil scheint diese also nicht zu sein....

    Liebe grüße

    Alex
     
  7. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 04.05.08   #7
    Gut zu wissen, allerdings ist eben auch durch den Satz bestätigt, dass nicht nur die Röhre allein dort arbeitet.
     
  8. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 19.12.08   #8
    Hallo Leute,

    ich erwecke den Thread mal wieder zum Leben. hab nämlich ein kleines Problem mit dem Verzerrungs- und Lautstärkegrades meines TF...

    Ich war nun 2 Wochen nicht zu Hause und bin natürlich voller Erwartung mal wieder an die Sache gegangen Gitarre spielen zu können und hab alles eingesteckt und musste irgendwie feststellen, dass der Tubefactor MKII weniger Verzerrung hatte, als noch vor 2 Wochen...bin mir da ziemlich sicher!
    Hab die Röhre vor knapp 2 Monaten bei einem Test mal getauscht und die neue auch dringelassen. Der Factor läuft in beiden Modi eigentlich normal, nur ist irgendwie weniger Verzerrung da...der erste Modus cruncht nur noch ganz leicht bei voll aufgedrehtem Gain und er ist auch deutlich leiser! Wenn ich den Output-Regler "vorher" auf Hälfte gedreht hab, dann war das extrem laut, aber heute musste ich bis 3/4 raufdrehen, bis sich was großes tat... irgendwie komisch.

    Hat einer eine Idee, was es sein könnte?
    Ich rüttel gleich mal nen bissl an der Röhre...aber irgendwie kann ich mir das nicht erklären. Und Geld für eine Reparatur hab ich momentan mal gar keins...hmm, oder bild ich mir das nur ein?! Ich weiß es nicht, kommt mir schon n bissl spanisch vor...
     
  9. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 23.12.08   #9
    Hat keiner ne Idee, oder mal das gleiche Problem gehabt? :)
     
  10. Ilike69

    Ilike69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.07
    Zuletzt hier:
    14.02.14
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    199
    Erstellt: 25.12.08   #10

    Hm. Bist Du SICHER, dass Du das gleiche Röhrenmodell verwendet hast?
    AX7, ECC83, AT7, AU7, 7025...da gibt es ja endlos viele Varianten.
    Nur so eine Idee, ich hab auch schon etliche verschiedene in meinem dringehabt und fand die JJ am besten. Der Tubefactor hat einfach verdammt viele Höhen, zuviele vor einem AC30.
     
  11. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 27.12.08   #11
    Ohja, das Problem mit den Höhen hab ich auch, von anderen hört man aber auch immer wieder, dass er ganr nicht so viele Höhen hätte... :screwy: Komisch...
    Also ich hatte die originale Röhre mal gegen die JJ ECC83S getauscht und die haben sich vom Klang nicht wirklich viel getan. Im Moment klingt er wieder normal, odermeine Ohren haben sich dran gewöhnt. Stört aber auch nicht mehr wirklich. Vllt liegts auch an den ollen Saiten auf den Gitarren!
    Werd ich aber erst im neuen Jahr wechseln.

    Aber danke für den Tipp :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping