Helix oder Kombi?

  • Ersteller sansae270
  • Erstellt am
sansae270

sansae270

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.01.13
Mitglied seit
07.04.08
Beiträge
22
Kekse
0
Hey Leute


Unsere Band hat sich vor nem halben Jahr n gebrauchten 16kanal Mischer von Ross gekauft.

Für n bissl proben war der okay, aber mittlerweile brauchen wir was neues. Weil wir Momentan auch sehr viel im Home-Recording bereich tätig sind, wäre ein Interface-Mischpult wie beistpielsweise das Phonic PHHB18U (https://www.thomann.de/de/phonic_phhb18u_helix_board.htm) für uns denkbar.

Es geht hauptsächlich darum, verschiedene Schlagzeug-Mikrofone auf verschiedenen Spuren gleichzeitig mit Cubase aufzunehmen, um diese nachträglich unabhängig von einander zu bearbeiten, was mit unseren derzeitigen Möglichkeiten nicht machbar ist.

Gleichzeitig sollte das Pult "angemessene" EQ`s" haben, und evtl Effekte. Meine Frage ist jetzt, ob das Helix Board das richtige ist, um ab und zu damit zu Proben(Vocals, Gitarren) und Schlagzeug am PC mit 7 Mikros aufzunehmen.
Die Alternative ist, Der Presonus Firepod(https://www.thomann.de/de/presonus_firepod.htm) + YAMAHA MG 166CX (https://www.thomann.de/de/yamaha_mg_166cx.htm).
Was würdet ihr sagen? Alternative Möglichkeiten?

SanSae270
 
M

Mati Hightree

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.05.15
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
309
Kekse
586
Hallo SanSae270,

meine Vorgaben waren ein wenig anders wie die Euren
(z.B. kein Schlagzeug sondern Percussion...) aber ich habe mir
ähnliche Geräte angeschaut.

Ein neues Interface wäre mir zu wenig gewesen, beim Yamaha
waren es die (glaube ich) fehlenden Monitorwege.

Ich habe mich ebenfalls für das Helix entschieden und möchte es
sowohl zum "recorden" als auch für Live-Auftritte nutzen.

Leider ist das Gerät noch nicht geliefert, so daß der Praxisbericht
ausfallen muss.

Sei gegrüßt, Mati
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben