Harley Benton MSA RB-Reihe

  • Ersteller lasita77
  • Erstellt am

L
lasita77
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.11.09
Registriert
16.11.09
Beiträge
8
Kekse
0
Hallo zusammen,

ich habe mir mal einige Threads zu den Harley Benton Gitarren durchgelesen und muß sagen, daß diese nicht gerade (qualitativ) gut abschneiden.

Da ich blutige Anfängerin bin, trotzdem meine Frage:

hat irgend jemand schon mal die MSA RB-Reihe getestet? Ich habe diese ein bischen ins Auge gefasst.

https://www.thomann.de/de/harley_benton_msa_rb400_black.htm

Die Bewertungen die dort stehen, hören sich ja nicht SO schlecht an.

Grüßle!
 
Eigenschaft
 
mac1501
mac1501
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.12
Registriert
19.07.08
Beiträge
648
Kekse
1.535
Ort
Wo meine Frau auch wohnt
Das Problem bei den "Hausmarken" der Versender im unteren Preisbereich ist die oft schwankende Produktqualität. Diese werden Containerweise in Asien bestellt, dort billig zusammengebastelt und verschifft zu den Händlern. Harley Benton ist aber nicht generell schlecht. Speziell die MSA kenne ich nicht, aber du kannst die ja problemlos ordern und innerhalb von 30 Tagen wieder zurück senden bei nichtgefallen. Der akustische Klang wird aber bescheiden sein, da diese Art der Gitarren auf PickUp Abnahme getrimmt sind (eher für Bühne), also nur verstärkt sinnvoll zu spielen (hören) sind.
 
-blacky-
-blacky-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.13
Registriert
26.09.09
Beiträge
64
Kekse
0
Ich kann da zwar nur für mich sprechen aber ich halte nichts von Harley Benton.
Habe mit Harley Benton nur schlechte Erfahrungen gemacht (schlechter Klang und noch schlechterere Verarbeitung). Sicherlich ist sie durchaus geeignet wenn man noch nicht weiß, ob man denn beim Gitarren spielen bleiben will oder nicht, aber wenn du wirklich vor hast Gitarre zu lernen und dabei auch noch Spaß haben willst ist es sicherlich sinnvoller in eine etwas "teurere" Gitarre zu investieren.
Meine Meinung!

Lg
-blacky-
 
L
lasita77
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.11.09
Registriert
16.11.09
Beiträge
8
Kekse
0
Vielen Dank für die schnellen Antworten.

Ihr habt schon recht, will man dabei bleiben, kann man sich was besseres kaufen und sich daran auch länger "erfreuen".

Hab nur damit geliebäugelt, weil eine Ovation nicht in Frage kommt ;-)

Ok, aber dann weiß ich Bescheid und werde wohl an Ibanez oder Höfner gehen.
 
Xanadu
Xanadu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.22
Registriert
30.01.08
Beiträge
4.818
Kekse
13.854
Ich hatte mir mal so eine bestellt, zum Glück kam sie schon defekt an (Decke an einer Bowl-Seite herausgebrochen), so dass ich das für die Decke verwendete Material gut in Augenschein nehmen konnte. Das sah schon übel aus, grobes Sperrholz, dem wohl niemand ne gute Klangeigenschaft -oder überhaupt eine- zutraut.

Wenn du eine A-Gitarre mit E-Gitarrenhandling möchtest, also kompakt, leicht zu spielen und gut zu verstärken, dann schau dir mal diese an:

IBANEZ TCM50E-VBS

Kostet auch nicht die Welt, ist aber beim Spielen eine ganz andere Klasse und klingt sowohl rein akustisch gut -und noch nicht mal leise- als auch verstärkt absolut traumhaft. :)
 
L
lasita77
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.11.09
Registriert
16.11.09
Beiträge
8
Kekse
0
Oh je, soo schlimm ist die Verarbeitung...ok, das sagt alles.
Andererseits, der Preis muß ja auch wo herkommen, ne.

@Xanadu: die sieht ja auch mal Klasse aus (bitte um Verzeihung, da es mit dem Spielen bei mir noch nicht so weit her ist, zählt natürlich auch das Äußere ;-) )

Sodele, ein letztes Mal brauch ich noch Eure Meinung, das ist jetzt die letzte Auswahl, eine von den beiden wird es werden:


https://www.thomann.de/de/ibanez_v72ece_bk.htm

oder

https://www.thomann.de/de/hoefner_has_dc01_bk.htm


So Gott will, kann ich dann vielleicht auch irgendwann ein bischen Rhythmus in unserer Band mitspielen (einen RICHTIGEN Gitarristen haben wir ja;-)


Grüßle!
 
L
lasita77
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.11.09
Registriert
16.11.09
Beiträge
8
Kekse
0
Also wenn ich ehrlich bin, hab ich mir schon bei max. € 200 die Grenze gesetzt...
 
Carlos44
Carlos44
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.12
Registriert
12.10.06
Beiträge
146
Kekse
217
Ort
Gladbeck/NRW
Hallo Lasita,

die verlinkten Ibanez und Höfner - Modelle verfügen nur über eine laminierte Decke !
Wenn die Gitarre auch nur einigermaßen gut klingen soll, solltest Du schon auf eine massive Decke achten ! Desweiteren willst Du ein wenig mit der Band spielen ... also muss auch das TA-System einigermaßen brauchbar sein !!

In der Einsteigerklasse empfehle ich Dir auch die o.g. Washburn oder aber Du wirfst mal einen Blick auf die Cort Earth 70 E ... die liegt sogar in Deinem Preisrahmen !!

https://www.thomann.de/de/cort_earth_70e_westerngitarre.htm

Greetz Carlos
 
mac1501
mac1501
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.12
Registriert
19.07.08
Beiträge
648
Kekse
1.535
Ort
Wo meine Frau auch wohnt
Die Cort Earth 70 E NS ist schon gut für das Geld. Serienstreuung bzgl. Saitenlage ist manchmal ein Problem, dann muss der Sattel ein wenig tiefer gelegt werden. Wenn es auch ohne PickUp geht, dann bekommst du die Cort auch schon für unter 140,-.
 
L
lasita77
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.11.09
Registriert
16.11.09
Beiträge
8
Kekse
0
Aaalso, wollte Euch noch Rückmeldung geben, was ich mir jetzt tatsächlich gekauft habe.

War gestern noch im Musikgeschäft in der Nähe und habe mir einige Gitarren angehört (der nette Verkäufer hat mir auch vorgespielt ;-) )

Nachdem Ihr mich alle überzeugt habt, doch ein wenig mehr Geld zu investieren und ich noch einen "Spender" gefunden habe:

es ist eine Yamaha APX500 in schwarz !

Ok, das waren dann weit mehr wie das Limit von € 200, aber klanglich Welten zu den anderen Gitarren...Damit werde ich bestimmt viele Jahre Spaß haben!

Da ich nicht sehr groß bin ist auch die schmale Bauweise ideal und das schlanke Griffbreitt läßt sich prima greifen.

Bleiben nur noch die schmerzenden Fingerkuppen, da ich bisher nur auf einer Konzertgitarre gespielt habe ;-) Aber das vergeht!



Danke nochmal für die Tipps!!
 
Akquarius
Akquarius
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
20.11.13
Registriert
02.06.07
Beiträge
5.764
Kekse
14.188
Ort
Neuss
Herzlichen Glückwunsch!

Pass auf, dass Du die Gitarre rechtzeitig weglegst, wenn die Finger zu sehr schnerzen. Lass den Fingerkuppen Zeit, eine dickere Haut aufzubauen.
Lieber mal ne Stunde Pause machen und dann erst weiterspielen.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben