Heavy Gitarre (400 - 700 €) gesucht

von jussy, 20.09.07.

  1. jussy

    jussy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    21.04.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Weit weit weg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    266
    Erstellt: 20.09.07   #1
    Moinsen...

    am anfang erwäht sei gleich mal, das ich der wahrscheinlich millionste user bin, der so einen thread aufmacht... (ihr dürft auch alle mal ne runde über mich herziehen ^^ )

    also zur sache:

    Ich wollte mir in der nächsten zeit eine gitarre kaufen,
    Meine kriterien wären da:

    - 2 humbucker (aktiv wäre fein, aber passiv ist nichts negatives)
    - Floyd Rose
    -Gute bespielbarkeit ( ok, das ist jetzt sehr objektiv, aber ich komme mit hälsen von jackson und denen der strat wunderbar klar)

    Das sind die einzigen vorraussetzungen...

    Die gitarre darf ruhig auch etwas mehr kosten, da ich lieber eine gute gitarre kaufe für viel geld, als eine mit der ich unzufrieden bin, und eine gute. (allerdings mehr als 1000 euro sind schon happig)

    Ich steh auf V-style gitarren, aber es kann auch eine "normale" korpusform sein. Aber
    LP-modelle sind eher nicht so für mich geeignet, da ich auch in den höheren tonlagen spielen will, was bei den bissher von mir gespielten pauls nich so toll war..

    Flexiblität ist für mich nicht wirklich wichtig, da ich in bluesrichtung bedient bin.
    (Metal und Blues sind halt meine musikstile)

    Ach, und Wenn jemand ne günstige gute lösung wüsste mit passiven humbuckern,
    dann wäre es auch in betracht zu ziehen die Livewire-Mustaine teile einzubauen... da die teile richtig geil sind (finde ich)

    *edit: ins auge gefasst hatte ich schon die RR3 und ich werde morgen nach köln fahren um ein paar gitarren auszuprobieren... dann werd ich vielleicht schon etwas mehr wissen
     
  2. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 21.09.07   #2
    Also ich persönlich bin von den RR's von Jackson in der "unteren" Preisklasse nicht so begeistert, allerdings wurde die RR24 von Jackson von der Guitar sehr gelobt, aber da kommste mit 1000€ nich ganz hin.
    Ich würde zu ner Ibanez RG in der höheren Preisklasse raten, da kommste mit 800€ gut hin und hast echt ne tolle Gitarre mit klasse Sound (mMn) und allem drum und dran.

    Oder hier:
    https://www.thomann.de/de/ibanez_vbt700wh.htm
    Von der kann ich aber nichts aus Erfahrung sagen, hab aber nur positives über sie gehört.
     
  3. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.597
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 21.09.07   #3
    die frage ist, wenn du es schon weißt, warum lässt du es dann nicht?
     
  4. jussy

    jussy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    21.04.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Weit weit weg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    266
    Erstellt: 21.09.07   #4
    weil ich dann doch lieber eine individuelle persönliche tipps... die genau meinen angaben entsprechen könnten... =) bitte nich pöse sein...

    @seerrrräuber: ok, ich werde mir die RG´s gleich mal genauer ansehen... und wenn möglich auch die rr24... da ich wie gesagt auch lieber mehr ausgeb, als dass ich 2 mal kaufen muss
     
  5. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 21.09.07   #5
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    61.228
  7. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 21.09.07   #7
  8. jussy

    jussy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    21.04.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Weit weit weg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    266
    Erstellt: 21.09.07   #8
    naja bin jetzt wieder zurück aus köln... und hab ein paar favoriten

    -Die Ibanez flying V
    -Die RR24 (die RR3 hattn se nicht =( )
    -Die D2K (oder so ähnlich von Jackson)

    Ja, die RR24 ist etwas teurer, aber ich musste mich echt beherrschen, die gitarre nicht vollzuspritzen...

    Die RG modelle liegen mir nicht so, und LTD's hab ich auch ein paar angespielt, die waren alle richtig in ordnung, aber haben mich auch nicht sonderlich umgehauen aber da gab es schon eine die mir gefallen hat (ich glaub es war die , die mir InRuinsForgiven empfohlen hat, beim ersten post)

    Aber welche der drei oben stehenden gitarren würdet ihr mir empfehlen, hat jemand erfahrungen gemacht?

    mfg und danke für die empfehlungen jussy
     
  9. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 22.09.07   #9
    Naja, dann würde ich die RR24 nehmen, die wird sher gelobt in den aktuellen Tests und wenn sie dir am besten liegt.
     
  10. jussy

    jussy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    21.04.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Weit weit weg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    266
    Erstellt: 24.09.07   #10
    Habe jetzt ein bisschen überlegt, und bin zum schluss gekommen, das ich eher zur Ibanez tendiere, da:

    -mir das Floyd nicht so viel geld mehr wert ist
    -mich die DiMArzio PU's echt angesprochen haben, aufgrund des variableren sounds der sogar für mich besser klingt
    - Sie einfach billiger ist, und ich gleich ein case dazubekomme für nur 599 öcken
    -Sie genausogut, wenn nicht besser aussieht ( ja, ich gebe zu das optik auch ein punkt für mich ist... aber mal ehrlich: bei ner frau ist auch die optik wichtig... nicht nur charakter... auch wenn der äußerst wichtig ist ;) )

    Aber dann hab ich letztens was von nem Alexi Laiho Sig.-modell gelesen, für nochmal 100 weniger als die ibanez... nun bin ich sehr skeptisch, aber da ich das geld erst in 2 wochen erarbeitet hab (ferienjob, ist was feines =) ) würde mich doch interessieren, ob jemand das teil hat, oder es mal angespielt hat, und mir sagen kann ob es was taugt

    mfg jussy
     
  11. hbk-05

    hbk-05 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.07
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
  12. jussy

    jussy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    21.04.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Weit weit weg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    266
    Erstellt: 24.09.07   #12
    Mh... ich hatte schon die KVX (also dasselbe, nur als King V ausführung) in betracht gezogen, aber keine möglichkeit die irgendwo anzutesten...und blind mag ich die auch nicht kaufen.
     
  13. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 26.09.07   #13
    Naja, wenn die RG dir zusagt. Von der Alexi-Signature hab ich allerdings nicht die beste Meinung, ist auch im Allgemeinen nicht so gut angsehen soweit ich das mitbekommen hab. Ich denke zwar mit der RR24 hättest du noch was besseres als mit der RG, aber die RG ist natürlich auch sehr gut, hab 3 Jahre nur RG gespielt....jetzt habich mich allerdings so in meine RR vertieft dass ich die RG kaum mehr bändigen kann.

    Ja, das mit den PickUps stimmt, da ist Ibanez kaum schlagbar. :) Deshalb rüste ich meine RR beizeiten auch mal mit D-Activator von Dimarzio auf.
     
  14. jussy

    jussy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    21.04.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Weit weit weg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    266
    Erstellt: 26.09.07   #14
    ähm , sry, mein fehler


    ich habe verbessen zu erwähnen, das ich die vbt700 von ibanez kaufen möchte, und nicht das RG modell ^^

    aber die pu's sind wirklich geil
     
  15. DanTheMan

    DanTheMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.228
    Erstellt: 01.10.07   #15
  16. blue angel

    blue angel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.05
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    335
    Erstellt: 05.10.07   #16
    Also um ehrlich zu sein, bin ich ein bischen verwirrt :confused: : du wolltest eine Gitarre mit Floyd
    Rose Tremolo, mit der du auch Blues spielen kannst und du hast dich für die Ibanez VBT700 entschieden, die kein Tremolo und passive Tonabnehmer die sich wie aktive anhören hat (keine gute Wahl für Blues).
     
  17. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 05.10.07   #17
    Und wieso sollt eman mit PUs die sich wie aktive anhöen kein Blues spielen können ?
     
  18. blue angel

    blue angel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.05
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    335
    Erstellt: 06.10.07   #18
    Natürlich kann man Blues auch mit ein Stück Holz und sechs rostige Drähte spielen, dann wäre auch das Feeling origineller. Aber, nenn mir bitte ein paar Blues Gitarristen (mit Ausnahme von dir) die mit aktiven pu´s spielen.
     
  19. Apocalypse Dude

    Apocalypse Dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.120
    Erstellt: 06.10.07   #19
    Das is ja kein Argument, es gibt auch sicher keinen Blueser den man so kennt der auf einem Mikrocube spielt...trotzdem geht das super.
     
  20. blue angel

    blue angel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.05
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    335
    Erstellt: 06.10.07   #20
    natürlich pamparius, da der Microcube auch Blues-Sounds simulieren kann. Ich muss jetzt aber gehen, weil I got erection:eek:
     
Die Seite wird geladen...

mapping