Hilfe! Saiten fluchten nicht über die Tonabnehmer

J
joky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.02.12
Registriert
14.06.10
Beiträge
84
Kekse
107
Ort
Rovinj
Hallo,

Gestren habe ich die Tonabnehmer erneuert Middel und Neck und das Problem habe ich jetzt das die Seiten nicht über die Tonabnehmer fluchten. Liegt das am Schlagbrett:confused: oder doch alles eine Einstellungssache???

4985523.jpg
 
C.Santana
C.Santana
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.17
Registriert
03.12.07
Beiträge
2.713
Kekse
8.557
Ort
Rockinghausen
Was für Singlecoils hast Du da eingebaut und was für eine Strat ist das?

Fender Strats haben z.B. ein breiteres Stringspacing, das heißt die Saiten liegen weiter auseinander als bei den meisten Kopien.
Außerdem hat meistens der Bridge PU die Polpieces weiter auseinander als der Middle und Neck PU.

Man müsste also wirklich erstmal wissen was für eine Strat du da hast und welche PU`s Du da eingebaut hast, sind die überhaupt für Middle und Neck Position oder hast Du zwei Bridge PU`s eingebaut.

Ändern kannst Du da auf jeden Fall nicht viel, mein Vorschlag wäre, geschlossen Kappen für die beiden Singlecoils...........damit würde es optisch schon mal nicht mehr auffallen. Klanglich dürfte es eigentlich nicht so sehr ins Gewicht fallen.
 
The_Dark_Lord
The_Dark_Lord
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
21.12.19
Registriert
24.03.09
Beiträge
5.890
Kekse
19.332
Ort
Wien
Man müsste also wirklich erstmal wissen was für eine Strat du da hast und welche PU`s Du da eingebaut hast, sind die überhaupt für Middle und Neck Position oder hast Du zwei Bridge PU`s eingebaut.
Hier liegt wohl der Hund begraben - das sind ziemlich sicher zwei Bridge-Singlecoils.
 
J
joky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.02.12
Registriert
14.06.10
Beiträge
84
Kekse
107
Ort
Rovinj
Ja Super, es handelt sich um eine Hohner Special ST ist meine erste Gitarre und da hänge ich sehr dran. Wollte der Gitarre einen Vintage Sound verpassen und habe mir zwei PU aus der Bucht ersteigert. Laut Verkäufer sind das Vintage 70 RI Fender Strato 1x Middel und 1x Neck.

4987529.jpg
 
C.Santana
C.Santana
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.17
Registriert
03.12.07
Beiträge
2.713
Kekse
8.557
Ort
Rockinghausen
............alles klar, Hohner Professional Modelle hatten eh schon ein engeres Stringspacing als andere Kopien (versuch mal den Hals der Hohner auf einen anderen Stratbody zu bauen..........zu schmal!). Wie schon gesagt, hol Dir einen Satz geschlossene Kappen, so im EMG Style und schon siehts optisch schon besser aus für den SD an der Bridge dasselbe.
Alernativ könntest Du auch ein neues Trem einbauen..........aber ob dann das Spacing reicht für die Singlecoils ist fraglich...........und wen Du Pech hast laufen die Saiten dann zu dicht am Griffbrettrand entlang.
 
rogerG
rogerG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.21
Registriert
16.07.09
Beiträge
793
Kekse
2.563
Ort
Münsterland
Ändern kannst Du da auf jeden Fall nicht viel, mein Vorschlag wäre, geschlossen Kappen für die beiden Singlecoils...........damit würde es optisch schon mal nicht mehr auffallen. Klanglich dürfte es eigentlich nicht so sehr ins Gewicht fallen.

Sorry, wenn ich da mal widerspreche, aber ich würde das schon warnehmen wenn die Saite voll neben den Polepieces liegt. Der Ton wird dünner und lebloser, dass kann man schon hören. Vielleicht fällt es mit viel Zerre nicht so auf, aber bei cleanen Sound wird das nicht so schön sein,...natürlich im Vergleich zu korrekt verlaufenden Saiten:great:
aber wer will schon halbe Sachen machen, wenn er auch den vollen Ton bekommen kann.:D
Ich würde versuchen, die PU's umzutauschen oder verkaufen und mir passende besorgen.

gruss
 
J
joky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.02.12
Registriert
14.06.10
Beiträge
84
Kekse
107
Ort
Rovinj
Die PU kriege ich nicht mehr umgetauscht!!! Wie fiende ich jetzt die pasende PU´s , auf was muss ich achten???? Die Gitarre soll ja schon im einem Originalenzustand bleiben, möchte nur die PU´s austauschen.
 
rogerG
rogerG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.21
Registriert
16.07.09
Beiträge
793
Kekse
2.563
Ort
Münsterland
alle maße aufschreiben und mit dem Verkäufer vor Ort das passende raussuchen, noch besser, einen alten passenden mitnehmen und mal gegenhalten, um die kompatiblität zu ermitteln.
was besseres fällt mir jetzt auch nicht dazu ein:(

bei Versandgeschäften ist dass dann auch so eine Sache mit der Beratung, detailierte Angaben über den PU (incl. Maßangaben) finden sich dann nur auf den Herstellerseiten. Ich wünsche dir viel Erfolg bei der PU suche.

gruss
 
Uwe.s.
Uwe.s.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
04.06.07
Beiträge
729
Kekse
2.899
Ort
Detmold
Hallo Joki
Frage an Dich: Hörst DU einen Lautstärke/Lebhaftigkeits-Unterschied zwischen den Saiten, die über und denen die neben den Pole-Pieces herlaufen?
- Wenn Nein, dann geht´s weiter bei den Vorschlägen von C.Santana. (Oder lass es so, wie es ist.)
- Wenn Ja, dann wäre eine realistische Möglichkeit, nach Singlecoils mit durchgehender Klinge zu suchen. Kommt drauf an, wie viel Dir Deine alte Gitarre wert ist. Vintage wirds dann aber wohl nicht klingen. Single Coils mit dem richtigen Spacing für Hohner zu suchen, halte ich für ziemlich optimistisch. Aber was hat Dir denn an Deinen alten/passenden Tonabnehmern nicht gefallen? Vielleicht waren sie ja gar nicht so schlecht.
Nochmal meine Meinung: Ich finde, es kommt drauf an, was DU hörst.

In dem Sinn weiter erfolgreiches Basteln

Uwe.s.
 
J
joky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.02.12
Registriert
14.06.10
Beiträge
84
Kekse
107
Ort
Rovinj
@Uwe.s.

der Ton weicht ab, das hört man deutlich. Habe jetzt paar Masse Sattel 42 mm, Halsfußbreite 55mm, die Seitenreiter sind 10mm breit und der Seitenabstand ca. 50mm.
Meine Frage, reicht es wenn ich das Tremolo gegen ein Vintage Tremolo austausche???
 
Fret-chen
Fret-chen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.12
Registriert
05.07.10
Beiträge
141
Kekse
188
Auf keinen Fall wirst du das Saitenspacing soweit anpassen können, das es zu den Polepieces passt. Sieh dir allein die Breite des Halses und den Abstand von (Mitte) 1. bis 6. Polepiece an. Die Saiten liegen dann ja praktisch direkt am Rand.
Ausserdem würde sich das Spielgefühl wohl auch ändern.

Mein Tip:
Bau die alten Pickups wieder ein und versuche welche mit den richtigen Maßen zu finden.
 
Bierschinken
Bierschinken
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
17.06.21
Registriert
12.04.05
Beiträge
12.193
Kekse
37.542
Ort
Köln
Leute, das is völlig wurscht ob die Saite direkt über das PolePiece läuft oder nicht!
Das ist nur der Magnet, wichtig für die Saite ist doch nur dass sie durch ein Magnetfeld schwingt und das tut sie definitiv.

Die einzig legitime Frage ist, klingt es so wie du möchtest oder nicht?

Grüße,
Schinkn
 
L
Laggy
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.12
Registriert
21.08.08
Beiträge
729
Kekse
1.725
@ C.Santana und The_Dark_Lord

Was habt Ihr für Strat-Tonabnehmer?
Ich hab diverse Sätze hier, alle Pick-Ups und auch die Polpieces haben alle die gleiche Größe und den gleichen Abstand.
Wäre mir neu wenn das anders wäre.
Zumindest bei Fender.

Gruß TOM
 
Bierschinken
Bierschinken
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
17.06.21
Registriert
12.04.05
Beiträge
12.193
Kekse
37.542
Ort
Köln
Bei Fender & Squier haben die idR auch das gleiche Spacing.

Meine Ibanez GSA60 hat aber z.b. ein deutlich engeres Spacing, da siehts mit Seymour Duncan Pups komisch aus, aber who cares - except for joky ;)
 
L
Laggy
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.12
Registriert
21.08.08
Beiträge
729
Kekse
1.725
Bei Fender & Squier haben die idR auch das gleiche Spacing.

Ja, so in etwa.
Ich meinet ja auch nur die Größen der Tonabnehmer.
Die sind alle gleich, egal ob Bridge, Neck oder Middle.
(Bei Fender,Squier, Tokai usw.)

Hohner hat, glaube ich, eh eigene Tonabnehmer verbaut, demnach auch mit anderen Maßen.

Gruß TOM
 
kypdurron
kypdurron
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
20.12.07
Beiträge
4.545
Kekse
26.340
Ort
Berlin
Leute, das is völlig wurscht ob die Saite direkt über das PolePiece läuft oder nicht!
Das ist nur der Magnet, wichtig für die Saite ist doch nur dass sie durch ein Magnetfeld schwingt und das tut sie definitiv.

Schließe mich dieser Aussage ohne wenn und aber an, der Punkt ist massiv überbewertet. Da sind der Charakter und die Höhe des Pickups sehr viel entscheidendere Faktoren für den Eindruck, der am Ende rauskommt. Ich meine, Fender hat sogar schon Mustang-Pickups in E-Bässen verbaut, da passte in puncto spacing und polepieces gar nix mehr ... gefunzt hat es trotzdem.

Abgesehen davon, "vintage sound" ist eine ziemliche Sprechblase und sagt gar nix aus ... meinst Du damit den Sound von Hank Marvin, Buddy Holly, Hendrix, SRV, Knopfler, The Clash oderGrauzone? Kann durchaus sein dass Deine alten Pickups sehr viel mehr Output hatten und die neuen einfach dünner / cleaner klingen. Abgesehen davon 2, der Platz auf dem Griffbrett wird bei weitem nicht ausgenutzt, ne etwas breitere Brücke könnte diese Gitarre m.E. durchaus vertragen. Wird aber nur das Spielgefühl beeinflussen, weniger den Sound.
 
Vester
Vester
E-Gitarren
Moderator
HFU
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
18.08.10
Beiträge
8.933
Kekse
79.493
Ort
Norddeutschland
Hallo Joki,
bin neu in diesem Forum - grüße alle und schließe mich der Meinung an.
Mir ist nur aufgefallen, daß die Abstände auch im Verhältnis zum Humbucker und zum Tremolo außergewöhnlich groß sind.
Selbst zum Griffbrett (die äußeren Pole ragen ja schon fast über die Seiten hinnaus).
Eigentlich können es dann doch nur Steg-PUs der Telecaster sein, weil die sind schräg verbaut - und dann würde es wieder passen.
Hilft dir zwar auch nicht weiter, aber wenn die Aussparung für die PU´s breit genug ist, könntest du dir ein Schlagbrett bauen und die Tonabnehmer schräg einbauen (nur so als Idee)
Viele Grüße
 
J
joky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.02.12
Registriert
14.06.10
Beiträge
84
Kekse
107
Ort
Rovinj
Hallo Vester und willkommen am Board, die Hohner hat keine Standard masse was Tremolo und Seitenabstand angeht. Galube nicht dass das Telecaster PU´s sind weil die Tele PU´s auch schon von der Form anders sind. Siehe Bild
5011599.jpg
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben