handbuch der PA-technik......eine fräge ;)

von FEnderMALE-88, 04.04.05.

Sponsored by
QSC
  1. FEnderMALE-88

    FEnderMALE-88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    63
    Ort:
    RuhrPöttsche
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.05   #1
    ich habe mir jetzt das handbuch der PA technik gekauft weil ich mich damit jetzt befassen möchte und werde, doch schon auf den ersten seiten fällt mir ein stein vor di augen ( ;) ) und zwar stehn auf seite 15 ( falls jemand das buch hat ) zwei formeln für eine ungedämpfte Schwingung und eine noch so eine formeln mit phasenverschiebung.......

    könnte mir diese jemand erklären? kann sie leider nicht posten deshalb hoffe ich ganz stark dass diese buch jemand hat, ansonsten scann ichs nochmal ein.......

    wäre echt super, danke schonmal
     
  2. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    799
    Kekse:
    533
    Erstellt: 04.04.05   #2
    und was wird mit der Formel berechnet? Bzw aus welchen Buch vom Pieper oder von wem ?
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.415
    Ort:
    Flensburg
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 04.04.05   #3
    ebner "Handbuch der PA-Technik"

    hat was mit phasenverschiebung zu tun
     
  4. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.774
    Ort:
    Bielefeld
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 05.04.05   #4
    Frag´den Micha doch selbst, er ist Administrator im www.paforum.de
     
  5. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.774
    Ort:
    Bielefeld
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 05.04.05   #5
    Ich habe das Buch auch, das ist eben physikalisch so, mit der Formel willst Du noch nix anfangen ?

    das ist eben der Arcus-Tangens bei der Phasenlage & der addition aus:

    x1 * sinus alpha 1 + x2 * sin alpha 2 bis xn * sin alpha n
    ------------------------------------------------------
    x 1 * cosinus alpha 1 + x 2 + ... xn * cos alpha n

    compris :confused: :D :great:
     
  6. FEnderMALE-88

    FEnderMALE-88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    63
    Ort:
    RuhrPöttsche
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.05   #6
    höööö ? ^^
     
  7. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    31.10.20
    Beiträge:
    12.482
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    32.908
    Erstellt: 06.04.05   #7
    Neuerdings auch User unseres Forums...

    Jens
     
  8. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    630
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Kekse:
    178
    Erstellt: 07.04.05   #8
    was genau willst du denn mit den formeln anfangen?
    f ist die frequenz und omega=2*pi*f anonst müsste bei der rsten formel alles klar sein oder?
    bei der zweiten formel kommt einfach die phasenverschiebung hinzu die mit dem phasenwinkel phi angegeben ist!(2pi*f*t+phi)!
    eine sinusschwingung ist das halt mit der amplitude x0!! (ungedämpft)

    mfg man
     
mapping