• Wegen einer technischen Anpassung wird das Forum am Montag um ca. 9 Uhr für einige Minuten nicht verfügbar sein. Danke für euer Verständnis!

Hilfe, mein tc flashback delay frisst Batterien!

  • Ersteller Epiphone_SG
  • Erstellt am
Epiphone_SG
Epiphone_SG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.21
Registriert
01.12.07
Beiträge
563
Kekse
5.107
Ort
nähe Mainz
Hallo,

ich habe mir als eines meiner ersten Einzeltreter das tc electronic flashback gegönnt. Zum einen für delay-Spielereien in Kombination mit meinem GT-10 und zum anderen für daheim, wenn das GT-10 im Proberaum steht (das tc ist ja doch handlicher zu transportieren als das GT-10 im Flightcase^^). Soweit so gut.

Allerdings ist das Teil mit Batterien unbenutzbar. Mit Netzteil alles prima, aber eine Batterie (oder Akku) hält bei mir nur ein paar Minuten, dann macht das ding nichts mehr. Ist das Gerät wirklich so ein Batteriefresser (allerdings würde ich dann als Hersteller kein Batteriefach einplanen :gruebel:) oder ist da irgendwas defekt was die Batterie kurzschließt oder so? nutzt hier jemand das tc mit Batterie?
 
Mr Miau
Mr Miau
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
11.09.07
Beiträge
1.221
Kekse
3.467
Ort
Franken
Ich habe schon öfters davon gehört, dass das Teil Batterien zum Frühstück frisst, teilweise in 10 Minuten. Es zieht anscheinend einfach sehr viel Strom, benutze am besten ein Netzteil und die Sache ist geritzt. Man könnte natürlich sagen, dass das Batteriefach Unsinn ist, aber wenn keines da wäre, würden sich auch wieder Leute beschweren. ;)
Die einzige Alternative wären Hochleistungsbatterien, die dann aber auch schon teurer als ein Netzteil sind.

Ich jedenfalls habe es am Netzteil hängen und freue mich über stundenlange Delay-Orgien. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
jaki
jaki
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.19
Registriert
31.07.09
Beiträge
2.452
Kekse
12.107
Ort
Nürnberg
Das ist normal.
Digitale Delays brauchen einfach Unmengen an Strom.
Ein Overdrivepedal zieht vielleicht 10mA (maximal!), mein Strymon Brigadier (Digitaldelay) 250mA!

Das Batteriefach wird da einfach drin sein, weil TC ja für die ganze Serie die gleichen Gehäuse benutzt, und sie nunmal ein Batteriefach eingeplant haben. Niemand wird dir empfehlen, ein digitales Pedal per Batterie zu betreiben.
 
Epiphone_SG
Epiphone_SG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.21
Registriert
01.12.07
Beiträge
563
Kekse
5.107
Ort
nähe Mainz
hehe...das glaub ich. Macht echt spass was da raus kommt. :great:

Mir geht halt nur die aufbauerei auf die Nerven, da ich meine 2 Einzeltreter lose transportiere. Da ist jedes Einzelnetzteil zu viel. Eigentlich wollte ich mir so ein kleines pedalboard bauen wo die zwei Effekte mit fester Spannungsversorgung drauf sind, aber das 'kleine' Board wär dann auch schon verhältnismäßig riesig, dass ich da wieder nen extra Koffer für bräuchte. Und ich schlepp schon genug zur Probe mit.
Naja gut, wenigstens ist das Delay nicht kaputt, das ist doch auch schonmal was. Vielleicht hole ich mir ja einfach nen ganz großen Koffer und baue da GT-10, Einzeltreter und Spannungsversorung fest rein.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben