HB 115 MK II anderer teller?

O
Otacon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.09
Registriert
20.02.09
Beiträge
25
Kekse
0
Ort
Forst/Lausitz
hallo,

wie vielleicht 1-2 leute mitbekommen haben ist mein verstärker wegen "überlastung" (laut thomann) kaputt gegangen... jetzt wollen sie 70€für die reperatur... aber wenn der verstärker wirklich überlastet wirde dann bedeutet es ja das der amp irgendwann wieder einmal kaputt gehn wird....

jetzt meine frage... wenn ich den amp unrepariert zurück schicken lasse und mir dafür den http://www.musik-service.de/eminence-dl-22515-prx395756384de.aspx statt den http://www.musik-service.de/eminence-beta-15-prx395751293de.aspx würde es die überlastung vorbeugen?


das sind grob die daten des amps


Modell:
HB 115 B MKII

Leistung:
200W an 4 Ohm
Bestückung:
1x 15" + schaltbares Horn
EQ / Effekte: (in Reihenfolge des Signalflusses)
… Gain (m. Clip-LED)
… Compressor (regel- und schaltbar)
… Contour (regel- und schaltbar)
… 4-Band-EQ: Bass, Low Mid, High Mid, Treble
… Low Boost, High Boost
… Mute
… Master
Anschlüsse:
… Input (nur einer für aktive und passive Bässe)
… Kopfhörer
… Line-Out
… DI-Out (Pre/Post schltbar, Groundlift schaltbar)
… externer Effektweg (Out + In)
… Speakon-Buchse für externe Box
 
Eigenschaft
 
teh_Q
teh_Q
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.14
Registriert
30.07.08
Beiträge
413
Kekse
922
Ort
Gütersloh
Dazu müsste man wissen, woran genau der Verstärker zugrunde gegangen ist - es kann ja der Speaker überlastet gewesen sein, muss aber nicht - genauso gut kann auch das Eingangssignal einfach zu hoch gewesen sein, wie bei aktiven Bässen z.B.. Das sollte man vorher klären, um genau sagen zu können, wie man dem vorbeugen kann...

Lieber Gruß
 
O
Otacon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.09
Registriert
20.02.09
Beiträge
25
Kekse
0
Ort
Forst/Lausitz
mein bass ist passiv

das große T will mir ja den teller wechseln... deshalb geh ich davon aus das es am teller liegen wird...


Keine Garantie möglich. Das Gerät wurde überlastet! Sie benötigen ggf. einen Amp
mit höherer Leistung!
Bitte antworten Sie innerhalb von 14 Tagen. Sollten wir keine Antworten erhalten
bzw. wenn Sie keine Reparatur wünschen, werden wir das Gerät unter Berechnung
einer Aufwandspauschale unrepariert zurück senden. Die Verschrottung ist
kostenfrei.


mehr haben sie dazu nicht geschrieben...

das mit den teller steht halt in der rechnung...
 
Zuletzt bearbeitet:
P
Prog. Player
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.19
Registriert
19.10.07
Beiträge
2.264
Kekse
2.986
Ort
Falun
Nun ja der Amp kann schon gut überlastet worden sein, denn ich mein die haben da sehr stark bei Warwick kopiert. Sprich er clippt etwas schneller und hört sich auch etwas leiser an vor allem bei dem verbauten Speaker. Leuchtete die Clip LED evtl. dauerhaft auf?
 
O
Otacon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.09
Registriert
20.02.09
Beiträge
25
Kekse
0
Ort
Forst/Lausitz
ja wenn man voll aufdreht dann schon (wenn clip aus dann rot und wenn clip an dann orange(da grün+rot=orange))
aber ich habe immer drauf geachtet das das nicht passiert da es sich mist angehört hat...

aber das er davon kaputt gehn kann hätt ich nicht gedacht da ich der meinung bin bzw. war das er von alleine abschaltet wenn er zusehr überlastet... hatte er auch 1 mal gemacht... ist aber schon glaube 2 jahre her...

seit dem habe ich immer soweit runtergedreht das die LED nicht rot leutet

zum anfang war immer so ein knacken ca. 2 wochen bevor es vorbei war... besser beschrieben: wie ein fisch unterwasser (wie man es immer in cartoons sieht) so ein "blubb" geräusch... wenn ich tiefe töne angespielt habe

einer meinte zu mir das hat irgendetwas mit der erdung zutun :confused:

ich soll mal nen draht irgendwo festmachen und gucken obs besser wird (hab ich nie gemacht weil ich mir dachte es ist schwachsinn da ich den draht ja entweder an ein PE anschließen müsste oder ihn immer auf den boden schleifen lassen müsste)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben