Hercules FW16/12 auf Mac OSX (10.39) und Cubase LE

von sven79, 27.06.06.

  1. sven79

    sven79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Rheinfelden (D)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.06   #1
    Tach zusammen,
    ja, ich hab schon viel gelesen über den lieben Hercules! Leider erst nachdem ich die Karte erstanden habe! ;-( Nachdem ich 3 Abende auf 2 verschiedenen Rechnern probiert habe die Sache zum laufen zu kriegen (und hier nix in Bezug auch auf OSX gefunden habe) brauche ich nun etwas Hilfe.
    Also mein Problemfall:

    1. Versuch)
    Angeschlossen und aufgebaut strikt nach Handbuch... ...Nix ging, lag aber an meiner Blödheit da ich wie so viele andere auch, in Cubase den Treiber nicht aktiviert habe und alles noch auf onboard stand ... das stand auch nicht im Handbuch aber naja, egal, weiter

    2. Versuch)
    Ich habe das Interface an meinen Mac Mini (OSX 10.37, G4, 1,25 Ghz, 512 RAM) gehängt und eingerichtet. Die Mühle läuft aber alles andere als Rund. Wenn das Multitrack recording überhaupt mal funktioniert, dann nur für ca. 30 sec. Bei der Wiedergabe im Recording modus kommt das ganze dann extrem ins stottern! Nun dachte ich erst, hoppla, ist mein kleiner Mac Mini dem Multitrack recording doch nicht gewachsen. Aber auch mit nur einem Input genau das selbe! Trotzdem mein Fazit für den ersten Recordingeinsatz: "Muss wohl am Mac Mini liegen"

    3. Versuch)
    Ich habe mir aus meinem Geschäft einen G5 (Dual 2Ghz, OSX 10,39, 1 GB Ram) geliehen aber... alles genau so wie an meinem Mac Mini. Ich habe in Cubase auch mal die Puffergröße verändert, die Audioblöcke auch - brachte aber alles nichts. Desweiteren bringt mir das Interface gelegentlich irgendwelche Impulssignale aus heiterem Himmel in den Output! Ich brach den 2. Recordingversuch also auch ab um weiter nachzuforschen was das Problem sein könnte!

    Mein bisheriges Fazit: " Der ASIO Treiber für den Mac ist scheisse!" Also, mal gucken wo ich einen her kriege der funktioniert, denn mit der Onboard Soundkarte des G5 (als auch das iMic auf meinem Mac Mini) funktioniert alles!

    Auf www.hercules.com funktioniert der support link nicht und ein rechtsgültiges Impressum oder irgendwelche Kontaktadressen findet man dort auch nicht! Theoretisch könnte ich die Firma sogar anmahnen! tststs... Aber klar, das bringt mich mit meinem Problem auch nicht weiter!

    Jetzt meine Frage an euch:
    Habt ihr da vielleicht schon Erfahrungswerte mit dem FW16/12 auf OSX und dessen Treibern und gibts vielleicht noch ne Chance nicht auf Windows umsteigen zu müssen?

    Bin für jede Hilfe sehr dankbar.

    Gruß,
    Sven
     
  2. Dieter B.

    Dieter B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    20.01.14
    Beiträge:
    1.493
    Ort:
    Nähe Freiburg Brsg.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.921
    Erstellt: 28.06.06   #2
    Hallo!
    Also was sich für mich bis jetzt als häufige fehlerquelle beim suchen in Foren rauskristallisiert hat, waren veraltete FW-Schnittstellentreiber.
    Ist zwar bei einem Mac unwahrscheinlich, aber vielleicht brauchst du nur einen neuen Treiber für die FW-Schnittstelle.
     
  3. sven79

    sven79 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Rheinfelden (D)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.06   #3
    Hallo Dieter,

    erstmal vielen Dank für deinen Post! Ich hoffe auf den Treiber für die Karte! Mittlerweile ist die Supportseite von Hercules auch wieder oben! Der mitgelieferte Treiber war von der Version 1.1 ... aktuell ist die Version 1.4b! Die FW Schnittstelle an dem G5 den ich für meinen 2. Versuch hatte verfügt über den neusten FW Treiber, also fällt diese Option denke ich aus. Werde das am Montag nochmal mit neuem Treiber fürs FW16/12 ausprobieren und mich hier wieder melden mit einer hoffentlich positiven Ergebnismeldung!
    Viele Grüße,
    Sven
     
  4. sven79

    sven79 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Rheinfelden (D)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.06   #4
    Hallo,

    also Stand der Dinge ist der:
    FW16/12 läuft weder korrekt auf meinem MacMini, noch dem G5 (beide OSX 10.39) noch auf der Dose mit Win2000Pro und SP2 (Pentium 4, 1,3 Ghz, 768 RAM).
    War alles Mist bisher: Nach dem ich den neusten Treiber auf dem Mac installiert habe, tat ich dies auch auf dem PC. Dort wurde dann die Firmware aktualsiert. Anschließend wurde die Karte an meinem Mac nicht mehr supportet. Also der Profiler zeigt sie am FW Port zwar an, kann aber den Treiber nicht aktivieren, weil der ja anscheinend zu alt sei!?!? Klar der neuste für Mac ist 1.4b und der für Dosen is halt 5.schlagmichtot!
    Ok, dann halt auf der Dose aufnehmen... gesagt getan, neuer Treiber, System angepasst (überflüssige Dienste aus, Farbreduktion der Grafikkarte, usw...) und was passiert nach ca. 1,5 Minuten bei 9 aktiven Kanälen.... richtig, die FW16/12 sagt tschüss... und bringt wieder impulssignale auf allen Kanälen. Schick das Ding jetzt mal ein, denn kann ja nur noch an der Hardware liegen. Überall die selben Probleme, bei 3 Leistungsstarken Rechnern... kann nich sein.

    Gruß,
    Sven
     
  5. frankpaush

    frankpaush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1.257
    Kekse:
    15.540
    Erstellt: 02.11.09   #5
    ...*auskram* hat der Nachfolgetreiber das Problem gelöst?
    (aktuell 2.1 für "10.4.00 and later")
     
Die Seite wird geladen...

mapping