Hilfe Zoll. Import von Pickups!

von m~Daniel, 15.11.05.

  1. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 15.11.05   #1
    Hallo!

    hab da ein kleines Problem....
    Und zwar hab ich mir ausm USA Ebay 2 DiMarzio Pickups bestellt, aber anstatt dass die gestern kamen hatt ich nur son blöden grünen Zettel im Briefkasten wo draufsteht: "Angabe der Warennummer nach dem Zolltarif"
    Ich soll das ganze innerhalb von 7 Tagen beim Zollamt abholen (geöffnet von 8 bis 12 Uhr - wie gut, dass ich zur Schule muss und meine Eltern arbeiten - schöne Scheisse)!

    Aber woher bekomm ich jetzt sone Warennummer von Gitarrenpickups?

    gruß
    Daniel
     
  2. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 15.11.05   #2
    Von Deinem Zollamt. Ruf an.
    Oder im Internet. Was weiß ich wie das in .de heißt, "Bundesministerium für Warenverkehr"?
     
  3. Pappnase

    Pappnase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    25.07.06
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Dormagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
  4. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 15.11.05   #4
    die haben ja noch beschissenere öffnungszeiten als unser arbeitsamt... ich frag mich immer wer auf sowas kommt...
    (sorry für den unkonstruktiven beitrag)
     
  5. Socke

    Socke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    25.07.10
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Moers
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 15.11.05   #5
    Geh mit deinem Wisch dahin, nimm eine Kopie vom Überweisungsträger mit oder irgendetwas, was deine Zahlung bestätigt (PayPal-Seite, kA), nimm Bargeld mit (20% vom Gesamtpreis dürften reichen) und hol deinen Kram ab.
     
  6. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 15.11.05   #6
    Erstmal danke für eure Antworten. hab dort mal angerufen. Werd Donnerstag "krank" sein und dort hinfahren. Der Typ hat gemeint entweder 16% oder gar nichts weil er sowas nicht im ZOllkatalog finden konnte ;) Rechnung von PayPal muss ich mitbringen (der hat das sogar gekannt un mich gefragt ob ich damit gezahlt hab ^^)Mit mehr muss ich nicht rechnen meinte er :great:
     
  7. (Sic)Maggot

    (Sic)Maggot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    23
    Erstellt: 15.11.05   #7
    Da Paypal n internationales Zahlungmittel ist, wird der das wohl kennen! ^^
     
  8. Beast_of_Prey

    Beast_of_Prey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    681
    Ort:
    Brühl
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 15.11.05   #8
    Seit wann muß man da ne Rechnung mit hinbringen, steht doch draußen auf dem Paket vermerkt. Die Öffnungszeiten sind echt dreist, ist hier in Köln auch so
     
  9. Jackie

    Jackie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.06
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 15.11.05   #9
    Kennt ihr sowas wie die Post?
     
  10. Socke

    Socke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    25.07.10
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Moers
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 15.11.05   #10
    Dann sinds eher 16%, ich bin mit meinen EMGs jedenfalls auch nicht ohne zu zahlen rausgekommen. ;)

    @Jackie:
    Was soll die Post damit zu tun haben?
     
  11. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 15.11.05   #11
    klar ! Und was genau willst du mir damit sagen :confused:
     
  12. Jackie

    Jackie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.06
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 15.11.05   #12
    Sag dem Arsch du schickst ihm die Nummer per Post, E-Mail, weil du nicht anders kannst (Schule,Arbeit was auch immer) Dann sagst du ihm (natürlich sehr nett und freundlich), dass er dir deine Pickups schicken soll! Punkt aus Ende!
     
  13. Gonzo44

    Gonzo44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Ortsrandlage sehr schön hier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 15.11.05   #13
    Man kann den entsprechenden Zoll über www.zoll.de heraussuchen unter Zoll Interaktiv (TARIC) Für Tonabnehmer habe ich die Nummer 8518509000 herausgefunden das würde dann bei einem Tonabnehmer aus USA 2% Zoll ausmachen Darauf kommt dann noch die Einfuhrumsatzsteuer von 16%.
    Mehr Info über Mail oder so!! :D
     
  14. Socke

    Socke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    25.07.10
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Moers
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 16.11.05   #14
    Flexibilität? In einem DEUTSCHEN Amt? Ich lach morgen. :D
     
  15. Darthie

    Darthie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    504
    Erstellt: 16.11.05   #15
    Tja, und die Post kennt sowas wie den Zoll.
    :rolleyes:

    Also, aus dem Ausland kommende Waren-Post muß durch den Zoll. Und sofern bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind, müssen die eingeführten Waren verzollt werden, d.h. es muß Einfuhrzoll und Steuer dafür bezahlt werden.

    Also, zuerst einmal ist das kein Axxxx, sondern ein Zollbeamter, der genau das tut, wofür er bezahlt wird.
    Und er wird einen Teufel tun, und irgendetwas durch die Gegend schicken. Wer etwas will, muss hingehen, Zoll/Steuer bezahlen, und kann dann seinen Krempel mitnehmen. So läuft das nun mal. Wer das nicht will, darf in den USA nichts bestellen.
    Wer sich Ware aus den USA liefern lässt, ist meist Geschäftsmann und hat vormittags Zeit. Wer sich ausnahmsweise mal als Nichtgeschäftsmann etwas liefern lässt, muss nach den Regeln spielen, die für den Normalfall gemacht werden. So funktioniert das im Leben. Willkommen im selbigen.
     
  16. hum123

    hum123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    1.12.09
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 16.11.05   #16
    also bei uns haben die in der woche von 0600-2200 auf, am wochenende bis 16 uhr, muss sagen, besser gehts nicht, aber scheint ja von ort zu ort sehr zu differieren
     
  17. GUARDiAN?

    GUARDiAN? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    12.11.06
    Beiträge:
    69
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.05   #17
    Also bei meinen letzten USA-Bestellungen hat mir der Paketbote direkt an der Tür die Zollgebühren und die Einfuhrsteuer abgeknöpft, bzw. durfte ich beim ersten Paket den Kram aufm Postamt bezahlen, weil ich tagsüber nicht zuhause war.
     
Die Seite wird geladen...

mapping