Hammond C3 Scanner-Problem

von Boogie!, 17.09.06.

  1. Boogie!

    Boogie! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Rosbach bei Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    152
    Erstellt: 17.09.06   #1
    Hi!

    Nachdem ich zwei Wochen im Urlaub war habe ich gestern meine geliebte Hammond C3 angeworfen und musste feststellen, daß bei Einschalten des Scanners plötzlich die Lautstärke extrem leiser wurde. Bisher war alles bestens und der Scanner ist auch keinesfalls "überölt". Beim weiteren Spielen (zwischendurch mehrfach neu gestartet) ging der Scanner plötzlich wieder ganz normal (kein Pumpen oder ähnliches). Heute geht wieder garnichts. Hat jemand eine Idee? welche Röhre im AO-28 ist eigentlich für den Scanner zuständig? Vielleicht liegt´s ja daran.

    Viele Grüße,

    Markus
     
  2. AdrWgl

    AdrWgl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Rheinzabern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 17.09.06   #2
    Hi für die Verstärkung der LineBox ist die Röhre V3 und V2 verantwortlich.

    V3 ist die 2 von Links (Bezeichnung: 12BH7) und
    V2 ist die 5 von Links (Bezeichnung: 6AU6)

    Nach deiner Beschreibung hin zu urteilen würde ich auch nach einen Defekt am Preamp suchen. Check halt mal die Röhren vielleicht ist eine dabei.

    V3 wird mehrfach verwendet. Diese kommt als letztes Instanz vor dem Ausgangsübertrager nochmal vor.

    Gruss
     
  3. Boogie!

    Boogie! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Rosbach bei Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    152
    Erstellt: 17.09.06   #3
    Hi AdrWgl!

    Danke! Ja, sind wohl die Röhren. Kräftiges Rütteln und Aus- und Einstecken der Röhren ließ den Scanner wieder arbeiten. Allerdings habe ich jetzt unperiodisch laute Pops. Läßt das auch auf defekte Röhren schließen?

    Viele Grüße,

    Markus
     
  4. AdrWgl

    AdrWgl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Rheinzabern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 17.09.06   #4
    Ein rütteln ist so ne sache, weil dann könnte es auch der Sockel sein. Wie alt sind denn die Röhren? Hast du ein Röhrenprüfgerät? Unperiodisch Laut lässt nicht zwingend auf ein defektes Bauteil vermuten. Lediglich wenn diese Eigenschaft vorher nicht vorhanden war.

    Du könntest aber mal die 4 Röhre von Links mit der 5 Röhre tauschen. Diese 4te hockt in dem Signalweg ohne Scanner. Danach geht zwar das Spielen ohne Scanner nicht mehr wirklich aber du könntest herausfinden, ob es an dieser Röhre liegt. Sollten Baugleich sein die beiden.

    Gruss
     
  5. Boogie!

    Boogie! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Rosbach bei Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    152
    Erstellt: 17.09.06   #5
    Ich werd´s mal probieren. Nein, Röhrenprüfer habe ich leider keinen aber ich werd mich schon irgendwie durchwurschteln. An den defekten Sockel habe ich auch schon gedacht zumal auf dem 12BH7-Sockel eine Abzweigung zur Reverb-Einheit (nachgerüstet) steckt. Da irgendwo sitz der Fehler, da Rütteln hieran das Problem beseitigt.

    Viele Grüße,

    Markus
     
  6. AdrWgl

    AdrWgl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Rheinzabern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 17.09.06   #6
    Mach doch einfach mal diesen Abgriff für den Reverb weg und steck direkt dir Röhre in den Sockel?

    Gruss
     
  7. Boogie!

    Boogie! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Rosbach bei Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    152
    Erstellt: 17.09.06   #7
    Ja genau, das isses! Muß jetzt mal sehen was am Reverbsockel faul ist. Ist so ein Teil vom Hammondtech (Ansorge) Hat eigentlich bisher prima funktioniert.
     
  8. AdrWgl

    AdrWgl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Rheinzabern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 17.09.06   #8
    Spontan würde ich sagen im Abzogenen Zustand einfach mal Sauber machen, vielleicht hat sich einfach nur etwas Schmutz an den Kontakten angesammelt. Bin mit der Qualität von Hamtech sehr zufrieden gewesen.

    Bitte auch beachten das eine Röhre gerade wenn sie am Ende ist, mal funktionieren kann, mal eben nicht. Das weiss man nicht so ohne weiteres. Also ich würde die Sach etwas beobachten und kucken ob ohne Hall der Fehler nochmal auftritt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping