Heiliger Gral in Sachen Marshall 4x12er / JVM / Celestion Greenback / CelestionG12H30

von Jaydee79, 27.03.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Jaydee79

    Jaydee79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    13.12.18
    Beiträge:
    2.212
    Ort:
    Bad Driburg
    Zustimmungen:
    621
    Kekse:
    5.310
    Erstellt: 27.03.12   #1
    Moin,
    ich habe gestern mal was rumprobiert im Proberaum und die Mischbestückung Celestion Greenback G12M und Celestion G12H30 über Kreuz in eine Box geschraubt.

    Ich war ja schon vorher von den jeweiligen Speakern begeistert (habe je eine 4x12er mit den Greenbacks bzw. dem G12H30 betrieben) aber die Kombi in einer Box ist nur traumhaft!!!!:great:

    Man hat diesen schönen runden Ton des Greenback in Kombination mit dem Plus an Bassstabilität und den etwas stärkeren Hochmitten des G12H30. Bogner verwendet die Kombi ja auch in seinen Boxen (Alchemist) so kam ich überhaupt erst auf die Idee.

    Keine Ahnung wie man das Ganze technisch erklären oder ableiten kann: Was da aber an Ton kommt, ist ganz großes Kino!:great::great::great: Zusammen mit dem JVM-Topteil ein Traum.

    Clean, Blues, Rock, Classic Metal: Alles machbar! Für die ganz harten Klamotten würd ich die Kombi zwar nicht empfehlen (spiele ich eh nicht. Im Overdrive Red stehen die Regler mir auf 12 Uhr bei Gain und Mitten) aber sonst für so ziemlich jeden Stil geeignet. Ich könnte mir die alten Marshall 6100, JCM 800 oder sogar n Plexi auch sehr gut damit vorstellen.
     
  2. Blind Bob

    Blind Bob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.11
    Zuletzt hier:
    16.07.12
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    303
    Erstellt: 27.03.12   #2
    diese Mixbestückung funktioniert auch mit den V30 und gt1275 aus den Marshalls sehr gut!

    derzeit spiele ich einen Mix aus v30 und eminence v12, für mich die beste Kombination
     
  3. volkair

    volkair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    7.12.18
    Beiträge:
    2.887
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    5.297
    Erstellt: 27.03.12   #3
    Ist eure Box Schräg oder gerade?
     
  4. Jaydee79

    Jaydee79 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    13.12.18
    Beiträge:
    2.212
    Ort:
    Bad Driburg
    Zustimmungen:
    621
    Kekse:
    5.310
    Erstellt: 27.03.12   #4
    schräg

    ---------- Post hinzugefügt um 16:41:59 ---------- Letzter Beitrag war um 16:39:34 ----------

    Ist der V12 nicht ne Kopie des V30?
     
  5. schocka

    schocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.06
    Zuletzt hier:
    13.11.18
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    933
    Erstellt: 28.03.12   #5
    Hi,

    ich habe ich meiner Marshall 1960TV vor einigen Jahren auch einen der oberen Greenbacks durch einen G12H30 (du redest auch von der Anniversary Version mit 75Hz, oder?) ersetzt. Die Zahl der Greenbacks überwiegt somit zwar noch, durch die Montage in der oberen Speakerreihe macht sich der G12H30 aber für´s Ohr doch sehr in der von dir beschriebenen Weise bemerkbar. Außerdem ist das auch immer der Speaker, vor dem bei mir live das Mikro hängt.

    Überhaupt finde ich, dass der G12H30 in Kombination mit anderen Speakern eine prima Figur abgibt. In meinem AC30 werkelt der an der Seite eines Blue Bulldogs und auch das ist eine klasse Kombination.

    Gruß,
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping