Hält sie das aus?

von Benny, 08.11.04.

  1. Benny

    Benny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    24.12.14
    Beiträge:
    12
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.04   #1
    Hi
    Habe ein kleines Problem und zwar bin ich morgen bis ca 16 uhr uhr unterwegs und habe um 17 Uhr schon Git-Unterricht. Meistens bringt mich jemand hin und da ich morgen nicht direkt nach 16 uhr dorthin fahren kann (keine Klampfe dabei um die zeit.... :cool: ) wollt ich mich abholen & hinbringen lassen und morgen früh bereits die Klampfe ins Auto packen. Jetzt is meine Frage ob die irgendwelche Schäden davon tragen kann wegen Temperatur und "Straßenschäden", ist ne Les Paul also schräge Kopfplatte und wenn die mal richtig doll einen abbekommt dürfte sie zumindest angebrochen sein.
    Natürlich liegt die gitarre im Gigbag (so n Warwick dingen mit min. 10 mm Polsterung) im Kofferraum.
    Außerdem soll es morgen ziemlich kalt werden und ich weiß nicht ob sie das durchsteht, was meint ihr dazu, bietet das Gigbag genug Schutz ??
    danke schonmal für eure Antworten!

    bis dann
    Benny
     
  2. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 08.11.04   #2
    Eigentlich müsste sie das mitmachen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Temperaturen die momentan herrschen schädlich sind solange die Gitarre das nur ein paar Stunden mitmachen muss.

    Der Hals wird denke ich auch nicht brechen. Es kommt natürlich auf deinen Fahrstil an ;) aber ich nehm mal an, dass du ihn - wenn du dir schon solche Sorgen machst - der Gitarre im Kofferaum anpassen wirst ;).
     
  3. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 08.11.04   #3
    Das ist ne Gitarre.

    Was<soll denn passieren, wenn's kalt wird? meinste die bekommt ne gänsehaut und der lack platzt?
    stimmen musste se eh und wenn dir die polsterung von deinem gigback nict reciht, wickel ne decke drum.
     
  4. Big-Show

    Big-Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.02.06
    Beiträge:
    789
    Ort:
    Caff in der Nähe von Regensburg ( BAYERN )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    657
    Erstellt: 08.11.04   #4
    ich denke auch dass der gitarre nichs pasieren wird, ich hab meine auch schon mal ins auto getan und meine eltern sind mit mir herumgefahren.
    aber vorsichtig fahren wenns geht. :great:
     
  5. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 08.11.04   #5
    meine liegt andauernd im piss fender gigbag darum ; ) und wenn ich die raushol zum proben wird die erstmal klatschnass .. wegen dem wärmeunterschied ; ) also bisher ist noch nix passiert ...

    auch wenn ich mal auf der gitarre draufliege (wenn sie auf miener couch statt im auto liegt) passiert nix ... also kannste auch gegen nen baum fahren wenn die im kofferraum liegt ... und drübertrampeln sowieso (solang du ncih grade auf den hals trittst ; )
     
  6. Stryke!

    Stryke! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.04
    Zuletzt hier:
    12.07.13
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    65
    Erstellt: 08.11.04   #6
    Kannst die auch auf die Hintersitze tun, hab ich früher auch gemacht und da ist nie was passiert. Also die Gitarre quasi aufrecht...
     
  7. derbower

    derbower Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.04
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 08.11.04   #7
    anschnallen ned vergessen.
    wennst scharf bremst, fliegt die nach vorne und der kopf bricht. :p
     
  8. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 08.11.04   #8
    Yo, genau so isses! :) Lack und Holz dehnen sich unterschiedlich stark aus bei Temperaturänderungen. Im Extremfall passiert dann genau das. Bei künstlich auf alt gemachten Gitarren macht man das z.T. auch so um die Risse in den Lack zu bekommen.

    Aber so lange die Temperaturschwankungen nicht wirklich extrem und/oder häufig sind wird schon nix passieren. Ich denke Du kannst die Klampfe ruhig im Auto lassen.
     
  9. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 08.11.04   #9
    Das einzige was bei einer LesPaul bei solchen Temperaturunterschieden passiert, ist extremes verstimmen.
     
  10. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.04   #10
    Mal ein wahrer Gitarrist ;-) macht sich riesen Gedanken ob seine Gitarre im Auto schaden davon tragen kann :D kann eigentlich nix passieren.Ich leg sie immer auf den Rücksitz
     
  11. Benny

    Benny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    24.12.14
    Beiträge:
    12
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.04   #11
    Ok, fetten Dank euch allen :great:. Ich denk mal 8Std. im Auto sollten ihr nichts anhaben, vor allem bleibt sie ja auch die ganze Zeit dort und ist keinen allzugroßen Temperaturschwankungen ausgesetzt. :o
     
  12. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 09.11.04   #12
    Wenn du ne gitarre in nem gigback transportierst, ist um die gitarre herum in dem gigback auch noch ne art atmosphäre mit ner bestimmten temperatur. und die gleicht sich der außentemperatur nur ziemlich langsam an würde ich sagen, da durch den reißverschluss nur ein ganz geringer wärmeaustausch statt findet und so'n gigback (mit 10 mm polsterung) doch relativ gut wärmeisoliert ist. dadurch gibt es keine extremen temperatureschwankungen in kürzester zeit und da dürfte eigentlic nicht viel passieren.
    man sollte sie natürlich nicht aus der sauna in den schnee werfen... menschen soll's zwar abhärten aber gitarren...
     
  13. Ayu

    Ayu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    10.03.05
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Jona -> St.Gallen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 09.11.04   #13
    Mach ich genau so :great:
    Ich hab so ne billige Klampfe ich könnte es einmal testen ob der Gitarre etwas passiert :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping