HB 2x12 Vintage an Peavey 5150 Combo

von NÖT.S.T.R.Ö.M, 14.03.08.

  1. NÖT.S.T.R.Ö.M

    NÖT.S.T.R.Ö.M Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    12.06.12
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 14.03.08   #1
    hallo allerseits,
    Ich habe gestern meine 5150 Combo mal aufgeschraubt um nachzuschauen, welche Impendanzen an den Speakerausgängen liegen. Und habe festgestellt, dass zumindest für die beiden verbauten Sheffieldspeaker 16 Ohm angegeben sind. Sie sind in Reihe geschaltet und haben jeweils 8 Ohm. Auf der Rückseite des Amp steht Minimum 16 Ohm, aber gilt das für beide Ausgänge?
    Jetzt ist halt die Frage, wie der externe Speakerausgang ausgelegt ist, 8 Ohm, 16 Ohm :confused: ?
    Da ich mir eine 2x12er Harley Benton Vintage Box gekauft hab, die zwischen 8 und 16 Ohm schaltbar ist, wäre es interesant zu wissen, was ich hier einstellen soll. Wobei ja da auch ne Schaltung zwischen mono und stereo gemeint sein könnte...:confused: I don't know.
    Was habt ihr denn so für Boxen (mit welcher Impendanz) an der Combo laufen?

    Grüße
    Friedel
     
  2. Dredg

    Dredg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.879
    Erstellt: 14.03.08   #2
    Vorsicht die harley benton läuft immer auf 8 ohm. WEil wenn du das dingens mono betreibst hat se 8 ohm und stereo 2 mal 16 ohm. macht, wenn du sie an einen amp hängst, wieder 8 ohm gesamtimpedanz.
     
  3. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 14.03.08   #3
    Das klingt schon mal sehr komisch. Boxenausgaenge sind ja immer parallel geschaltet...

    um also beide Ausgaenge zu nutzen, braeuchtest Du zwei 32-Ohm Boxen, um die 16-Ohm Mindestimpedanz nicht zu unterschreiten. Bist Du Dir sicher, dass Du da nicht was falsches gelesen hast? Ich kenn naemlich nicht so viele 32-Ohm Gitarrenboxen ;)...
     
  4. NÖT.S.T.R.Ö.M

    NÖT.S.T.R.Ö.M Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    12.06.12
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 14.03.08   #4
    ich hab hier mal das rearpanel aus dem handbuch als Bild angehängt.

    [​IMG]

    Für den Fall, dass es nicht lesbar ist, da steht neben dem Speaker ausgang: 16 Ohm Min. 22V RMS.
    Bei den Spezifications steht im Handbuch allerding wiederum:

    Rated Power Load
    60 W RMS into 16, 8 ohms
    ??? ich bin verwirrt ???

    könnte es sein, dass der Amp da nicht so empfindlich ist...? ich mein ich hab zur Zeit auch noch ne externe Box mit 1x12 Mesaspeaker dran, wobei ich hier aber noch nicht wegen der Impendanz nachgeschaut habe.
    Mit Grüßen
    Friedel
     
  5. iefes

    iefes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    126
    Kekse:
    1.082
    Erstellt: 14.03.08   #5
    ich habe zwar keine ahnung, aber es sieht so aus, als würde sich das "Min." auf die 22V dahinter beziehen und nicht auf die Impedanz.
     
  6. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 14.03.08   #6
    Achso... das bezieht sich dann nur auf den externen Speaker. Kannst also ne 16-Ohm Box anschliessen.

    Viel SPass beim Rocken ;)...

    -edit- Vielleicht noch schnell zur Erklaerung:

    Intern ist wahrscheinlich ein 16-Ohm Speaker... der Combo kann entweder mit 8 oder 16 Ohm betrieben werden. Wenn zusaetzlich noch ein externer Speaker mit 16 Ohm angeschlossen wird, bekommen wir 16 Ohm parallel 16 Ohm gleich 8 Ohm. Passt also.

    Mit der Harley Benton Cab koennteste also Probleme bekommen, da diese keine 16 Ohm hat... Roehrenamps sind zwar gegenueber einer Impedanzunterschreitung nicht so empfindlich wie Transistoramps, wuerde Dir aber trotzdem empfehlen, lieber ne 16-Ohm Box zu holen...
     
  7. NÖT.S.T.R.Ö.M

    NÖT.S.T.R.Ö.M Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    12.06.12
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 16.03.08   #7
    hey, danke schon mal für die antworten.

    wie bereits geschrieben, sind intern 2 Speaker mit jeweils 8 Ohm verbaut... sind aber in reihe geschaltet, demnach in der summe auch 16 Ohm.

    ist aber komisch, hab im 5150/6505 User Thread so oft gelesen, dass die HB Boxen mit V30er Speakern eine ideale/preiswerte Kombination zu den 5150/6505 Amps sind. Und die HB Boxen gibts ja nicht als 16 Ohmn Variante, wie ich meine...:confused:

    Was würdet ihr denn von der Aussage im Handbuch halten: Rated Power Load
    60 W RMS into 16, 8 ohms? Hat das auch was mit deer Problematik zu tun?

    Hab die Box jetzt allerdings schon (gebraucht) gekauft... d.h. Rückgabe is n bissl schwierig...
    aber zur not könnte ich die verbauten Speaker doch auch in Reihe schalten, mit ein bisschen Tüftellei, oder. Dann müsste ich ja auf die 16 Ohm kommen, oder?

    bye
    Friedel
     
  8. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 16.03.08   #8
    Naja, die 2x 16-Ohm-Speaker der Box ergeben dann 32 Ohm, das hilft also nicht weiter.
    Ich würde einfach mal bei Peavey nachfragen, welche Impedanz sie für Zusatzboxen empfehlen.

    Es kann durchaus sein, wenn die internen Speaker auf 8 Ohm laufen, dass die Buchse für den Zusatzspeaker mittels einer Schaltbuchse seriell läuft - in dem Fall wäre die HB-Box mit ihren 8 Ohm also genau richtig, die GESAMTIMPEDANZ von internen und zusätzlichen Speakern wäre dann 16 Ohm - aber frag einfach den Support per Mail an, wenn das Manual da nicht aussagekräftig ist, das hier sind nämlich alles "hätte, würde, wäre"-Antworten.

    Falls du 16 Ohm brauchst, verkauf die V30er einzeln und hol dir 2 Eminence Governor in der 8-Ohm-Version, die kannst du dann seriell auf 16 Ohm verkabeln - machst wahrscheinlich sogar noch nen schönen Kasten Bier bei gut:great:
     
  9. Dredg

    Dredg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.879
    Erstellt: 19.03.08   #9
    normalerweise schalten die amps bei zwei angeschlossenen box aber auch wieder parrallel, macht dann wieder 8 ohm bei der hb box
     
  10. NÖT.S.T.R.Ö.M

    NÖT.S.T.R.Ö.M Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    12.06.12
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 20.03.08   #10
    hab bei Peavey nachgefragt und die meinten, ich solle die internen Speaker abziehen, wenn ne externe Box (speziell jetzt 8 Ohm bei der HB Box) angeschlossen würde. Sie haben allerdings keine Begründung genannt. :rolleyes:

    zu den Combo-internen Speakern: es sind zwei 8 ohm Speaker in Reihe also insgesamt: 16 Ohm.

    Wie ich jetzt aus euren ANtworten rausgelesen habe ist es besser,dass alle an den Speakerausgängen des Amps anlegenden Impendanzen den gleichen Wert haben.
    Demnach wäre es also besser die HB Box mit 16 Ohm zu schalten?
     
  11. Dredg

    Dredg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.879
    Erstellt: 20.03.08   #11
    das problem wäre dann aber das du nur einen speaker der box nutzen kannst, was wiederum dem ziel entgegen geht und auch net unbedingt sinnvoll ist. bei dem szenario wärs vielleicht am besten du kaufst dir die hb box, verscherbelst die v30 speaker die drinne sind und kaufst dir dann 2 mal diesselben mit je 8 ohm, die du dann seriell auf 16 ohm verkabelst. Eine andere möglichkeit seh ich da momentan leider nicht.
     
  12. NÖT.S.T.R.Ö.M

    NÖT.S.T.R.Ö.M Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    12.06.12
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 20.03.08   #12
    hey, danke für die Antworten
    dann weißich ja jetzt was ich zu tun hab... muss ich zwa noch mal überlegen.

    also, wer noch zwei v30 speaker haben will (ca. nen halbes Jahr alt) ... bei mir melden.
    Ciao
     
Die Seite wird geladen...

mapping