Headzone

von Martin Hofmann, 02.06.07.

  1. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 02.06.07   #1
    Es gibt Sachen, die gibt's gar nicht!

    So ähnlich ging es mir durch den Kopf als ich den Beyerdynamic Headzone 5.1 Kopfhörer ausprobiert habe: einen Kopfhörer mit einer unglaublich realistischen "5.1 - Simulation" - also ein Surround-Kopfhörer.

    Der Clou dabei: wenn man den Kopf nach links oder rechts dreht, bleiben die Musiker wo sie sind!

    Es ist nicht so leicht das zu glauben, das muss man gehört haben! Ganz nebenbei klingt der Kopfhörer sagenhaft!
     

    Anhänge:

  2. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 02.06.07   #2
    Der Link funzt nicht.
    Hab den KH aber schonmal im Katalog gesehen und muss sagen dass er für 2.150€ auch sagenhaft klingen sollte.
    Meiner Meinung nach ein sehr überzogener preis.
    Aber OK, sie sind nun die ersten die eine solche Technik im KH verbaut haben und in 3 Jahren haben sicherlich AKG und Sony nachgezogen. Dann kann man auch als normalsterblicher Mensch drüber nachdenken sich solche Dinger zu kaufen.
     
  3. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 02.06.07   #3
    Hier noch mal der Link und die Anmerkung:

    Im RecMag gibt es ein Gewinnspiel, wo man den Kopfhörer gewinnen kann !
     
  4. Martin Hofmann

    Martin Hofmann Threadersteller HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 04.06.07   #4
    solange man dafür auch noch einen Rechner braucht weiss ich nicht, ob das so schnell viel günstiger werden wird. Und der "normalsterbliche" ist gewiss auch nicht als Zielkunde gemeint. Sondern derjenige, der einen 5.1-Mix erstellen muss
     
  5. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 04.06.07   #5
    ja, ganz nette spielerei. Hab ich auf der AES Convention in Wien ausprobiert:D

    Da gabs auch ein Lautsprechersystem dazu, das in einer Runden Platte über einem eingebaut war... Ich fand allerdings den Kopfhörer realistischer als das Lautsprechersystem:rolleyes:
    Allerdings fand ich die Übergangsraster im Drehwinkel sehr grob. heißt, wenn man den Kopf langsam dreht, hört man die Übergansschwellen, wo sich der sound Verändert. Und da war so grob geschätzt nur alle 10° oder mehr. Das könnte etwas kontinuierlicher sein.
     
mapping