Harley Benton G212 Vintage – Sind das echte V30er in meiner Box?!

von Schweinshaxe, 17.11.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Schweinshaxe

    Schweinshaxe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.08
    Zuletzt hier:
    25.06.11
    Beiträge:
    198
    Kekse:
    167
    Erstellt: 17.11.08   #1
    Guten Abend zusammen!

    Ich habe mir diese Box zugelegt. (2 mal Celestion V30er (?), closed-back)

    Jetzt habe ich mal die Haltegriffe abgeschraubt um mir die Speaker genauer anzusehen...
    (Nur so kann man einen Blick erhaschen (muss bescheuert ausgesehen haben wie ich durch die Grifflöcher mit der Minimaglite gelinst habe :D )... Ich kann also auch kein Foto machen... Leider...)

    Auf diesen Speakern steht zwar Celestion Vintage 30 drauf, aber nicht wieviel Ohm.
    Wo beim "normalen?" Vintage 30 Speaker die Ohmzahl steht, steht bei den bei mir verbauten Exemplaren nur nocheinmal G12. Sehr gut zu sehen auf diesem Bild:

    http://professional.celestion.com/global/press/CelestionVintage30.jpg
    (Da wo 8 Ohm steht steht bei den Speakern aus der Box nochmal G12...)


    Ich bin mir ziemlich sicher dass die 16 Ohm Variante verbaut ist, sonst käme die Box wohl kaum auf 8 Ohm mono und 16 Ohm stereo, darum geht es also nicht.

    Mir geht es darum, ob das wirklich _echte_ Celestion Vintage 30er sind. Weil auf jedem Celestion Vintage 30 den ich bis jetzt zu Gesicht bekommen habe stand nicht 2 mal G12 sondern einmal G12 und einmal 16/8 Ohm drauf. Die Speaker klingen imho gut in der Box, das ist also definitv nicht das Problem.

    Ich kann mir auch nicht vorstellen dass der Versandhändler (bewusst bei einem so exzellenten Ruf) Fakes/Nachbauten mit dem "Aufkleber" Celestion Vintage 30 vertreibt.

    Ich möchte es nur wissen dass falls ich einen Speaker alleine zwecks Mischung oder die Speaker mit der Box jemals verkaufen sollte, nicht als Betrüger dastehe wenn keine originalen Vintage 30er drin sind/waren und ich jemanden unbewusst aus Unwissenheit "betrogen" habe und dann die Folgen tragen muss. (Ich hoffe man versteht was ich meine...)

    Kann jemand Entwarnung geben? Handelt es sich hier vielleicht nur um neuere Revisionen oder etwas dergleichen?


    Ansonsten hier ein großes Lob an den Laden! Sehr schnell und die Ware kommt immer ausnahmslos gut verpackt an, dafür auch ein großes Lob.
    Der Online-Shop ist auch viel übersichtlicher als der der Konkurrenz... :)

    Ich möchte das Teil niemandem madig machen, es klingt wirklich gut und macht ordentlich Druck, ich hätte nur gerne Gewissheit...
    Vielen Dank!

    In diesem Sinne, einen schönen Abend, ich hoffe ihr hattet einen guten Start in die neue Woche!

    LG Schweinshaxe
     
  2. tricki

    tricki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Nürnberg
    Kekse:
    1.017
    Erstellt: 17.11.08   #2
    1. Du kannst das Gitter vorn abnehmen. Das ist mit Klettverschluss ran gemacht und dann die Lautsprecher ganz easy rausbauen.
    2. Ja es sind echte Celestion Vintage 30 18, Made in China
     
  3. Schweinshaxe

    Schweinshaxe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.08
    Zuletzt hier:
    25.06.11
    Beiträge:
    198
    Kekse:
    167
    Erstellt: 17.11.08   #3
    Ah... Hab bis jetzt nur mit open back cabinets hantiert...
    Dann werd ich vielleicht mal einen Imbusschlüssel nehmen und einen der Speaker vorsichtig ausbauen und evtl. ein Bild machen falls es jemand sehen will...

    Danke fürs Lesen und für die Aufklärung! :)
     
  4. Arky

    Arky Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.08
    Zuletzt hier:
    13.07.09
    Beiträge:
    669
    Kekse:
    2.559
    Erstellt: 17.11.08   #4
    Ich habe gehört, dass bei solchen (Billig-)Boxen zwar teilweise formal "die originalen" Lautsprecher verbaut sind, dann aber nicht von der Güteklasse A, sondern ausgesonderte Einheiten. Das würde auch den Preis erklären.
     
  5. Schweinshaxe

    Schweinshaxe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.08
    Zuletzt hier:
    25.06.11
    Beiträge:
    198
    Kekse:
    167
    Erstellt: 17.11.08   #5
    Kaputt klingen sie nicht... :D
    Ich war ehrlich gesagt ziemlich überrascht, vorallem von der Verarbeitung...
    Das Teil ist auf jeden Fall solide wie ein Stein, sauber verklebt, einfach stabil fasst sich erstaunlich gut und wertig an...
    Den Preis fühle ich ihr nicht an, und ich habe auch schon Marshall 1960a cabs gestreichelt, wobei Marshalls sicher nicht die Referenz darstellen was Verarbeitungsqualität betrifft... :D
     
  6. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    10.03.20
    Beiträge:
    1.423
    Ort:
    Nürnberg
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 17.11.08   #6
    Hast du vielleicht nen Tip für mich wie man das Gitter einfach und sauber abbekommt? Für Aufnahmen hab ich gern die blanken Lautsprecher vor mir, aber der einzige Weg den ich sehe um das Gitter zu entfernen wäre es mit nem Schraubenzieher oder so abzuhebeln und da hätte ich irgendwie Angst was zu beschädigen und damit einen eventuellen Umtausch unmöglich zu machen da ich mir noch nicht ganz sicher bin ob ich die Box behalte...
     
  7. Schweinshaxe

    Schweinshaxe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.08
    Zuletzt hier:
    25.06.11
    Beiträge:
    198
    Kekse:
    167
    Erstellt: 17.11.08   #7
    Ich habs mit einem Flachen, breiten Schraubenzieher hinbekommen...
    Wenn du die Speakerschrauben rausschraubst pass auf jeden Fall auf das der Speaker dir nicht runterfällt, die Teile sind schwer.
    Die V30er sind die schwersten Speaker die ich kenne... ;)
    Hat mir das Aufschrauben so eben wieder in Erinnerung gerufen... :D

    Ein sauberer entgrateter Stechbeitel sollte es auch tun... :D
    Wenn du mal ein Eck ab hast gehts ganz leicht...
    Bei mir hat der Einsatz nichtmal eine Druckstelle hinterlassen... :D
     
  8. Arky

    Arky Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.08
    Zuletzt hier:
    13.07.09
    Beiträge:
    669
    Kekse:
    2.559
    Erstellt: 17.11.08   #8
    Bei meiner alten Engl 4x12er (V30) habe ich nach Lösen der 9 Schrauben (weiß nicht, wie's bei der Harley Benton funktioniert) das Gitter bei liegender Box mit Inbusschlüsseln angehoben. Gekröpftes Ende ins Gitter rein, etwas drehen, anheben - fertig. Funktioniert vielleicht auch bei der HB-Box.
     
  9. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Kekse:
    30.698
    Erstellt: 17.11.08   #9
    Dann wäre es doch eindeutig am Besten, Du bastelst nicht an der Box herum!

    Oder hättest Du als Käufer gerne ein "neues" Produkt, das ein "unentschlossener" Vorbesitzer schon mal zerlegt hat ? :rolleyes:

    RJJC


    ....................................ooo-https://www.musiker-board.de/vb/amp...backs-vintage-identifikation.html#post3351016-ooo
    ...........................................xxx-https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/290355-1x-fender-hot-rod-deluxe-7-amps.html#post3270123-xxx
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    10.03.20
    Beiträge:
    1.423
    Ort:
    Nürnberg
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 17.11.08   #10
    Alles klar bei dir?
    Ich glaub nich dass das Abnehmen der Frontbespannung, die mit Klettverschlüssen dazu gebaut ist, unter "rumbasteln" fällt. Davon abgesehen gings mir ja genau darum dabei nichts zu beschädigen, denn in den Fall dass die Box bei der Rücksendung Mängel hat krieg ich nichtmehr den vollen Preis erstattet und irgendjemand freut sich über die B-Ware.
     
  11. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    22.01.17
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 18.11.08   #11
    halte ich für unwahrscheinlich, da celestion wohl kaum zulassen würde, dass man duch den v30 aufkleber den sound von "schlechten" celestions mit "guten" in verbindung bringt. soweit ich mich richtig erinnere muss mesa eh alle speaker einmessen und aussortieren, da die streuung in deren produkton denen zu groß ist.
     
  12. tricki

    tricki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Nürnberg
    Kekse:
    1.017
    Erstellt: 18.11.08   #12
    Das ist dann wohl auch einer der Gründe, was die Mesa-Boxen ein bisschen teurer als andere macht - obwohl da auch "nur" V30 drin sind.
    Irgendwo hat mal einer Hörbeispiele einer 4x12 Box (V30 ?) gepostet. Jeder Lautsprecher klang anders von "Super" bis "Bescheiden".

    Ich finde die HB-Box vom Aufbauf und der Fertigungsqualität auch richtig gut. Mich würde mal interessieren, wieviel Unterschied klanglich (nicht gewichtstechnisch) da noch zu einer teuren Birke-Multiplex-Kiste besteht.
     
  13. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    10.03.20
    Beiträge:
    1.423
    Ort:
    Nürnberg
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 18.11.08   #13
    +1 - Den Test werde ich wohl mal machen wenn ich das nächste Mal zu Thomann fahre, würd mich auch interessieren wie sich die Unterschiede zu einer Mesa/Engl/Orange 2x12 auswirken. Bis jetzt siehts so aus als würde ich die HB Box behalten, da ich ziemlich zufrieden mit ihr bin und für daheim wäre eine teurere Kiste imho etwas übertrieben. Ich hoffe mal das kann ich nach dem Vergleich auch noch sagen ;)
     
  14. Arky

    Arky Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.08
    Zuletzt hier:
    13.07.09
    Beiträge:
    669
    Kekse:
    2.559
    Erstellt: 18.11.08   #14
    Es gibt Irgendwas-Birke-Multiplex und es gibt Multiplex-Platten aus _finnischer_ Birke. Ich habe 2 1x12er-Boxen aus finnischer Birke, die richtig "klingen", wenn man gegen das Gehäuse klopft. Wenn das Gehäuse schon von sich aus dermaßen "schreit", kann man auch von einer resonanten, voluminösen Wiedergabe ausgehen. Formal vermeintlich geringe Unterschiede (beides nennt sich "Birke-Multiplex") können schon zu deutlich unterschiedlichen (bzw. subjektiv besseren/schlechteren) Klangergebnissen führen.
     
  15. switch

    switch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.08
    Zuletzt hier:
    9.04.11
    Beiträge:
    172
    Kekse:
    616
    Erstellt: 18.11.08   #15
    Sowas gibt es nicht!Das gehört ins Reich der Märchen.Es gibt nur ungelabelte Lautsprecher.Nur ein Kürzel.
    D.h das kein Logo angebracht wird.Um die Kundschaft der etwas teureren Variante die schließlich den Namen bezahlt nicht zu verprellen.Und was sollen bitte "ausgesonderte Einheiten" sein????
    Den Schuh zieht sich keiner an. Wo Vintage 30 drauf steht ist auch Vintage 30 drin.
    Nur ohne Logo oder als ungelabelt wie bei manchen IMG Röhren Combos.
    Das selbe gilt für einige Bodentreter und anderes Equipment welches ich diese Woche mal in einer Gegenüberstellung auflisten will.

    Mfg
    switch
     
  16. Arky

    Arky Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.08
    Zuletzt hier:
    13.07.09
    Beiträge:
    669
    Kekse:
    2.559
    Erstellt: 18.11.08   #16
    Wie würdest Du "ausgesonderte Einheiten" interpretieren, wenn es um Röhren-Selektion ginge? Eben um Lautsprecher, deren Toleranzwerte etwas weit liegen, um zu "astreinen Sets" zusammengenommen zu werden.

    Wie beschrieben, existiert diese Meinung/Annahme, nur weiß ich jetzt nicht genau, wo ich dies gehört bzw. in welchem Zusammenhang gelesen habe. So schnell würde ich das aber nicht in den Bereich Märchen einordnen - bis das Gegenteil bewiesen ist. Aber hey, es geht (mir) jetzt nicht um Religions- oder Glaubensfragen. Ich habe nur versucht, den Thread zu "bereichern" und habe mir diese (Aus-)Selektions-Theorie nicht selbst ausgedacht, sorry.
     
  17. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    22.01.17
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 19.11.08   #17
    naja, da wir es weder bestätigen noch widerlegen können, driftet das in den glaubensbereich ab, welcher in die kirche gehört. wo wären wir denn, wenn wir uns ständig auf gerüchte verlassen würden?

    marshall hat nen rocksound
    engl matscht
    recti sägt
    röhre ist super
    transistor ist scheiße
    digitales modelling klingt digital (digitaler klang = schlechter klang)
    emgs klingen aktiv und haben besonders viel output
    "metallicasound"

    um nur einiges zu nenen, wo man vorsichtig sein sollte
     
  18. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    10.03.20
    Beiträge:
    1.423
    Ort:
    Nürnberg
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 19.11.08   #18
    Amen :D
     
  19. Vishnu-Phil

    Vishnu-Phil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.08
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    688
    Ort:
    Aachen
    Kekse:
    2.591
    Erstellt: 19.11.08   #19

    Ähm naja, egal was ist, wenn die rauskriegen dass du dran geschraubt hast gibts keine garantie und auch keine umtauschmöglichkeit, deswegen lass bitte wirklich die finger davon.

    naja ansonsten wenn es dir das risiko wert ist, hab ich niochts gesagt :great:
     
  20. Earplayer

    Earplayer Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    26.02.10
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Österreich
    Kekse:
    186
    Erstellt: 19.11.08   #20
    richtig die harley benton speaker sind ungelabelt.

    aus zig soundversuchen kann ich sagen die box und die speaker klingen grottig. anfangs war ich zu dem kurs echt angetan... aber meiner persönlichen meinung nach klingen auch die ausgebauten speaker in einer anderen box nicht wie z.b. die v30er aus meiner bogner box (ausgebaut natürlich). also irgendwie sind hier schon welten dazwischen... am besten mal wirklich etwas herumdoktern und vergleichen - lohnt sich. mein fazit - man bekommt genau das was man bezahlt bei dieser box...
     
Die Seite wird geladen...

mapping