hilfe mit verstärker!!!

  • Ersteller tomy boy
  • Erstellt am
tomy boy
tomy boy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.01.17
Registriert
06.06.05
Beiträge
337
Kekse
206
in ca. ne woche kommt meine rg321 und ich brauch noch nen verstärker bis dahin!
will glei in den proberaum, also mehr als 30 w. ich hab aba überhaupt kein plan was ich nehm soll....gebraucht wär besser (wegen preis(so 250€)) .
was sagt ihr da hierzu:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=21763&item=7332733236&rd=1

ich weiß der kann nich so gut sein, aba fürn anfang? bei den preis kann man nich viel falsch machen.
 
Eigenschaft
 
Fliege
Fliege
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
11.06.12
Registriert
09.01.05
Beiträge
984
Kekse
1.047
Ort
Berlin
Uffza, ich würds lassen. Einmal weil 30 und 40 Watt bei Verstärkern gleicher Bauart nicht soo viel unterschied macht (ist ja nicht 1/3 lauter). 40 Watt Röhre würde zwar nen 30Watt Transistor wegblasen, aber das machts so auch net riesig aus. ich würd da lieber nach was gebrauchtem suchen aus deiner Umgebung (Verstärkerversand bei Größeren Teilen ist ja auch nochmal recht teuer, also lieber was zum abholen suchen, da kannste das Teil dann auch vorher durchtesten) und da kriegste ältere 100Watt-Transen von Markenherstellern auch schon für unter 200€, hab selbst als ich mal gesucht hab nen dicken H&K für 150€ weggehen sehen, damit biste sicher besser beraten, oder n gebrauhter Peavey.

Denn ein Brüllwürfel wird mit 10 Watt mehr auch nicht anfangen zu singen, der brüllt nur was lauter, aber wirklich erträglich wird das nicht sein ;)
 
[E]vil
[E]vil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
11.427
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
bei dem preis kann man einiges falsch machen. mit nem miesen verstärker macht das spielen keinen spass, vor allem nich im proberaum. ich weiss wovon ich spreche ich hatte mal nen 30er johnson (übler gehts wohl nich mehr...) und muss jetz zuhause mit nem 10er yamaha brüllwürfel spielen weil ich meinen grossen nich immer ausm proberaum raus schleppen will.
guck mal bei ebay nach nem marshall vs65r oder vs100r. hab meinen 100er für 250 gekriegt, das war allerdings wirklich n glückstreffer. wenn du n bisschen was flexibleres und moderneres (fürn anfang zu empfehlen!) mit effekten willst dann guck mal nach nem roland cube 60. die sind laut, klingen verdammt gut und sind nich überteuert.
 
tomy boy
tomy boy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.01.17
Registriert
06.06.05
Beiträge
337
Kekse
206
[E]vil schrieb:
wenn du n bisschen was flexibleres und moderneres (fürn anfang zu empfehlen!) mit effekten willst dann guck mal nach nem roland cube 60. die sind laut, klingen verdammt gut und sind nich überteuert.

denn bieten sie hier bei mir für 400 € an....?
 
AgentOrange
AgentOrange
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.06.17
Registriert
16.04.04
Beiträge
9.971
Kekse
7.858
Ort
Heidelberg
Jo, Roland Cube 60 ist ein wirklich sehr guter Amp zu nem fairen Preis, genauso Peavey Bandit 112, der geht auch bei ebay für sehr wenig weg weil er neu nur 300€ kostet und der ist wirklich gut, auch dank der 100W Proberaumtauglich ;)


Mit so nem billigen Quark für 50€ machst du in der Regel ne Menge falsch ... :D
 
Chillkröte86
Chillkröte86
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.11
Registriert
18.02.05
Beiträge
452
Kekse
341
Ort
Dortmund
tomy boy schrieb:
denn bieten sie hier bei mir für 400 € an....?

kann nich sein...guck ma bei thomann...da kostet der ca 350€
nach nem H&K Edition Blue 60 kannste dich auch ma umgucken, kostet ca 230€ in den meisten läden. mir gefällt der klang eigentlich soweit, is jetzt kein higain monster aber naja...kommt ja auch drauf an was du spielen willst. sollte aber eigentlich ersma ne gute alternative sein. oder du sparst noch n bisschen was und kaufst dir irgendwas besseres für 400 € ...H&K Matrix oder nen Peavey
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben