Hartke 600TX - wann setzt Lüfter ein (Temperatur abhängig?)?

  • Ersteller warwick
  • Erstellt am

W
warwick
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.22
Registriert
17.03.06
Beiträge
33
Kekse
0
Sevus,
hab den günstig auf ebay für E160.- geschossen, einfach so als Ersatz, ist klanglich nicht ganz ohne, wir machen Coverrock , hab den an ner 410" Hartke VX .
Meine Frage, wann setzt denn der Lüfter ein, soll ja Temp-Abhängig reagieren, hab den, auch nach 2h Betrieb, nicht einmal arbeiten sehen, gut amp auch nicht übermässig warm, wann soll der denn laufen, oder ist der hin?
Gruss!
Warwick
 
Eigenschaft
 
Hauself Zwo
Hauself Zwo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.22
Registriert
06.05.17
Beiträge
1.486
Kekse
4.794
Ort
Fichtelgebirge
amp auch nicht übermässig warm
Dann muss der Lüfter auch nicht arbeiten. Ein wenig warm schadet nicht.
wann soll der denn laufen,
Wenn's dem Amp zu warm wird. Dazu das Manual (S. 26):
6. Gebläse - Das Gebläse mit variabler Geschwindigkeit liefert die wichtige Kühlung für den Verstärker. Vergewissern Sie sich, dass es frei zugänglich ist und die Entlüftung zu Kühlzwecken jederzeit gewährleistet ist. Versuchen Sie auch, sicherzustellen, dass der TX600 in einer staubfreien Umgebung verwendet wird. Das Gebläse läuft nur bei Bedarf und kann nicht eingeschaltet werden, wenn der TX600 zuerst eingeschaltet wird.
Da mich der letzte Satz etwas verwundert, hier die englische Originalversion:
"The fan only runs when needed and may not turn on when the TX600 is first powered on." Das würde ich übersetzen mit "Das Gebläse ... und läuft eventuell nicht gleich nach dem ersten Einschalten des Verstärkers los".
Eine Temperaturangabe für den Lüfterstart habe ich im Manual nicht gefunden.
 
W
warwick
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.22
Registriert
17.03.06
Beiträge
33
Kekse
0
Vielen Dank,
erst Spät, aber besser als nie.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben