Haltebogen

von Phoibos, 13.04.06.

  1. Phoibos

    Phoibos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    869
    Erstellt: 13.04.06   #1
    Hallo,

    wenn innerhalb eines taktes zwei noten mit verschiedenen tonhöhen miteinander verbunden werden, was soll das ausdrücken bzw. bezwecken??

    Und was bedeuten diese Phrasierungsbögen, womit zwei takte verbunden werden, die irgendwie, warum auch immer, gut zusammenpassen ??

    Danke für die hilfe, tobi
     
  2. slartibartfa

    slartibartfa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    14.04.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.06   #2
    legato spielen und von den nicht verbundenen Teilen hörbar absetzen
     
  3. Mico

    Mico Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    10.07.06
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 15.04.06   #3
    Phrasierungsbögen heben im Gegensatz zu Legato-Bögen nur die Struktur der Stimme hervor, also z.B. Vorder- und Nachsatz einer Melodie. Auf den Klang wirken sie sich nur indirekt aus, indem man z.B. am Ende der Phrase etwas leiser oder langsamer spielt. Feste Regeln gibt's da nicht. Die exakte Phrasierung ist eine individuele Sache des Musikers.
     
Die Seite wird geladen...