Handinnenseite

von valuDe, 04.04.07.

  1. valuDe

    valuDe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.06
    Zuletzt hier:
    4.04.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.07   #1
    Ich hab jez nach laengerem Suchen nichts genaues dazu gefunden, deswegen hier eine kleine Frage:

    Mir ist gerade beim spiele aufgefallen, dass ich (vor allem im stehen) immer mit der linken seite meine handinnenflaeche der greifhand (wenn man sie vor sich haelt) den gitarrenhals unten beruehre (bei powerchords und soli). Daumen ist bei mir ca 45° haltung. Mir kommts teilweise so vor, dass es deswegen nicht immer so fluessig laeuft vor allem beim wandern der hand am gitarrenhals auf und abwaerts... ausserdem wenn ich dann versuche das ganze ohne beruehren des halses zu spielen kommt es zu unsicherheiten -> heisst ich verschaffe mir sicherheit durch stutzen der handinnenseite an den gitarrenhals

    Nun, ist das normal, oder mache ich da grade nen grossen technischen fehler den ich schnellstens beheben sollte?

    konstruktive antworten bitte! :)
    und schonmal danke fuer die hilfe


    MfG, valuDe
     
  2. AnTy

    AnTy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    13.01.12
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.07   #2
    Hat deine Gitarre n Übergewicht wenn du Sie umhängen hast ?
    Kommt vor (gerade mit Nylongurt) das die Gitarre halt nach oben oder unten wegzieht und du mit der linken Hand die Gitarre mehr ab Heben bist als darauf zu spielen. Kenn das Phänomen von meiner alten LesP. die n schweren korpus hatte und das Griffbrett mehr nach oben zog etc. Hab nu ne SG und nen Ledergurt und soweit keine Probleme damit ;o)
    Ich hab beim Spielen meine Hand meist in so ner Art U-Stellung Parallel zum Griffbrett. Bzw. Daumen dient als Gegendrücker. Evtl. mal die Saiten näher ans Griffbrett ziehen dann spielt sich`s leichter, klingt aber auch kratziger.

    Gruß AnTy|
     
  3. b.

    b. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    474
    Ort:
    nähe hh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 04.04.07   #3
    was ist schon normal.. und ob dus beheben solltest oder nicht, liegt bei dir

    wenn du so zurecht kommst, kannst es natürlich beibehalten, allerdings klingt das, was du da beschreibst, nicht optimal..
    wenns dann mal technisch anspruchsvollere sachen und/ oder höhere geschwindigkeit geht, wirst du mit dieser handhaltung wohl nicht weiterkommen, deswegen: daumen senkrecht zum hals, mittig platzieren und gegendruck auf die greifenden finger ausüben
     
mapping