Halswinkel einstellen

von purpendicular, 02.05.07.

  1. purpendicular

    purpendicular Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.06
    Zuletzt hier:
    20.04.12
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    30
    Erstellt: 02.05.07   #1
    Hallo,

    wie stelle ich an einem Bass mit geschraubtem Hals den Halswinkel ein?

    Muss ich ein, den Halsmaßen entsprechendes, Holzteil einlegen, oder nur
    eine Art "Beilagscheibe" (Hölzchen etc) reinlegen?

    Bei der Beilagscheibe würde der Hals dann ja nur noch an 2 Druckpunkten am
    Korpus aufliegen. Ändert sich dann was am Schwingungsverhalten bzw. am Sound?

    Hoffe ich könnt mir ungefähr folgen ;)

    Michael
     
  2. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 02.05.07   #2
    Meist reicht schon ein Stückchen Hartholz-Furnier aus. Am Ende des Halses in die Halstasche gelegt bringt das schon ein paar Millimeter. Der Klang dürfte sich kaum ändern, wenn das Holz sauber eingepasst ist.
     
  3. LeNNyS

    LeNNyS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.07   #3
    Öhm... Gaaanz dumme Frage meinerseits:
    Wozu?? Also, das ist jetzt keine Skepsis oder so... Ich hab nur grad wirklich keine Ahnung was das bringt!?
    Best greetz
     
  4. purpendicular

    purpendicular Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.06
    Zuletzt hier:
    20.04.12
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    30
    Erstellt: 02.05.07   #4
    saitenlage!

    An der Brücke kann ich schon nicht mehr tiefer gehen.. also muss ich an den Hals!
     
  5. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 02.05.07   #5
    Grob gesagt dient das dazu, das Setup des Basses einzustellen, um genauer zu sein, ein bequeme Saitenlage.

    justchords sagt dazu folgendes:


    Soll heißen, dass man zuvor erst mal alle anderen, einfacheren Möglichkeiten in Betracht ziehen sollte, bevor man die Saitenlage mithilfe des Halswinkels einzustellen versucht.
     
  6. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 02.05.07   #6
    Aufjedenfall. Normalerweise ist das nicht nötig, solange die Bridge genug hergibt. Nur bei extremen Anforderungen wie besonders harter Anschlag oder großes Halsrelief kann das sinnvoll sein, wenn nämlich die Böckchen der Bridge soweit rausgedreht werden müssen, dass diese instabil werden.
    Normal sollte so eine Aktion nicht nötig sein. Allerdings ist so ein Holzstreifchen auch schnell wieder rausgenommen und hinterlässt (meist) keine Schäden.
     
  7. LeNNyS

    LeNNyS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.07   #7
    Also anders gesagt ist das eine Weiterführung von Einstellung der Halskrümmung und der Reiter, falls diese beiden Einstellungen nicht mehr reichen?
     
  8. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 04.05.07   #8
    Die Halskrümmung sehe ich da außen vor. Es ist eher eine Maßnahme, wenn die Höhe der Bridge nicht ausreicht oder nicht tief genug einzustellen ist. Die Einstellung der Halsdurchbiegung ist davon unabhängig.
     
  9. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 04.05.07   #9
    Und so sieht es dann aus, wenn der Hals unterlegt wird:

    [​IMG]

    In diesem Fall lagen die Saitenreiter vor dem Eingriff schon komplett auf der Bridge, und man konnte immer noch ein Telefonbuch zwischen Saiten und Bünden durchschieben :D

    Seit dieser kleine Streifen in der Halstasche liegt, lässt sich alles problemlos einstellen.
     
  10. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 04.05.07   #10
    Super, so ein durchsichtiger Bass ist wohl die einzige Methode, den Streifen in eingebautem Zustand zu zeigen... ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping