Hilfe gesucht !! Epiphone SG G-310 Verkabelungsproblem

von TheUnforgiven, 24.01.06.

  1. TheUnforgiven

    TheUnforgiven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    7.09.16
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.06   #1
    Hi !!!

    Tja, wie soll ich anfangen...

    Wenn ich meine SG eingestöpselt hatte, hatte sie gebrummt - wenn man die Hand auf die Saiten legte wars leiser...
    dachte ich mir schaust Du mal nach - da habe ich gesehen das da ein rotes Kabel rumlag und am Klinkenanschluss nur ein schwarzes dran war - habe ich das dort angelötet an der andern Ecke der Stereo Klinke. Habe jetzt also auf der einen Seite ein schwarzes und auf der andern Seite ein rotes. Hoffe das das zumindest richtig war.
    Dann wollte ich einen Poti wieder festziehen und als ich die Muttern gelöst hatte fiel mir der ganze Poti raus.
    Nun habe ich null Ahnung wie der Poti angeschlossen war.

    Es gibt dort ja 2 mal nen A 500K-Ohm und 2 mal nen B 500K Ohm Poti und das war einer von den A Potis.
    Sorry, aber ich habe null Plan von Gitarren-Schaltung... Löten jedoch kann ich.

    Was ich bräuchte wäre zum Beispiel eine Skizze wo ich erkennen kann wie das alles angeschlossen ist. Da mein 3-way Switch nur in der Mittleren und in der Rhythm Position Sound bringt und der für den Treble so gut wie tod ist suche ich halt ne komplette Info-Quelle das ich weiss das alles richtig angeschlossen ist.
    Im moment wenn ich spiele habe ich leichtes Brummen, Sound ist in Mittelstellung und in Rhythm Stellung da (man kann jedenfalls weas hören), jedoch keine Verzerrung mehr vorhanden (wenn ich nen Zerre-Effekt am Board auswähle). Das Board, Kabel etc. ist in Ordnung habe es mit meine Epi LP ausprobiert.
    Das sind die Standard Open Coil Humbucker. Es hat vorher schon nur die Mittel und Rhythm Stellung funktioniert, die Treble war fast gar nicht vorhanden...

    Hoffe es kann mir jemand helfen und mir bleibt der Gang zu ner Gitarren Werkstatt erspart.
     
  2. Putkin

    Putkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 24.01.06   #2
    hier mal der link von nem plan:
    http://www.seymourduncan.com/support/schematics/2hum_2vol_2tone_3way-w-spl.html
    den bridge-split musst dir halt wegdenken und so wie beim neck einfach die beiden zusammengelötet bzw. gar nicht vorhanden, wenn die humbucker keine 4 conductor sind...

    wenn die gitte brummt und aufhört, wenn du die hand auf die saiten legst, dann hats was mit der erdung der saiten...
     
  3. TheUnforgiven

    TheUnforgiven Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    7.09.16
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.06   #3
    danke, aber das brummen hört ja dann nicht auf, also hats nichts mit den Saiten zu tun... es dämpft nur mehr das brummen ab


    Hmm

    Habe 3 weisse Kabel vom 3-Way Switch abgehen, 1 geht auf den einen Volumen Poti an die Mittelstellung, 1 genauso bei dem andern Vol. Poti und das andere an die Klinke...

    Dann habe ich auf der andern Seite noch ein rotes und ein schwarzes Kabel an dem Switch. Das schwarze geht an dem ersten Poti an Masse das rote ist nicht angeschlossen - muss das dann folglich an den andern Poti an Masse gebracht werden ???

    Oder kommt der an die Klinke?


    Was kann kaputt sein, oder nicht bzw. falsch angeschlossen sein, wenn die Guitar keine Zerre mehr durchbringt ?

    Hatte was gelötet gehabt, und danach höre ich die Gitarre Clean mehr oder weniger und wenn ich ne Zerre am Board reinschmeiss bleibt der Sound so... Gitarre gewechslet... tuts einwandfrei
     
  4. Putkin

    Putkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 25.01.06   #4
    wie weit stehst du vom amp weg? bzw. gibts sonst elektrogeräte in deiner gegend die an sind und das teil brummen lassen könnten? üblicherweise sind dei recht gut gibson sg abgeschirmt...

    beschreibungen sind da leider recht schwer nachvollziehbar. versuch doch einfach mal die angegebene schaltung nachzuvollziehen, die ist standard bei der sg. wenns dann nicht passt, mach bitte ein bild oder zeichne deine verdrahtung ab. dann können dir die gurus hier im board helfen.
     
  5. TheUnforgiven

    TheUnforgiven Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    7.09.16
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #5
    So...

    Habe es jetzt soweit das ich alle 3 Positionen wieder Soundhabe - also das auch die Treble Schaltung wieder funktioniert... nur wie gesagt alles ohne zerre...

    Kann es sein das der 3-way switch ne Macke hat ? Das hört sich nämlich so an als wäre da was nicht in Ordnung. Ich hatte damals mal gehabt das man die Treble Stellung auch ohne Zerre hatte und durch paar mal hin und her schalten war die Zerre wieder da.... so klingt das jetzt auf allen.
     
  6. Putkin

    Putkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 25.01.06   #6
    naja, das heisst eigentlich, dass der output gering ist. hast du die höhe der pus verändert? bzw. hast du probiert den schalter zu umgehen und direkt für den neck-pu an die buchse zu gehen? so kannst du testen ob der schalter was hat.
     
  7. TheUnforgiven

    TheUnforgiven Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    7.09.16
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #7

    werd ich mal versuchen

    habe nichts annen pus geändert - habe gar keine zerre mehr egal wie ich am schalter wackel
     
  8. ang00se

    ang00se Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    10.04.14
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #8
    Da es hier um ne SG geht, frag ich einfach mal hier nach:
    Wieso sind bei den Tune-o-matic-Brücken die 3 Saitenreiter der Bassseiten andersrum als bei den 3 hohen Saiten? Das hat doch irgendeinen Zweck?
    Hab hier eine neue Tune-o-matic von Duesenberg rumliegen, wo aber alle Saitenreiter in diesselbe Richtung zeigen (und ne andere Stellung haben); muss ich also die 3 Saitenreiter erst rausschrauben und umdrehen? Ein Workshop oder Tutorial zu dem Thema wäre nett.

    Danke schonmal :)
     
  9. TheUnforgiven

    TheUnforgiven Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    7.09.16
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #9
    Ich denke einfach mal das die andersrum sind wegen der Seitenlage der Bass-Saiten - also wegen der Höhe
     
  10. Putkin

    Putkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 25.01.06   #10
    ne, ist vollkommen wurscht. kannste einbauen wie du willst bzw. wies einfacher ist für dich dann zum verstellen der böckchen um die bundreinheit hinzukriegen...
     
  11. Putkin

    Putkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 25.01.06   #11
    dann dürfte irgendwas mit der verkabelung nit passen. geh ganz von vorne in einzelnen schritten den plan durch ob jedes kabel so sitzt. wenn dem nicht so ist - hinlöten, wenn alles so ist und noch immer kaum output kommt, dann die einzelnen hbs an die buchse löten.

    hmm, die potis sind eh alle offen, oder?
     
  12. TheUnforgiven

    TheUnforgiven Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    7.09.16
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.06   #12
    So, habe jetzt mal den Neck PU anne Buchse gelötet und siehe da - es zerrt *g*

    Jetzt habe ich noch nen neuen 3-Wege Switch hier liegen, aber nicht so einer wie er inner Schematik ist und wie er eingebaut ist
    [​IMG]

    sondern diesen hier

    [​IMG]

    So, ich nehme mal an das an den 3 Anschlüssen die genauso angeschlossen werden wie die alte. Denke mal aussen jeweils ein PU und in der Mitte der an die Klinke ?
    Nur, wo schliesse ich den die Masse Punkte an ? Direkt an das Schaltergehäuse löten ?




    So, habe es geschafft, war dann halt der Switch defekt.

    So, jetzt ich nur noch nen Plastiküberwurf ein wenig aufbohren, da der neue Switch ein grösseres Gewinde hat und dann wars das.

    Danke an alle für Eure Hilfe !!!!!!!!!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping