hammond öl

von chrizzle, 30.07.08.

  1. chrizzle

    chrizzle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.08
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.08   #1
    hallo

    ganz kurz

    modifizierte hammond m100 im b3look von stefan hier im forum gekauft. vor 3 wochen

    jetzt brauch ich öl für alles (weil war seit 2 jahren nicht in betrieb) und fett für drawbars weil quietschen.

    HIER wird immer von mineralöl für praäzisionsinstr gesprochen.

    ist es DIESES HIER??

    wieviel brauch ich?
    und gibts bei conrad auch das fett bzw was sollte ich noch miteinplanen?

    lg
    c
     
  2. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 30.07.08   #2
  3. chrizzle

    chrizzle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.08
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.08   #3
    link funzt bei mir schon.. dauert nur relativ lang, bis es kommt..

    dort isses das PRESSOL FEINÖL F. PRÄZISIONSGERÄTE 100ML

    ahja, danke für den link!
     
  4. Ippenstein

    Ippenstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.983
    Ort:
    Klingenthal
    Zustimmungen:
    385
    Kekse:
    5.775
    Erstellt: 30.07.08   #4
    Ich nutze es ebenfalls so und habe mir zu dem Mineralöl für Präzisionsinstrumente noch von Pressol das Nähmaschinenöl geholt. Die beiden Packungen zusammen halten an die 10 Jahre.
    Du brauchst in etwa 1 Unze (= 14,7 ml) Öl pro jährlicher Ölung. Bevor Du aber anfängst zu ölen, fühle mal auf dem Gleichstrommotor in der Wanne, ob Dein Finger glänzt. Ebenso sind links und rechts vom TWG an der Hauptwelle obendran kleine Polster. Wenn die Finger gut glänzen, braucht es nicht unbedingt Schmierung, wobei es dem TWG nicht wehtut, wenn er ne ordentliche Ladung kriegt. Die verteilt er dann.

    Bei der Wanne über dem Gleichstrommotor reichen ein paar Tropfen, sodaß das Kissen nicht übertränkt ist, sondern lediglich nicht ausgetrocknet. Ebenso dürfen die Fäden nicht ausgetrocknet sein. Den Rest von diesen 14,7 ml kippst Du in den großen Ölbehälter und schaust zu, daß über die Führungen für beide Nippel am TWG Öl raustropft und somit der TWG gleichmäßig versorgt wird.

    Das Öl wandert sehr langsam. Ich habe mit meinem neuen Öl das alte rausspülen wollen und habe 3 Unzen in den TWG gekippt. Der macht das schon mit... aber zwei Wochen später fing es dann unten zu tropfen an und das hält seit Wochen noch an, daß ab und zu ein Tropfen fällt... Wenn man also den TWG ein bißchen überölt, macht das nichts. Überölt man aber die Wanne, verölt der Scanner und der Gleichstrommotor. Der Scanner funktioniert dann nicht mehr richtig und muß aufwendig gesäubert werden... Also Vorsicht, und behutsam sein.

    Viele Grüße

    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping