Hilfe bei Kaufentscheidung

von NobbyNobbs, 16.04.06.

  1. NobbyNobbs

    NobbyNobbs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    13.09.14
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Cork, Irland
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.105
    Erstellt: 16.04.06   #1
    Hallo,

    ich und meine Band haben uns entschlossen jetzt für Aufnahmen ein Studiomikrofon zu kaufen. Dabei bin ich vor allem am Studio Projects B1, dem AKG C2000 und dem t.bone SCT700 hängen geblieben. Da ich allerdings kaum Ahnung von Studiomikrofonen habe wollte ich mich erstmal umhören was hier die Experten so meinen. Das t.bone wäre halt ein Röhrenmikro und verspricht damit zumindest einen wärmeren Sound, weiß allerdings nicht wie ernst ich das nehmen muss.

    Es muss nicht unbedingt Top-Qualität sein, es geht eigentlich nur darum ganz ordentliche Aufnahmen zu machen. Ich möchte dabei wenn irgendwie möglich unter der 150€ Grenze bleiben. Es geht übrigens hauptsächlich um Gesangsaufnahmen.

    Vielen Danke schonmal im Vorraus :great:
     
  2. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 16.04.06   #2
    Das Studio Projects B1 wird hier gerne empfohlen und ist sein Geld auf jeden Fall wert! Also zugreifen! :)
     
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 16.04.06   #3
    Ich würde auch das B1 von Studio Projects empfehlen, weise aber darauf hin, dass es nur mit einem brauchbaren Preamp Sinn macht.
     
  4. NobbyNobbs

    NobbyNobbs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    13.09.14
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Cork, Irland
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.105
    Erstellt: 16.04.06   #4
  5. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.617
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.556
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 17.04.06   #5
    @NobbyNobbs

    zu den Vorverstärkern, also ich nutze den VX2496 und der ist sein Geld schon wert!

    http://www.behringer.com/VX2496/index.cfm?lang=ger

    oder hatte es einen Grund, das Du Mehrfachverstärker ausgesucht hattest?
    Zum Mic würde ich auch zum B1 meine vollste Zustimmung geben > das Mic ist sein Geld auf alle Fälle wert!:great:

    Wolle
     
  6. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 17.04.06   #6
    Diese Empfehlung kann ich nicht mehr so ganz teilen, seitdem ich auch das Studio-Projekts C-1 habe.
    http://www.musik-service.de/Recordi...jects-C-1-Studio-Mikrofon-prx395662880de.aspx
    Es klingt deutlich wärmer und fetter, die Höhen sind auch natürlicher und ausgewogener, so das man in den meisten Fällen den EQ auf flat lassen kann.
     
  7. NobbyNobbs

    NobbyNobbs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    13.09.14
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Cork, Irland
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.105
    Erstellt: 17.04.06   #7
    Okay, wenn das C1 wirklich deutlich besser ist, dann werde ich das mal mit den anderen Bandmitgliedern besprechen, werde dann nämlich eher noch einen oder zwei Monate warten da mein momentanes Budget keine großen Sprünge erlaubt.

    @WolleBolle
    Nein, hatte keinen bestimmten Grund, letztlich wird das Mikro anfangs ohnehin eher als Raummikro benutzt damit wir alles mal aufnehmen und auf Fehler analysieren können und später wird alles über ne eigene Spur aufgenommen, dabei werden wir ohnehin einen Drumcomputer hernehmen weshalb ein Mehrfachpreamp wohl nicht wirklich nötig ist. Aber zunächst geht es mal wirklich nur um die Gesangsaufnahmen die bisher einfach nur billig klingen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping