Heavy Metal macht schlau

von KnightOfCydonia, 22.03.07.

  1. KnightOfCydonia

    KnightOfCydonia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    248
    Erstellt: 22.03.07   #1
    Quelle: laut.de | Studie: Heavy Metal macht schlau (News)
     
  2. trailerm

    trailerm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.06
    Zuletzt hier:
    26.11.12
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 22.03.07   #2
    Wusste ich es doch!

    gg*
     
  3. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.584
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 22.03.07   #3
    Ja normal, jetzt weiß ich auch warum ich ein 3,2er Abi hab: Weil ich Metaller bin!!!:D
     
  4. FloVanFlowsen

    FloVanFlowsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    326
    Erstellt: 22.03.07   #4
    tja, dann kann ja bei meinem abi im mai nix mehr schief gehn :D :D :D lol
     
  5. Reaper's Ballz

    Reaper's Ballz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    414
    Ort:
    kuhkaff
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    212
    Erstellt: 22.03.07   #5
    öhm ja...der titel des artikels is vom logischen kausalzusammenhang vollkommen verdreht.
    Es müsste wenn schon "Schlaue hören Heavymetal" heißen. *klugscheiss*

    Irgendwie is das ergebnis ja eher nichtssagend, wenn Rock und Pop genausoviel gehört wird.
     
  6. Errraddicator

    Errraddicator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.818
    Zustimmungen:
    1.408
    Kekse:
    15.363
    Erstellt: 23.03.07   #6
    Jopp.
    Beides Richtig.
     
  7. caligula

    caligula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    27.07.09
    Beiträge:
    21
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.07   #7
    :great:
    Absolut richtig. Das ist mir auch als erstes aufgefallen. Demnach müsste jeder "Dummdödel" einfach nur ganz viel Metal hören, und schon wird er schlauer.
    Stattdessen hören die, die sowieso schon überdurchschnittlich weit vorne liegen, Heavy Metal als Lieblingsmusik; und dann auch nur etwa ein Drittel von ihnen.
    Interessant ist es trotzdem.
     
  8. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 23.03.07   #8
    Homer zum Erfolg der Bärenpatroullie:
    "Ah wunderbar. Die Bärenpatroullie leistet wirklich saubere Arbeit, kein einziger Bär in Sicht"
    Lisa versucht ihn hinter die (un)logik zu bringen und hebt einen Stein vom Boden auf: "Dieser Stein hier verjagt Tiger."
    Homer: "Wie soll das Funktionieren?"
    Lisa: "Siehst du hier irgendwo einen Tiger herumlaufen?"
    Homer sieht sich um.... "Lisa ich möchte dir den Stein abkaufen"

    :D
     
  9. Errraddicator

    Errraddicator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.818
    Zustimmungen:
    1.408
    Kekse:
    15.363
    Erstellt: 23.03.07   #9
    *HULD* @ Homer :D
     
  10. BASSisT86

    BASSisT86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    4.567
    Erstellt: 23.03.07   #10
    Wenn genausoviele Leute Heavymetal hören, wie konventionellen Pop/Rock, dann heißt das erstmal dass kluge Leute überdurchschnittlich viel Metal hören.
    Deswegen finde ich diese Studie schon interessant.

    Natürlich werden Menschen nicht klüger durchs Heavymetalhören. Aber die Studie beweist, dass überdurchschnittlich viele kluge Menschen im Heavymetalbereich zu finden sind. :D
     
  11. bom

    bom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    13.05.10
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 23.03.07   #11
    Ich kenne ein paar Volldeppen, die Heavy Metal (hauptsächlich Metallica) hören - da stellt sich doch eher die Farge;
    Wird man mit der Zeit vom HM doof?:-) (Ironie)
     
  12. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 23.03.07   #12
    hab ich doch schon immer gesagt, man muss halt bissel klug sein um z.B die Texte von Death interpretieren zu können oder um die ganzen Taktwechsel verarbeiten zu können.
     
  13. Hel

    Hel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 23.03.07   #13
    Mal ein kleines Gedankenexperiment:
    In Deutschland macht Metal etwas weniger als 10 % der Marktanteile aus. Dabei sind allerdings alle Altersgruppen vertreten. Wenn man verallgemeinernd davon ausgeht, dass die Vielzahl der Leute im Alter 45+ nurnoch Klassische Musik, Schlager, Volksmusik und Jazz hört (insg. 20 % Anteile) und dann noch die Kinderprodukte abzieht (7%), gehen für die Übriggebliebenen (Alter 10-45) die Marktanteile für Metalmusik schon in Richtung ein Drittel, was sich mit den Werten der britischen Studie deckt.

    Folglich ist Musik nicht eine Frage der Intelligenz sondern des Geschmacks ;)

    (Quelle: GermanSounds. Musik Made in Germany.)
     
  14. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 23.03.07   #14
    das hat nichts mit intelligenz zu tun ;)
    ob man musik gut findet hängt mit einer gewissen erwartungshaltung zusammen. wenn man einfache schlager musik hört weiß man immer genau was kommt. die musik gefällt sofort weil die erwartungshaltung erfüllt wird, langweilt aber schnell weil sie nichts neues bietet.
    komplizierte taktwechsel bringen die erwartungshaltung durcheinander befriedigen aber die suche des hirns nach unerwartetem. doch man findet das (meist) erst wirklich gut wenn man sich hineingehört hat und diese erwartungshaltung wieder zu einem gewissen teil befriedingt wird.

    wenn es hieße dass komplizierte musik (nur) von schlauen menschen gehört wird, dürfte die klassik oder gar die 12ton musik nur intelligenzbestien gefallen
    ... :D
     
  15. R0bSt4R

    R0bSt4R Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.06
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.07   #15

    Wenn man mal auf 'nem Metalkonzert war, merkt man, dass bei leuten über 45 lange nicht Schluß ist, mit der Vorliebe für harte Musik.

    Das einzige, was man aus der studei aber wirklich folgern kann, ist der letzte Satz das Artikels. Der Rest ist irgendwie Unsinn.
     
  16. Surtr

    Surtr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    28.08.10
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    306
    Erstellt: 23.03.07   #16
    Ich glaub zur Zeit kann man dem Artikel grundlegend zustimmen. Die Frage ist wie man das interpretieren muss, aber wenn ich mir die Leute bei uns an der Uni anschau, da laufen Zig metaller rum, und selbst die denen es man überhaupt nicht ansieht (streber-tunten outfit mit rosa brille usw.) hören dann Cannibal Corpse.
     
  17. James Root

    James Root Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.233
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    162
    Kekse:
    6.133
    Erstellt: 23.03.07   #17
    deswegen werden meine kinder mit guter musik aufwachsen =)
     
  18. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.584
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 23.03.07   #18
    Nee, das heißt nur dass Ausnahmen die Regel bestätigen!:D
     
  19. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 23.03.07   #19
    Bei diesen ganzen Studien geht hervor, dass sich die Probanden mit Klassik viel besser konzentrieren können als mit Metal. Jetzt weiß ich, warum das bei mir andersherum ist: Weil ICH intelligent bin!!!! :D
     
  20. madmaxx

    madmaxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    5.08.07
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    314
    Erstellt: 23.03.07   #20
    Ich finde diesen Artikel gefährlich, jetzt denken Metalhörer wieder, dass sie zur Elite gehören. :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...