Hilfe beim Kauf eines neuen Combo

von TheAmplifier, 16.06.08.

  1. TheAmplifier

    TheAmplifier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.08
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.08   #1
    Hallo Musiker

    Erstmal möchte ich sagen, wie sehr ich es schätze, dass es ein Board gibt, bei welchem man kostenlos gute Beratung bekommt. Ich bin für all eure Antworten sehr dankbar. Schon im PA-Thread hab' ich gemerkt, dass ihr wirklich versteht, von was ihr sprecht, auch wenn ich anfangs etwas skeptisch war.

    Nun geht es darum, dass ich einen neuen Combo kaufen möchte. Ich bin nicht mehr zufrieden mit meinem Randall RG 75. Er wäre genug Laut, aber der Klang gefällt mir einfach nicht. Wir machen keinen Metal, sondern mehrheitlich akustischen Sound, gelegentlich mit Distortion. Der Randall hat vielleicht eine gute Distortion, die klingt mir allerdings ein wenig zu aggressiv und ich hätte lieber einen schönen, reinen Verzerrer (eher in richtung Blues-Rock, Classic Rock). Ausserdem hätte ich sehr gerne einen reinen und nicht zu stechenden Clean Sound.
    Das Budget beträgt ca. 400 - 500 Euro. (Für den alten hätte ich schon einen Käufer).

    Ich danke euch im Voraus für eure Antworten und wünsche einen schönen Abend.

    Liebe Grüsse

    Amp
     
  2. Lichtbringer

    Lichtbringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 16.06.08   #2
    Also Verstärker/Combos gibt es sicherlich eine Menge, welche Deinen Ansprüchen gerecht würden. Prinzipiell hängt die Entscheidung jedoch von Dir ab und ohne Anspielen, wird es sicher etwas länger dauern, bis Du den passenden Verstärker gefunden hast. Darf ich fragen, welche Gitarre Du spielst?
     
  3. TheAmplifier

    TheAmplifier Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.08
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.08   #3
    Ich spiele eine Les Paul Standard von Epiphone.

    Liebe Grüsse
     
  4. Lichtbringer

    Lichtbringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 16.06.08   #4
    Nun, wenn es gebraucht sein kann, dann würde ich Dir schonmal diesen empfehlen. Prinzipiell aber auch einen VOX AC 15 oder einen Fender

    Wenn es neu sein soll, kannst Du auch evtl. mal einen Laney LV 200-300 ausprobieren, diese sind auch recht flexibel und ausgewogen im Klangspektrum.
     
  5. TheAmplifier

    TheAmplifier Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.08
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.08   #5
    Vielen Dank erstmal für Deine Antworten. Die Verstärker sehen alle gut aus, sind leider preislich etwas an der Grenze. Der Laney liegt drin, und ich werde ihn mir bei Möglichkeit sicher mal genauer anschauen.

    Liebe Grüsse
     
  6. Lichtbringer

    Lichtbringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 16.06.08   #6
    Schon richtig, die ersten drei Empfehlungen sind auch als evtl. Gebrauchtkauf gedacht. Was generell eine gute Alternative ist, da viele Geräte oft als gut gepflegte Wohnzimmer-Amps verkauft werden. Aber am besten mal den Weg in das nächste Musikgeschäft antreten und ausgiebig probieren. Wichtig ist, dass Du dabei Deine eigene Gitarre mitnimmst. Viel Erfolg
     
  7. TheAmplifier

    TheAmplifier Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.08
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.08   #7
    Ach, jetzt versteh' ich. Verzeih' mir =) Ich dachte, das seien schon Gebrauchtangebote, was mich doch ein wenig gewundert hat. Ich werd mir die drei notieren und bei Gelegenheit auf jeden Fall ausprobieren.
    Vielen Dank, Du hast mir wirklich geholfen! :)

    Liebe Grüsse
     
  8. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 16.06.08   #8
    und gleich ist der thread zu, weil lenny (berechtigter weise) den titel nicht gut findet.
     
  9. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 17.06.08   #9
    Hiho - die Traynor Combos sind schon ein toller Anhaltspunkt. Zu empfehlen waeren noch der Peavey Classic 30 oder vielleicht auch ein Fender Blues Junior mit nem Treter davor, je nachdem, wie viel Clean Headroom gebraucht wird.
     
  10. TheAmplifier

    TheAmplifier Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.08
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.08   #10
    Die Traynor kann ich wahrscheinlich nicht testen, da es die bei uns nicht gibt... aber den Peavey und den Fender muss ich mir merken.

    Vielen Dank! :)

    Liebe Grüsse
     
Die Seite wird geladen...

mapping