Heco Victa

von innstadt2000, 14.10.08.

Sponsored by
QSC
  1. innstadt2000

    innstadt2000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.08
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.08   #1
    Hallo


    die Heco Victa 300 sind momentan meine Monitore. Ich betreibe sie an einem Pioneer A-109. Bin persönlich recht zufrieden mit dem Klang. Hatte vor Jahren schon Monitore (M-Audio) aus der Einsteiger-Preisklasse.. Wollte mal euch nach Erfahrungen mit derartigen Boxen fragen. Oder gibt es hier vielleicht sogar Leute die auch mit Boxen der Victa-Seria arbeiten / Musik hören? Dieser Thread dient auch der Kaufberatung. Meiner Meinung nach bekommt man hier für unter 300 Euro (Boxen und Verstärker) schon sehr ordentlichen Klang auch ohne Sobwoofer.
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    15.09.20
    Beiträge:
    8.504
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Kekse:
    25.864
    Erstellt: 14.10.08   #2
    Soweit mir bekannt ist, sind Heco Victa Speaker = HiFi und damit nicht wirklich mit Studio Monitoren vergleichbar.

    Topo :cool:
     
  3. mika

    mika HCA - Raumakustik HCA

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Mexico, Queretaro
    Kekse:
    3.930
    Erstellt: 15.10.08   #3
    B&W nautilus 800 sind auch Hifi Boxen, und stehen trotzdem in jedem zweiten Masteringstudio.
    HIFI muss nicht immer gleich schlecht bedeuten!
    Es gibt so einige HIFI- speaker die ich Monitoren der selben Preisklasse vorziehen würde ;-)
    cheers
    mika
     
  4. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    15.09.20
    Beiträge:
    8.504
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Kekse:
    25.864
    Erstellt: 16.10.08   #4
    3-Wege 9000,- Euro Lautsprecher sind schon eine andere Klasse......:cool:



    Topo :cool:
     
  5. djofly

    djofly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.08
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    16
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.08   #5
    Also die Heco Victa werden im Heimkinobereich immer gerne empfohlen, damit sich die Leute nicht so kleine Brüllwürfelsysteme kaufen.
    Aber darauf mixen...?
     
  6. PA-Priester

    PA-Priester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.08
    Zuletzt hier:
    18.01.12
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Hessen
    Kekse:
    119
    Erstellt: 22.10.08   #6
    Hallo!

    Hat jemand Messschriebe zu den Heco's?
    Dann hätte man ein objektives Vergleichsmittel.

    Ich persönlich habe mir vor zwei Wochen meine Monitore entwickelt.
    2-Wege und ratet mal aus welchen Chassis :D
    Alten Heco Lautsprechern. Zusammen mit der neu entwickelten Weiche ein geniales System!
    Das einzige was mich das ganze kosten wird beim Bau sind die Kosten für Holz, Farbe und Kleinkram.

    Wichtig ist für Monitore, dass man sie kennt! Das Know-How macht mehr aus, als ein kleines Loch im Frequenzgang.

    Gruß!
    Janik
     
Die Seite wird geladen...

mapping