HiFi Endstufe für aktives System ?

von topo, 13.09.05.

  1. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.046
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 13.09.05   #1
    Bei den konzeptionellen Überlegungen für eine neue 4 Wege aktive PA, ist die Frage hochgekommen, ob man für den HT Bereich nicht auch eine HiFi Endstufe (120W RMS mit Clipschutz) nehmen könnte.

    Gibt es da Risiken ? Muss ggf. noch ein passiver HT Schutz vor den Hochtöner geschaltet werden usw. ?

    Topo :cool:
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    9.978
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 13.09.05   #2
    geht problemlos
     
  3. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 13.09.05   #3
    Hi Topo,
    wenn die 120Watt HiFi typisch an 4Ohm abgegeben werden, hätte ich da schon große Bedenken, zumal die meisten PA- Treiber in 16Ohm ausgelegt sind !
    Daher stehen dir im günstigsten Fall gerade mal 30Watt zur Verfügung, und das ist arg wenig für ein aktiv getrennten Treiber, hinzu kommt noch das HiFi Amp´s nicht für einen Dauerbetrieb unter Vollast ausgelegt sind.
    Ich würde dir also dringend davon abraten !
     
Die Seite wird geladen...

mapping