hilfe bei der topsuche

  • Ersteller helldorado
  • Erstellt am
H
helldorado
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.12
Registriert
22.08.05
Beiträge
1.150
Kekse
351
also vorgeschichte:
ich benutze seit 20 jahren ein und den selben röhren amp und habe auch nie wat anderes mal getestet....hab deshalb von neuen modernen amps absolut keine ahnung.

was ich suche isn vollröhren top so um die 100-120 watt mit nem richtig guten durchsetzungsfähigen overdrive und nem voll klingenden clean sound.
meine frage dahin gehend is nu was man mir bei nem budget von 1200 euro (nur fürs top) empfehlen kann?
 
Eigenschaft
 
Klampfenhans
Klampfenhans
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.07
Registriert
23.12.05
Beiträge
125
Kekse
0
Ort
Langenfeld
Leg noch 200 Tacken drauf, und ich kann dir den H&K Duotone empfehlen. Einen viel besseren Clean-Sound wirst du kaum bekommen, und die Zerre ist einfach....geil.
http://www.hughesandkettner.com/ hier kannst du Soundsampels anhören.
 
matzefischmann
matzefischmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.22
Registriert
20.12.03
Beiträge
2.913
Kekse
22.326
Hallo,

ich bin gespannt, wann die ersten kommen und eine Diskussion vom Zaun brechen, wieviel Watt man denn heute überhaupt noch so braucht.

Dir reichen zwei Kanäle? Welche Richtung sollte denn abgedeckt werden, bzw. in welche klangliche Richtung sollte der Amp gehen?
Bei dem Budget und bei meinem Verständnis der genannten Faktoren käme da z.B. ein Marshall DSL in Frage.

Grüße,

Matze
 
H
helldorado
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.12
Registriert
22.08.05
Beiträge
1.150
Kekse
351
naja also soll ganz klar vom soundlichen her in die richtung 80'er Hairspray rock/metal gehen....also die alten bon jovis, alice cooper, white snake oder cinderella...ich weiss alles poser bin aber selbst einer...

2 kanäle reichen mir alle male aus...delays usw. füg ich sowieso effekt gerät ein
 
Klampfenhans
Klampfenhans
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.07
Registriert
23.12.05
Beiträge
125
Kekse
0
Ort
Langenfeld
naja also soll ganz klar vom soundlichen her in die richtung 80'er Hairspray rock/metal gehen....also die alten bon jovis, alice cooper, white snake oder cinderella...ich weiss alles poser bin aber selbst einer...

2 kanäle reichen mir alle male aus...delays usw. füg ich sowieso effekt gerät ein
__________________

Die spielten meines Wissens nach größtenteils alle Marshall. Ein 800er würde dann vermutlich deinen Soundvorstellungen ziemlich nahe kommen. Nur beim Clean-Kanal scheiden sich bei Marshall halt die Geister, das musst du ausprobieren. Neben dem bereits genannten Duotone, den Richie Sambora heute u.a. spielt, solltest du dir vll. auch noch den Orange Rockerverb anschauen.
Ach ja, guter Musikgeschmack!!
 
H
helldorado
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.12
Registriert
22.08.05
Beiträge
1.150
Kekse
351
wie siehts mit denen peavey 6505 oder 5150'er aus?
 
kettecobain
kettecobain
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.21
Registriert
13.06.04
Beiträge
980
Kekse
3.061
Ort
Gotha
ich würd auch sagen orange!!! und zwar den OD 120 heißt der glaub ich!!!! der passt aber sowas von auf deine ansprüche!!:great: (tolles deutsch ne?:D )
 
Klampfenhans
Klampfenhans
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.07
Registriert
23.12.05
Beiträge
125
Kekse
0
Ort
Langenfeld
wie siehts mit denen peavey 6505 oder 5150'er aus?

Der hat zwar eine wirklich super Zerre, aber wenn du wie ganz oben beschrieben auch einen tollen Clean-Sound willst ist der mM nach nicht optimal. Der bleibt nicht wirklich lange clean.
Du musst halt wie so oft ausprobieren, ob dir die Amps zusagen, dann kannst du entscheiden, welcher dir am meisten zusagt. Hier im Forum können dir letztendlich auch nur subjektive Vorschläge gemacht werden.
 
AgentOrange
AgentOrange
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.06.17
Registriert
16.04.04
Beiträge
9.971
Kekse
7.858
Ort
Heidelberg
helldorado schrieb:
wie siehts mit denen peavey 6505 oder 5150'er aus?


Wenn du Posermetal machst würd ich die nicht unbedingt nehmen.Das sind reinrassige Higainamps eher für DM und so nen kram, klingen zu heftig, für posermetal brauchst nen 800er mit irgendwas davor :D.
Da is halt wieder das Problem vom zweiten kanal. Und der 900er klingt wie ein recht stark komprimierender higainamp ohne großartige Verzerrung :D
 
H
helldorado
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.12
Registriert
22.08.05
Beiträge
1.150
Kekse
351
naja mal schauen...du weisst ja welche gitarre dann davor hängt :D


p.s.: er muss mich dafür leider töten


dat wat allerdings fakt is dat is das der peavey combo mit seinen 120 watt röhre einfach wirklich nicht mehr up to date ist...clean isser zwar super geil aber wenns in die zerre geht hat der schon seine problemschen...der is echt modernen amps hoffnungslos unterlegen, ausser in der lautstärke
 
AgentOrange
AgentOrange
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.06.17
Registriert
16.04.04
Beiträge
9.971
Kekse
7.858
Ort
Heidelberg
helldorado schrieb:
naja mal schauen...du weisst ja welche gitarre dann davor hängt :D


p.s.: er muss mich dafür leider töten


dat wat allerdings fakt is dat is das der peavey combo mit seinen 120 watt röhre einfach wirklich nicht mehr up to date ist...clean isser zwar super geil aber wenns in die zerre geht hat der schon seine problemschen...der is echt modernen amps hoffnungslos unterlegen, ausser in der lautstärke
:D :D


Also, der cleane vom Peavey gefällt dir?
Dann kauf dir halt z.B. nen 2203 und mach aus dem ganzen nen zwei-amp-system. Also Peavey für clean und Marshall (oder was auch immer du dir kaufst, jetzt nur als Beispiel) für zerre. Problem wäre halt: das is dann sperrig as fuck.
 
H
helldorado
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.12
Registriert
22.08.05
Beiträge
1.150
Kekse
351
hmm auch ein problem..denn will ja net mehr soviel schleppen....denn rücken is mehr kaputt als sonst wat.

wird auch nur ne 2x12" vintage 30'er werden und zwar entweder ne fame oder ne Framus...weil für den preis kannste echt nix sagen und gut klingen tun se auch
 
SG Rocker
SG Rocker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.11.07
Registriert
20.08.05
Beiträge
869
Kekse
453
Ort
Hohenahar
Nagut ich gebe dann mal Marshall TSL an, die Allzweckwaffe mit sau geilem Clean und super flexiblen 2 Overdrive Kanälen, ist halt ein 3 Kanaler, aber ich spiele ihn selber und deshalb emfehle ich ihn, beim Dsl gefällt mir der Clean nicht so gut, aber oben genannte 800er wären doch auch was aber dann hast du wieder einen Ein Kanaler, welchen spielst du überhaupt zur Zeit???
 
H
helldorado
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.12
Registriert
22.08.05
Beiträge
1.150
Kekse
351
derzeit nen peavey deuce vt 2x12" combo mit 120 watt röhre, transen vorstufe und naja auch nur einen kanal
 
deechel
deechel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.12.12
Registriert
01.11.05
Beiträge
26
Kekse
37
Ort
St.Ingbert
Klampfenhans schrieb:
Leg noch 200 Tacken drauf, und ich kann dir den H&K Duotone empfehlen. Einen viel besseren Clean-Sound wirst du kaum bekommen, und die Zerre ist einfach....geil.

Bei ebay gehen die Duotones um die 900 Euro weg. Ist als bei nem Budget von 1200 Euro locker drin.
Der Clean-Kanal ist der Hammer, gefällt mir persönlich sehr gut. Die Zerre war anfangs etwas ungewohnt, aber mittlerweile find ich sie - wie Klampfenhans auch - einfach...geil ;-) Am besten mal anspielen!

Gruß Carsten
 
H
helldorado
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.12
Registriert
22.08.05
Beiträge
1.150
Kekse
351
naja also die HK's kenne ich noch sehr gut...mein gitarrist hat nen trilogy...ok mit der beleuchteten blauen front das porno gerät schlechthin aber irgendwie hat das ding wie alle HK's die ich kenne dieses eckelige "näseln" weiss net wie ich das beschreiben soll...als ob jemand spricht der de nase zu hat oder so :D
 
A
Ach3ron
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.16
Registriert
06.02.06
Beiträge
1.412
Kekse
2.117
Und ein JCM800 mit Tretmine ala Tube Screamer ist keine Alternative für dich? Wenn ich an 80er-Hairspray-Metal denke, dann kommt mir immer sofort Marshall in den Sinn.
Mit dem Tube Screamer haste ja im Prinzip 2 Kanäle. Ohne TS ist dann clean und mit TS verzerrt. Slayer und Konsorten haben in den frühen 80er auch nicht anders gespielt und das war schon ziemlich High-Gain ;) Und es muss ja nicht unbedingt ein Ibanez Tube Screamer sein. Die Auswahl an Booster- bzw. Zerrpedalen ist sehr groß.
 
H
helldorado
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.12
Registriert
22.08.05
Beiträge
1.150
Kekse
351
wäre vielleicht noch ne alternative steht auch auf der liste. werd ich bei gelegenheit mal ausprobieren wenn ich mal einen zum testen erwische denn die werden ja auch lang net mehr gebaut.
wo ich noch dran interessiert wäre sind diese fame rock force und overkill nur kann das was für diesen preis sein?
 
AgentOrange
AgentOrange
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.06.17
Registriert
16.04.04
Beiträge
9.971
Kekse
7.858
Ort
Heidelberg
Ach3ron schrieb:
Und ein JCM800 mit Tretmine ala Tube Screamer ist keine Alternative für dich? Wenn ich an 80er-Hairspray-Metal denke, dann kommt mir immer sofort Marshall in den Sinn.
Mit dem Tube Screamer haste ja im Prinzip 2 Kanäle. Ohne TS ist dann clean und mit TS verzerrt. Slayer und Konsorten haben in den frühen 80er auch nicht anders gespielt und das war schon ziemlich High-Gain ;) Und es muss ja nicht unbedingt ein Ibanez Tube Screamer sein. Die Auswahl an Booster- bzw. Zerrpedalen ist sehr groß.


Ne, ohne tubescreamer isses auch verzerrt, der wird einfach nur mit level10 davorgeschaltet um noch mehr zerre aus dem amp zu holen und nicht damit die zerre ausm treter kommt.
Die 800er kann man mit ziemlich jedem zerrpedal als booster betreiben, klingt immer gut. Mit nem TS klingts halt stark nach so 80er thrash, RAT, DS-1 etc. klingen halt sehr modern. Auch hammer klingt das Rocktron rampage-distortion als booster vor so nem Ding, geht allerdings mim vol-poti net ganz so clean wie mit den meisten anneren tretern. Und mit dem TS gehts btw. auch net clean.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben