Hilfe bei komplezieter Schaltung

  • Ersteller Hopster
  • Erstellt am
H
Hopster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.14
Registriert
14.08.11
Beiträge
58
Kekse
0
Hallo,

ich besitze eine Music Man Setve Morse Signature. Diese Gitarre mit den 4 PUs :)
Da ich mittlerweile hauptsächlich Metal damit spiele wollte ich sie etwas modifizieren.

Ich ersetze das komplette Pickguard. Das neue hat dann eine H S H Bestückung. Von der Schaltung soll das dann wie folgt funktionieren.
Es gibt einen 3 Wege und einen 2 Switch. Der 3 Wege soll folgendes tun (Von der Bridge nach vorne): Hinten nur der Bridge PU. Mitte nur der Neck PU. Vorne nur der Singelcoil.
Der 2 Wege Switch soll dann den Neck PU zur Stellung Mitte und Vorne des 3 Wege Switch hinzufügen. Ich hoffe ihr wisst was ich mein :D
Dann noch einen Volume- und Tonepoti.

Das diese Schaltung etwas "strange" anmutet ist mir bewusst. Ich hab mich da jetzt aber so dran gewöhnt das es für mich so einfacher und logischer erscheint ^^

Hier noch 2 Links die evtl. nützlich sind:

http://www.stevemorse.info/smsays/switch.gif
http://i126.photobucket.com/albums/p108/banjopayer/Morse-wiring-diag.jpg

An sich bräuchte ich nur Tipps wie ich das ganze verlöten muss. Ich hab davon leider nicht den blassesten Schimmer und wäre für Hilfe sehr dankbar.
Sollten noch fragen sein, was zur Hölle ich da mein versuch ichs nochmal besser zu erklären :)

Viele Grüße

Hopster
 
Eigenschaft
 
H
Hans_3
High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
09.11.03
Beiträge
16.571
Kekse
57.661
Das ist ja mal einfach:

1. Suche Dir im Web ein Bild einer Standard-Strat-Verkabelung. Du tauscht dann lediglich die Anschlüsse von MID- und NECK-PU am Schalter (damit Du dann MID vorn und NECK in der Mitte hast).

2. Ein 2er Schalter hat auf jeder Seite 2 Pins. Die eine Seite bleibt "leer". Auf der anderen Seite legst Du an Pin 1 ein Kabel vom Ausgang des 3er Schalters (also von dort, wo der Draht zum Volumepoti angeschlossen ist). Von Pin 2 legst Du ein Kabel an denjenigen Punkt des 3er-Schalters, wo der BRIDGE-PU angeschlossen ist. - Fertig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
murle1
murle1
RBC-Guitars
HCA
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
13.05.08
Beiträge
6.454
Kekse
54.289
Ort
Minden/Westf.
Eine Standard Strat hat aber einen 5-Wegschalter...? Er möchte einen 3-Weg...
 
G
Gitarrophob
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.21
Registriert
20.06.11
Beiträge
456
Kekse
395
Ob 3- oder 5-Weg: An der Schaltung ändert sich deswegen ja nix. Es gibt halt nur keine Zwischenpositionen.
 
H
Hans_3
High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
09.11.03
Beiträge
16.571
Kekse
57.661
Eine Standard Strat hat aber einen 5-Wegschalter...? Er möchte einen 3-Weg...

Mit Standard meinte ich: keine modifizierte Schaltung. Dabei bin ich mal davon ausgegangen, dass er selbstständig auch ein Picture mit 3-Wege-Schalter auftreiben kann (sofern er sich überhaupt noch für diesen Thread interessiert - falls doch):

Ergänzend sei noch gesagt, dass sich das Vorhaben auch ohne Zusatzschalter machen lässt, wenn man einen 5-Wege-Schalter verwendet:

N = NeckPU / M=Middle-PU / B=Bridge-PU

Man tauscht einfach die Anschlüsse von M und B am Schalter und erhält in den Stellungen:

1. N
2. N+B
3. B
4. B+M
5 M
 
H
Hopster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.14
Registriert
14.08.11
Beiträge
58
Kekse
0
Danke erstmal.
Ich werd die Tage mal eine Zeichnung machen und hier posten ob das so passt. Ein 5 Wege Schalter ist keine Option.
Ich muss für die Schaltung 250 kOhm Potis benutzen, oder ?
Und was hat es mit dem Kondensator/Wiederstand am TonePori aufsich ?
 
murle1
murle1
RBC-Guitars
HCA
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
13.05.08
Beiträge
6.454
Kekse
54.289
Ort
Minden/Westf.
Du kannst Potis aller Werte verwenden, so groß sind die klanglichen Unterschiede nicht, auch wenn das oft gepostet wird. Da kommt es auch auf die PU's an, und deren Werte. Nur haben die 250er den besten Regelweg. An das Tonpoti muß ein Kondensator (Pin-Masse), sonst kannst Du den Ton nicht regeln. Ich nehme immer den mittleren Wert ( 33nF). Zusätzlich kannst Du noch an das Volumepoti einen Kondensator (220 pF) löten, der verhindert, das beim Leiserdrehen die Höhen verloren gehen. An Eingang links und Ausgang zur Buchse (mitte).
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben