Hifi-Endstufe für PA-Boxen?

von Niklas, 22.06.05.

  1. Niklas

    Niklas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Schwerte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.05   #1
    Hallo,

    ich habe mir vor kurzem das Mischpult Yamaha MG12/4FX zugelegt und möchte mir nun eine kleine PA anschaffen. Diese sollte tauglich für einen Band-Proberaum sein, auch für kleinere Veranstaltungen (<50 Leute) und einen Partykeller (30m²) ausreichen.

    Als Boxen werden hier im Forum soweit ich das gesehen habe sehr häufig die Yamaha Club Series Lautsprecher angeboten. (klick)

    Die Boxen die ich mir kaufen werde, sollten auch in etwa in diesem Preissegment liegen.
    Nun aber zu meiner eigentlichen Frage:

    Im Keller habe ich noch folgende Endstufe stehen:
    WPA-600pro
    2x80Watt an 8 Ohm
    2x120Watt an 4Ohm
    Leistungsaufnahme 400 Watt (kommt also vielleicht doch ein bisschen mehr raus?)
    komplettes Datenblatt

    Lässt sich mit solch einer Endstufe im PA-Bereich etwas anfangen?
    Dass eine absolut bescheidene Lösung ist, ist mir klar - für neue Boxen und eine neue Endstufe reicht mein Geld jedoch im Moment nicht.
    Daher tendiere ich momentan dazu, mir erst zwei Lautsprecher zu kaufen und dann in nem halben Jahr eine "richtige" Endstufe.

    Wie seht ihr das?

    Gruß,
    Niklas
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 22.06.05   #2
    Das mit dem nach und nach kaufen, ist eine gute Idee. Aber bitte nimm nicht diese Endstufe für die Yamaha-Boxen. Die Endstufe ist VIEL zu klein dimensioniert und gerät schneller ins Clippen als da überhaupt ein nennenswerter Ton aus den Boxen kommt. Damit wären die Hochtöner deiner neuerworbenen Boxen gleich beim ersten Einsatz (höchstwahrscheinlich) beim Teufel. Also lieber lassen! Hab Geduld, bis das Geld auch noch für die Endstufe reicht (soviel ist das nicht, verglichen mit den Boxen)...

    Jens
     
  3. Niklas

    Niklas Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Schwerte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.05   #3
    Steht es um meine Endstufe wirklich so schlimm? :(

    Zunächst ginge es um keine großen Lautstärken, und ich denke durch die Soft-Clipping-Funktion der Endstufe wird Clipping unterbunden? :confused:

    Wenn ich die Endstufe maximal 75% belaste und die Soft-Clipping-Funktion eingeschaltet habe, darf doch mit den Lautsprechern eigentlich gar nichts passieren, oder? Mit was für einer Lautstärke müsste ich denn dann rechnen (auch wenn Lautstärke immer subjektiv ist ;))? Die Yamaha haben doch mit 95-99db einen recht guten Wirkungsgrad?!
     
  4. Hebbel

    Hebbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    30.08.12
    Beiträge:
    373
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 22.06.05   #4
    lol... wir ham selbst mal n gig mit na yamaha hifi endstufe gefahren... da waren ev boxen mit 300 watt dran... war ganz lustig...^^ aber endstufe ist imemr noch heile
     
  5. Niklas

    Niklas Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Schwerte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.05   #5
    und, wie war's? ;)

    Die WPA600 geht ja schon Richtung PA-Endstufe. Sie hat keine Equalizer, lediglich zwei Lautstärkeregler für den rechten und linken Kanal...

    Für nen Auftritt würde ich das Dingen ja nicht benutzen, lediglich für das erste halbe Jahr bei mir zuhause auf Partys oder bei kleineren, leisen Bandproben.
    Aber ein bisschen Ton sollte dann natürlich schon rauskommen, ohne die Boxen zu zerstören - und ob das der Fall ist, da bin ich mir eben noch nicht so sicher... :confused:
     
  6. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 22.06.05   #6
    na erstens haben die yamaha einen (durchschnittlichen) wirkungsgrad von 97db (will keine disskusion über yamaha lostreten..) und 2 naja!
    also wenn du aufpasst kann das gut ausgehen aber eigenlich passen partykeller und aufpassen nicht zusammen!
    kenne das von zuhause! hatte meinen harman/kardon vertärker 2 mal in reparatur as er im partykeller stand weil ich mir nix besseres leisten konnte! und da waren 200W "hifi"-billigboxen drann und der lieferte 120W pro kanal!(wie gesagt hifi-boxen das macht nen unterscheid)

    mfg man
     
  7. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 23.06.05   #7
    Fang doch einfach mit einer Box und als Endstufe ner DAP 1200er an. Damit kommst du im Proberaum besser zurecht als mit zwei Boxen, die von dieser zu schwachen Endstufe befeuert werden.
    Gruß
    Oli
     
Die Seite wird geladen...

mapping