Harley Benton Git.Box mit Vintage 30

von AC/DC-Malcolm, 06.05.06.

  1. AC/DC-Malcolm

    AC/DC-Malcolm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.05
    Zuletzt hier:
    6.05.06
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Stetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 06.05.06   #1
  2. ...andi

    ...andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Eschenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.06   #2
    ich glaub dass die sufu die weiterhilft :)
    aber trotzdem:
    klang hängt auch immer mit vom volumen und vom holz der box (und weiteren kleinigkeiten) ab, sie wird also nicht wie ne marshall-box klingen.
    andere threads helfen dir bestimt weiter!
     
  3. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 06.05.06   #3
    nur kurz:

    für nen 100er mehr gibts ne 4x12er von Fame mit V30. Die habe ich schon getestet und für gut empfunden.
     
  4. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 06.05.06   #4
    Das kann man so schonmal gar nicht sagen.
    Gerade weil bei Marshall auch nicht wirklich das beste vom besten verwendet wurde. (bei der Fame Box auch nicht)...
    Von daher weiß man erst wie die Box klingt, wenn man sie im Vergleich gespielt hat.

    Bevor ich einen hunderter drauflatzen würde und dem Musicstore das Geld in den Popo schiebe,
    würde ich guggen dass ich die HB einfach mal bestelle und schaue wie sie ist.
    30 Tage Geld-Zurück-Garantie ist doch mal ein genügend langer Zeitraum zum testen.
     
  5. kamykaze

    kamykaze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    6.07.10
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Cuxland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    625
    Erstellt: 06.05.06   #5
    seh ich genau so wie der onkel über mir.
    nur weil sie 100 € mehr kostet muss die fame box doch nicht besser sein.
     
  6. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 06.05.06   #6
  7. ...andi

    ...andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Eschenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.06   #7
    doch, sie wird bestimmt nicht wie die marshall-box klingen, ich mein ja ANDERS und nicht besser:)
     
  8. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 06.05.06   #8
    Vorher "ne Marshall Box" jetzt "die Marshall Box"...
    Im Post des Erstellers "ne gute alte Marshall Box"...

    Die Frage ist was für eine ? Da gibt es viele.
    Es liegt z.B. im Bereich des Möglichen dass eine HB412 Vintage klanglich
    mit irgendeiner alten Marshall Box nahezu identisch sein kann. ;)

    Aber ich denke auch dass die Box schon anders klingen wird,
    das aber nicht heißen muss dass anders nun schlechter oder schlecht heißt.

    Je nachdem wie meine Finanzen die nächste Zeit aussehen, werde ich die HB Vintage mal ausreichend testen.
    Bei dem Preis überlegt man es sich doch, ob man eine (zweite?) 4x12 gebrauchen kann oder nicht.
    (Stereopanorama; man brauch sich nicht bücken um auf die Einstellungen zu schauen; daheim kann man üben) ;)

    Was mich interessiert ist aufjedenfall die Konstruktion.
    Ist sie aus Sperrholz wie beschrieben oder Spanplatte wie die Fame.
    (Obwohl der Musicstore das Sperrholz ja so angepriesen hat)
     
  9. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 07.05.06   #9
    kann es sein, dass 4 v30er mehr, als 400€ kosten?

    nochmal ne frage: verliere ich die garantie, wenn ich in meinen valveking andere speaker einbaue ? oder ist das vom hersteller abhängig?
     
  10. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 07.05.06   #10
    Wenn du die V30er einzeln kaufst, zahlst du für einen um die 120€. Thomann kriegt die natürlich viel günstiger, sonst würde er ja bei der Box einen Verlust machen.

    Sollte normalerweise kein Problem sein (wenn du passende Speaker einbaust).
    Ich würd halt sicherheitshalber, bevor ich ihn bei einem Garantiefall einschickte wieder die originalen Speaker einbauen.
     
  11. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 07.05.06   #11
    uniter 100 pro SP. bei MP
     
  12. EpiphoneSG

    EpiphoneSG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 07.05.06   #12
    Also die Harley Benton Box hat ja außenrum Sperrholz in der Dicke 12 Millimeter.

    Zum Vergleich : Orange 4x12" Box mit V30-Speakern : 18 Millimeter Holz

    Da wirds dann auf jeden Fall Unterschiede im Schwingungsverhalten geben...aber wie sich die Holzdicke auf den Klang auswirkt...keine Ahnung.
     
  13. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 08.05.06   #13
    die harley benton hat 16mm.

    und die fame hat sogar 20mm... da kann ichs fast nich glauben das die orange nur 18 haben soll, wo die doch einen so "massiven" ruf haben :confused:
     
  14. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 08.05.06   #14
    Es kommt ganz auf die Holzsorte an.
    Die Fame ist aus billiger Spanplatte, die HB laut Thomann aus Sperrholz und aus was die Orange ist kann ich nicht sagen.
    Es kommt bei weitem nicht "nur" auf die dicke des Holzes an, sondern auch auf das Holz selbst und die Bauweise,
    von daher sollte man nicht aufgrund solcher Angaben schon irgendwelche Rückschlüsse ziehen.
     
  15. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 09.05.06   #15
    hi!

    gibt da verschiedene bauweisen habe mich da mal von nem tischler aufklären lassen....da gibbet verzinken und verzapfen aber fragt mich jetzt nicht was was ist !


    Greetz darki !
     
  16. xand

    xand Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    4.11.13
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 09.05.06   #16
    Ich hab mir die 212er HB geholt und die mit vorhandenen Celestions bestückt (siehe review https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?p=1425276#post1425276)

    Ich denke dass die 412er nicht von der Konstruktion abweichen wird -> Sperrholz!
     
Die Seite wird geladen...

mapping