hilfe... Welche box zum topteil

von br41n1, 23.09.07.

  1. br41n1

    br41n1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    3.04.16
    Beiträge:
    25
    Ort:
    RLP
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.07   #1
    Hi hab mir n warwick proFet 3.2 bei ebay geschossen aber mir fehlt jetzt noch die box...
    Die Frage ist jetzt ob ich da zb. ne rockson 4x10er ausm store dranmachen kann, aber bei der steht 300watt bei 8 ohm jetzt hat dert amp aber 300 watt bei nem 4 ohm, ausgang...
    Geht das über haupt nen 4 ohm amp mit ner 8 ohm box zusammen zu bauen???
     
  2. br41n1

    br41n1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    3.04.16
    Beiträge:
    25
    Ort:
    RLP
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.07   #2
    okay hat sich doch geklärt
    sorry hab doch mit der sufu was gefunden
    Wird dann ja wenn ich alles richtig verstnaden habe etwas leiser sein als mit ner 4 ohm box
     
  3. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 23.09.07   #3
    hey!

    les dir mal das durch wg. Widerstand und so:
    https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshop/36993-impendanzen-die-grundlagen-ohm.html

    es ist kein problem, nen 300 watt/4ohm amp an ne 300watt/8ohm box zu hängen.
    jedoch leistet der amp dadran nur ca. 50-70% seiner leistung, also an ner 8ohm box nur noch ~170 watt.

    zu der rockson box, hier im board hört man nicht so viel gutes über die. da würde ich dir lieber zu den thomann Harley Benton Boxen raten. kostet genau so viel, aber haben hier genug positive kritik bekommen. (schau in meinen link -> review)

    //edit: sorry, hab deinen 2ten post erst jetzt gelesen

    mfg
    FtH
     
  4. beowulf666

    beowulf666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Im Norden.
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.083
    Erstellt: 23.09.07   #4
    Du kannst bei Transistor Tops immer mit Boxen mit höherer Impedanz kombinieren, wirst dann aber nicht die höchste Leistung rausbekommen. Üblicherweise halbiert sich die Leistung fast. Hier gibts nen Workshop dazu: https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshop/36993-impendanzen-die-grundlagen-ohm.html

    Über die Rockson Boxen hat man aber nicht wirklich viel Gutes gehört. Hier war öfters mal von Verarbeitungsmängeln die Rede. Die Harley Benton HB 410 soll da wesentlich besser sein.

    Edit: Verdammt, zu spät :D :D :D
     
  5. hennea

    hennea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 23.09.07   #5
    Nümm lieber diehier

    Hier gibt es noch ein Review

    Bei weitere Fragen würd ich mich einfach mal an Follow the Hollow wenden. Er hat die 4 x 10er und 1x 15er und hilft dir mit Sicherheit gerne weiter.

    Greetz
    Hennea
     
  6. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 23.09.07   #6
    sicher :rolleyes:! bei fragen einfach mich anschreiben:cool:

    mfg
    FtH
     
  7. Michaluis

    Michaluis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    31.08.15
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    87
    Erstellt: 24.09.07   #7
    Hallo :)
    Hätte mal ne Frage, wollte aber keinen Thread extra beginnen, ich denke die passt hier auch gut rein.
    Ich wäre an einer Gallien Krüger 210BLX interessiert, mit 8 Ohm. Die hat hinten nur einen Anschluss. Ich hab aber bei einer Gitarrenbox mal gesehen, dass 2 Anschlüsse hinten sind. Braucht man 2 Anschlüsse um 2 Boxen parallel zu schalten? Oder haben die meisten Bassamps 2 parallele Ausgänge?

    Danke euch
     
  8. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 24.09.07   #8
    Viele Bassamps haben ebenfalls 2 Ausgänge.
    zu 99% sind die beide anschlüsse an Boxen und Topteilen Paralell geschaltet.
    Sollte weder das Topteil noch die Box 2 anschlüsse haben...
    Dann kannst du gerne nochmal nachfragen, denn meisst kann man im speziellen fall die sachen besser erklären udn auch bessere Tipps geben.
    Wenn ein Top nur einen Boxenausgang hat, hat es meisst auch nicht sehr viel leistung,
    so das nur eine Box schon volkommen ok ist.
    Wie gesagt, wenn du mehr Infos hilfe brauchst, sag genau was du vorhast, welches Top, welche Box(en), welcher finanzramen... etc.

    Ansonsten schonmal wilkommen im Board :great:
     
  9. leinix

    leinix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.07   #9
    Einige Hersteller bieten ja 8 oder 4 Ohm Varianten an.

    Haben die Speaker unterschiedliche Impedanzen, oder sind sie nur anders verdrahtet ?

    Gruss
     
  10. Michaluis

    Michaluis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    31.08.15
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    87
    Erstellt: 24.09.07   #10
    Danke für die schnelle Antwort :)
    Ich hab einen Marlboro 1500B transistoramp (der hier im forum auch schon besprochen wurde), ca. 100 Watt und ein 8 Ohm Boxenausgang. Ich spiele in einer Band in der es nicht wirklich laut wird, also habe ich mir gedacht ertstmal eine 2x10 zu kaufen, mit 8 Ohm um später eventuell mit einer 1x15 und einem neuen Amp aufzurüsten. Ist dass sinvoll?

    Danke euch

    Gruss Micha
     
  11. Benjamingschoess

    Benjamingschoess Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    27.07.15
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    272
    Erstellt: 24.09.07   #11
    Hab ich auch gemacht. Erst das Top, dann die 2x10er, und jetzt kürzlich die 15er, innerhalb von 2 Jahren... Wenn man Geduld hat, lohnt sich das dann später.
    Bei 100W ist die 2x10er mit 200 W genau das richtige. Wenn du allerdings aufrüstest musst du aufpassen, dass du den Amp nicht überdimensionierst (die Wattzahlen zwischen Amp und box sollten so ungefähr gleich sein)... z.B. 400W an 4 Ohm, dann kriegt jede Box 200W ab. (bei 2 Boxen mit 8 Ohm)

    Soundmässig klingt 2x10" und 1x15" sehr geil, weil man "von allem etwas" hat. Ich spiele auch diese Kombination. Druckvollser Sound, mit schönen "mitten", trotzdem relat. schnelles Ansprechverhalten...

    Wenn du nachrüstest, und z.B. noch eine Box mit 200W kaufst, hast du 400W, das müsste leicht reichen, du hast ja auch einiges an Membranflächen...
    Mein Amp gibt 500W an 4 Ohm, ich drehe den Masterregler auf ca. 10Uhr, auch auf der Bühne...
    Reicht völlig aus.

    Wenn die Band nicht so laut ist, reichen 100W vorerst sicher auch. Bei 2x10ern spürt man halt nicht so viel. Dafür ist der Sound "präzise". Wenn ich jetzt nochmal die Wahl hätte, würde ich mir vielleicht sogar die 15er zuerst kaufen, weil man da einfach mehr spürt...
    Ist aber Geschmacksache...

    Am besten wäre Antesten.


    Ich hoffe du kannst damit etwas anfangen...
    Grüsse
    Benjamin
     
  12. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 24.09.07   #12
    Wenn der Amp nur einen 8 Ohm Ausgang hat (und sonst keinen) ist die Mindestimpedanz wahrscheinlich 8 Ohm, dann wird das nix mit zweiter Box Parallel.
    100 Watt ist zudem nicht allzu viel für ein Stack...
     
  13. beowulf666

    beowulf666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Im Norden.
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.083
    Erstellt: 24.09.07   #13
    Haben andere Speaker. Wenn du 2 Speaker parallel und die dann wieder in Serie schaltest (Oder andersrum, ist auch egal für die Rechnung), kommst du wieder auf die Impedanz der einzelnen Speaker. Rechnung: 2*(1/(1/8 +1/8)) = 8. Die anders zusammenzuschalten klappt einfach nicht. Alle parallel: 1/(1/8+1/8+1/8+1/8) = 2 Ohm, alle seriell: 8+8+8+8 = 32 Ohm.
    Bie anderen Beschaltungsarten hast du ungleiche Belastungen der Speaker. Und das sollte vermieden werden.
     
  14. Michaluis

    Michaluis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    31.08.15
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    87
    Erstellt: 24.09.07   #14
    Hallo :)

    Danke fuer eure Antworten! Benjamin, ich werde dass dan anspielen und sehen was mir besser gefaellt. Luebbe, spaeter will ich mir einen neuen Amp anlegen, aber eins nach dem anderen :)

    Viele gruesse

    Michael
     
Die Seite wird geladen...

mapping