hardware entgolden und gitarre lackieren

von howie-marks, 26.04.05.

  1. howie-marks

    howie-marks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    18.06.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.05   #1
    hi ich will meine gitarre eine johnson jlp10ct also eine les paul in cherry sunburst verändern
    die hardware ist gold ich finde aber das silberne harware besser passt denn ich will meine gitarre auch umlackieren und ein paar weitere veränderungen vornehmen

    wie bekomme ich denn die goldene beschichtung am besten von der hardware runter und wie kann ich dann das blanke metall schützen ??

    ausserdem soll der korpus neu lackiert werden bzw so eine sandpapierartige oberfläche bekommen! soll ich erst die alte farbe runtermachen oder kann ich das einfach überlackieren (vieleicht noch anschleifen) ?

    hab schon ein kleines bisschen farbe von hals geschliffen aber der schleifstaub ist echt übel :mad: :mad: wie könnte ich die farbe am besten abmachen

    gruß taugenichts
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 26.04.05   #2
    Wärs nicht einfacher, sich ne andere Gitarre zu kaufen, wenn du an der so ziemlich alles verändern willst?:er_what:
     
  3. howie-marks

    howie-marks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    18.06.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.05   #3
    jo stimmt aber ich bin leider ein wenig knapp und das wird sich auch sobald nicht ändern
    ausserdem bin ich mit der gitarre ganz zufrieden (klang und bespielbarkeit) und das was ich will kann man nicht kaufen ;)

    taugenichts
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 26.04.05   #4
    Von der Hardware die Gold-Beschichtung runter zu bekommen und dann da wieder was gescheites drauf zu bekommen wirste aber nicht schaffen, das heißt mindestens die Hardware musste kaufen.

    Und da bin ich mir nicht sicher, obs nicht doch billiger wäre, die Gitarre zu verkaufen und ne andere zu nehmen oder die Idee einfach fallen zu lassen.
     
  5. howie-marks

    howie-marks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    18.06.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.05   #5
    mh naja die idee kam mir als ich gesehen habe das die goldbeschichtung da wo meine hand am steg aufliegt schon ab ist (spiele erst 6 monate) darunter kommt halt blankes metall zum vorschein
    dachte jetzt an sowas wie ein säurebad oder vieleicht nitroverdünnung oder aceton oder.....

    taugenichts
     
  6. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 26.04.05   #6
    Aceton wird lustig, vor allem bei den Tonabnehmern.

    Tonabnehmerdraht ist gelackt und Aceton mag Lack :)

    Das heißt, wenn du deinen Tonabnehmer in Aceton schmeisst, hauts dir bei dem Teil alles durch, was es durchhauen kann, dann haste nen gewaltigen kurzen im Draht und kannst das Ding wegschmeissen ;)

    Du kannst aber mal gucken, ob du da die Kappe abbekommst (normalerweise sind die da unten an die Metallplatte gelötet, wo die Polepieces + Magnete drauf sitzen). Dann kannste dir silberne Kappen kaufen, gibts bei Ebay oder sonstwo fast überall.
    Sind halt auch gerne mal relativ teuer...

    und dazu kommt noch, dass du die restliche Hardware nicht so weg bekommst. Da gibts zuviele Kanten, Ecken und Teile, wo du nicht rankommst oder rankommen solltest.
    Wenn ich mir schon überleg, dass einer die extra rund gefeilten Stegauflagen mit ner Sandstrahlpistole abstrahlt...nenenenene. Geht ja ma garnich hier.

    Einmal sag ichs noch, wenn dus mir dann immer noch nicht glaubst, hab' ich mein Bestes getan: Hardware-teile von ihrer goldenen Farbe zu befreien und ihnen nen Metall-look zu verpassen lohnt sich nicht.
    Das ist mehr Aufwand, Stress und Risiko als es sich lohnt, vor allem bei so Johnson-hardware.

    Und das sagt dir keiner, der nach dem Motto "da trau ich mich net ran" lebt, sondern einer für den's "Geht nicht" nicht gibt und grundsätzlich immer erstmal alles selber macht.
     
  7. howie-marks

    howie-marks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    18.06.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.05   #7
    jo danke für die antwort is ja nicht so das ich dir nicht glaube mit den aceton war ja nur nen schneller gedanke ich werd mal die pu kappen abmachen und schauen was geht
    werd dann mal berichten

    gruß taugenichts
     
  8. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 27.04.05   #8
    Das mit dem Metall kannst Du fast vergessen.
    Hab ich auch schon probiert, kannst es mit nem dremel VORSICHTIG veruschen runterzupolieren, aber a bissl zu lang auf einem Fleck und das Kupfer darunter laechelt dich an.
     
  9. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 28.04.05   #9
    ich würde hier unbeding lobo zustimmen.

    und noch mal nur so als tip:
    mit aceton als organischem lösungmittel, wirst du kaum die vergoldung von deiner hardware runter bekommen (es sei den, das ist billiger goldlack) bei nitroverdünnung siehts genauso aus. und wennd vergoldet ist, bringt säure auch nix. dann musste schon königswassre nehmen, und dann ist ruckzuck die harware verschwunden...
     
Die Seite wird geladen...

mapping