hilfe ich Sax Lehrnen

von hoellenhuendin, 26.10.06.

  1. hoellenhuendin

    hoellenhuendin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    20.11.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Rust
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.06   #1
    Hallo erst mal
    Ich würde gerne Saxophon spielen lernen.
    Nun habe ich aber ein paar fragen
    1) ist es schwer, als absoluter Neuling?
    2) Ist es sinn voll unterricht zu nehmen?
    3) Welches sind gute und günstige Anfänger Modelle?
    4) Macht es sinn sich Lehrbücher zu kaufen?:confused:
    5) Oder Lehrbücher und Unterricht? :confused:

    Wäre nett ein paar antworten zu bekommen :great:
     
  2. corke

    corke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 26.10.06   #2
    so mal ein bissel offtopic:
    lern kein saxophon sonder trompete, saxophone spielen meistens falsch zumindestens ist das hier so

    so und jetzt richtig:
    ich denke jedes instrument ist schwer als absoluter neuling. und unterricht würde ich auf jeden fall nehmen, weil dann macht man nichts falsch und was du dann besorgen sollst wird dir dann auch dein lehrer mitteilen
     
  3. wiesenforce

    wiesenforce Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.635
    Erstellt: 26.10.06   #3
    schnapp dir ein lehrer.. wenn du glück hast ist er gut und du lernst alles
     
  4. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 26.10.06   #4
    Raus hier ! :D
     
  5. corke

    corke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 26.10.06   #5
    aber bei uns hier in hamm sit das wirklocuh so da sind die saxophone in den big bands und so nicht wirklich gut
     
  6. Sülze

    Sülze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.06
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    10
    Ort:
    zwischen Hamburg & Wacken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.06   #6
    Nen gutes einsteiger Sax welches auch nen paar jahre weiter gespielt werden kann wär nen Yamha Yas- 275. Yamha hat ne recht guten sound und so... die kosten wärn soweit ich weiß (letzter stand is nen paar jahre alt) bei ca. 890€. Kannst aber bei dem Modell nich so viel falsch machen... Gibt aber natürlich auch andere Modelle und als erstes nen Leihsax wär auch ne gute alternative
    Mit dem Lehrbuch würd ich mich ganz nach dem Lehrer richten...
     
  7. Klauth

    Klauth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    17.04.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.06   #7
    Würde eher sagen, dass man bei euch keine Rechtschreibung lernt.

    Man kann das auf jedenfall nicht verallgemeinern, bei mir im Musikzug sind es die Trompeten, die daneben spielen und immer hinterherhängen, ich denke Trompetenanfänger habens auf jeden Fall schwerer, da sehr hohe und tiefe Töne einfach nicht zu erreichen sind, es kommt zum pressen oder ähnliches, ein Freund von mir spielt 5 Jahre schon, muss jedoch seinen Ansatz nochmal komplett neu überarbeiten.


    Zum Thema: Es lohnt sich auf jeden Fall Unterricht zu nehmen, auch wenn der nicht immer ganz billig is ~50€ können das schon sein im Monat. Der Vorteil ist aber, dass dein Lehrer dich nicht nur weiterführt sondern auch aufklärt vor allem über Dinge die dir anfangs gar nicht auffallen. Du spielst z.B. beim Üben alle Noten, Notenlängen, Pausen richtig, aber man hat noch keine perfekte Liedinterpretation und daher ist das Lied zwar richtig gespielt, bewegt jedoch keinen. Solche Sachen bringt dir der Lehrer bei und eben verbessert, ein Lehrbuch liest sich immer gleich und ist nicht individuell ansprechend.
     
  8. wiesenforce

    wiesenforce Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.635
    Erstellt: 27.10.06   #8

    was zu hölle ist ein hamm?
     
  9. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 27.10.06   #9
    N Kaff im Norden
     
  10. hoellenhuendin

    hoellenhuendin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    20.11.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Rust
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.06   #10
    hallo
    ist ja schön das mir so viele geschrieben haben :D:D
    aber meine fragen sind noch nicht alles beantwortet:confused:
    und ich bin noch genauso schlau wie vorher
    Sorry ich dachte hier kann mir einer weiter helfen :o
    sich gegenseitig anmachen das kann ich schon:twisted:
     
  11. corke

    corke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 28.10.06   #11
    hamm ist nicht im norden hamm ist in westfalen
     
  12. Roland Kramer

    Roland Kramer Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Kohlscheid /Landkreis Aachen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.528
    Erstellt: 28.10.06   #12
    Ob jetzt Hamm im Norden oder im Süden liegt, sei mal dahingestellt .... alditechnisch ist's Norddeutschland, während Aachen alditechnich Süddeutschland ist. Alles eines Frage des Standpunkts. Und ein Standpunkt ist ein Gesichtskreis mit Radius Null. :-)

    Aber jetzt mal ansatzweise zurück zum Thema:

    Auch Hallo!

    Nur zu!

    Gute Frage. Saxophon gilt als relativ leicht für den Einstieg, im Vergleich mit anderen Blasinstrumenten (nicht grad Blockflöte oder Melodica). Die Lernkurve verläuft am Anfang eher flacher als bei ... Klarinette oder Posaune, zum Beispiel.

    Einersits - Andererseits.
    Pro Unterricht:
    Man kann viel falsch machen, grad' am Anfang (Ansatz, Atmung, Zunge, Hals; Phrasirung und Artikulation; usw...) Und was man sich einmal falsch angeeignet hat, ist viel viel schwerer sich selbst via Üben auszutreiben, als wenn man's direkt richtig lernt.
    Desweiteren: Du lernst schneller, weil Du eine Richtung bekommst. Warumm alle Fehler wiederholen, die schon Leute vor Dir gemacht haben?

    Contra:
    Es gibt Leute, die autodidaktisch sehr gute Ergebnisse erziehlen.

    Ich selbst hab' mit selberstlernen schlechte Erfahrung gemacht!

    Expression (die neuren) sollen - hab' selberst keins gespielt - anständig sein.
    Ein Chorbruder von mir hat jetzt mit einem Jupiter der 7xx-Reihe angefangen. Für den Preis ein solides Instrument.
    Ich selbst hab' mit Yamaha angefangen (Vorvorgämger des 275ers) angefangen.

    Interessanterweise hast Du gar nicht die Frage nach der Baugröße (Sopran, Alt, Tenor, Bariton) gestellt!

    Meiner Meinung nach:
    Lehrer plus evtl. Buch passend zum Unterricht!

    Grüße
    Roland
     
  13. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 28.10.06   #13
    Weil Sie warscheinlich garnicht wusste das es soviel unterschiedliche Sax gibt.
    Ich denke mal die Sache läuft aber auf ein Tenor-Sax raus.
     
  14. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 28.10.06   #14
    Hallo von mir erstmal!

    Meine Tips:

    #1: Rechtschreibung und Syntax überprüfen. Hilfreich sind hier der Duden und dein Deuschlehrer.

    #2: Willst du wirklich Sax lernen? Mach dir klar, ob du das wirklich willst, ansonsten verschwendest du nur Geld und Energie.

    #3: Such dir Kontaktadressen im RL. Empfehlenswert sind hier Musikschulen und Musiklehrer.

    #4: Mach mit möglichst vielen Lehrern Gespräche und Probestunden aus. Such dir einen Lehrer der dir qualifiziert erscheint. So nach dem Motto " Das ist der Sepp der hat ein Dukoff D8 und spielt 8deswegen) schon seit 10 Jahren in unserer Blaskapelle" ist nicht empfehlenswert! Wichtig wäre auch, dass dein Musiklehrer möglichst vielseitig ist. Vor allem die Grundlagen sind sehr wichtig! Stücke lernen kannste später immernoch. Mein erster Lehrer ist zB gleich am Anfang hergekommen und hat gemeint "Du kennst die Griffe von der Blockföte und Noten lesen kannste auch: Da spiel mal". Das ist natürlich Käse.

    #5: Lass dir kein X für ein U vormachen. Auch Musiker, selbst wenn sie Profis sind und sehr viel Ahnung haben, sind nur Menschen und nicht allwissend.

    Ein Beispiel:
    Mein Lehrer mit dem ich super klarkomme ist Bebopper. Er lehnt dementsprechend jede Art von "Kommerzmusik", wie er es nennt, grundlegend ab. Dementsprechend läuft auch der Unterricht ab. Das kommt mir zwar entgegen anderen aber unter Umständen nicht.
    Wolltest du nun in einer Blaskappelle, Dixie-Combo oder einer Tanz-
    ( Big- ) Band spielen wäre es längerfristig, nicht der richtige Lehrer für dich.

    @corke omfg!

    @Saxo: Mach dir nix draus, er ist Trompeter. Wie allen Saxern selbstverständlich bekannt ist, verursacht das angestrenge Pusten von sehr viel Luft durch ein sehr kleines Instrument mit sehr engem und langem Rohvrerlauf sehr viel Druck im Mund- und Rachenraum.
    Dieser Druck drückt auf unter Umständen verbliebene Gehirrnzellen und zerstört diese vollends.

    Besonders betroffen davon sind Wahrnehmunsfähigkeit ( Gehörsinn ! ) als auch das "Kommunikationszentrum" im Gehirn.

    Hierdurch lassen sich die unvermeidlichen Intonationsschwächen und auch Probleme mit der Syntax sowhl im grammatikalischen ( "Kauf dir Tüte Deutsch") als auch im musikalischen ( ugs. "Falschspielen" ) erklären. :p :D :)

    Achja: Noch eine kleine Quizfrage zum Abschluss:

    Was haben Nessie ( das Ungeheuer von Loch Ness ) und ein gut intonierender Trompeter gemeinsam?

    Viele Grüße

    Chris
     
  15. Looper

    Looper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.14
    Beiträge:
    718
    Ort:
    schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 29.10.06   #15
    bei beiden wurde noch nicht bewiesen, dass es sie gibt?

    Was gibts eigentlich zu gewinnen? Karmapunktr?:p :D
    Ach, und wenn ich ehh gerade hier schreibe, kopier ich mal eben meine Antwort aus einem der anderen Thread hier rein:

     
  16. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 30.10.06   #16
    Na so ähnlich...

    Um beides ragen sich Legen, aber gesehen hat sowas noch niemand :)
     
  17. hoellenhuendin

    hoellenhuendin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    20.11.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Rust
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.06   #17
    Hallo erst mal
    Danke für die antworten
    Ich habe mich entschieden Alt. zu lernen :D
    Ich habe bei verschiedenen Schulen angerufen und habe einen Schnupperkurs vereinbart und dann mal sehen wo ich hin gehe.
    Könntet ihr mir Lehrbücher empfehlen oder soll ich das mit meinem Lehre absprechen.
     
  18. hoellenhuendin

    hoellenhuendin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    20.11.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Rust
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.06   #18
    P.S. könnte mir jemand sagen wo man überall Sax. kaufen oder leihen kann :confused: :confused:
     
  19. wiesenforce

    wiesenforce Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.635
    Erstellt: 30.10.06   #19
    äh.. sprich das wohl mit deinem lehrer ab, welches lehrbuch du nimmst.. ansonsten ist das von klaus dapper wohl ganz gut.

    keine ahnung.. im nem laden für holzblasinstrumente vielleicht?

    wo wohnst du denn?
     
  20. hoellenhuendin

    hoellenhuendin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    20.11.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Rust
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.06   #20
    im schönen Rust am Reihn :screwy:( zugezogen )
    das ist bei Freiburg oder sagt dir der Europ Park was ????????

    Ich meinte mit der frage:
    P.S. könnte mir jemand sagen wo man überall Sax. kaufen oder leihen kann

    z.B. Musikschule, Musikladen……….. :confused:
     
Die Seite wird geladen...

mapping