Vergleich: HK Audio Polar 10 vs. LD Systems Maui 28 g2

D
DJ Steve Bega
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.02.22
Registriert
29.07.21
Beiträge
3
Kekse
0

HK Audio Polar 10 und LD Systems Maui 28 g2 im Vergleich​

Hat jemand schonmal die beiden im Vergleich gehört? Welche hat den besseren Klang und wo kommt mehr Dampf?
Rein theoretisch sollte die Maui ja überlegen sein, aber laut den ganzen Testberichten ist die Polar wohl besser.


HK Audio Polar 10


 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
acheron65
acheron65
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
07.03.21
Beiträge
523
Kekse
2.009
Willkommen im Forum :)

da würde ich HK Audio auch vorziehen. Ich habe die Maui. Blue Tooth ohne AptX rauscht eher, da ist das Kabel vorzuziehen.

Für 345 € momentan bei Thomann die Turbosound IP 500 V 2. Für den Preis ist die auch sehr gut. Größere Versionen als 1000 oder 2000
 
chris_kah
chris_kah
HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
18.06.07
Beiträge
7.469
Kekse
88.313
Ort
Tübingen
Kommt darauf an, ob du die Linienstrahler-Charakteristik brauchst.
Die Maui 28 hat ein längeres Element und ein entsprechendes Abstrahlverhalten.
Die HK Polar hat ein kürzeres Element (wie auch die Maui10) und das verhält sich dann eher wie ein breit strahlendes Top über Subwoofer.

Die HK kenne ich nicht, aber die Maui 10 und 28 sowie die IMG C-Ray/8 (die auch ein langes Element hat)

Die langen Elemente bündeln in der Vertikalen besser und haben einen ausgewogeneren Lautstärkeverlauf von vorne nach hinten im Publikum.

Zur Maui28 kann ich noch berichten, dass die etwa 2-3 m Mindestabstand braucht, bis der Klang ausgewogen ist. Das liegt einfach daran, dass die Lautsprecher für die verschiedenen Frequenzbereiche von Sub über Linienelement zu Hochtonhorn so weit auseinander liegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
D
DJ Steve Bega
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.02.22
Registriert
29.07.21
Beiträge
3
Kekse
0
Willkommen im Forum :)

da würde ich HK Audio auch vorziehen. Ich habe die Maui. Blue Tooth ohne AptX rauscht eher, da ist das Kabel vorzuziehen.

Für 345 € momentan bei Thomann die Turbosound IP 500 V 2. Für den Preis ist die auch sehr gut. Größere Versionen als 1000 oder 2000
Hi, dankeschön 😊

ich hab auch die Maui, aber irgendwie finde ich den Klang gar nicht so genial wie man es überall liest. Zumal sie auch noch teurer ist als die HK.
Ich kann mir nur irgendwie nicht vorstellen, dass 1x10“ Sub und 6x2,75“ mehr können, als ein Doppel 8er und 16x3“ 🤔

Kommt darauf an, ob du die Linienstrahler-Charakteristik brauchst.
Die Maui 28 hat ein längeres Element und ein entsprechendes Abstrahlverhalten.
Die HK Polar hat ein kürzeres Element (wie auch die Maui10) und das verhält sich dann eher wie ein breit strahlendes Top über Subwoofer.

Die HK kenne ich nicht, aber die Maui 10 und 28 sowie die IMG C-Ray/8 (die auch ein langes Element hat)

Die langen Elemente bündeln in der Vertikalen besser und haben einen ausgewogeneren Lautstärkeverlauf von vorne nach hinten im Publikum.

Zur Maui28 kann ich noch berichten, dass die etwa 2-3 m Mindestabstand braucht, bis der Klang ausgewogen ist. Das liegt einfach daran, dass die Lautsprecher für die verschiedenen Frequenzbereiche von Sub über Linienelement zu Hochtonhorn so weit auseinander liegen.

Die Linestrahlercharakteristik ist für mich ausschließlich bei der Hintergrundbeschallung Draussen oder in großen Locations von Vorteil, muss ich aber nicht unbedingt haben.

Mir ist der Klang, gefolgt vom Maximalpegel am wichtigsten. Da viele meiner Kunden auch gerne mal zu EDM und ähnlichem tanzen, brauche ich auch untenrum ordentlich Dampf. Da ist mir die Maui einfach zu schwach. Ich könnte dort einen zusätzlichen Subwoofer anschließen, aber dann hat sich das mit dem schnellen und vor allem leichten Aufbau ja auch wieder erledigt 😂
 
Grund: Doppelten Text entfernt
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M
MaxSound
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.22
Registriert
04.02.22
Beiträge
2
Kekse
0
Was ist es nun geworden?
Stehe als Hochzeits DJ ebenfalls vor den Fragen.
Wär eher für die stärkere Polar 12, aber ist der spezielle 12er Sub besser als der doppelter 8er?
Bluetooth der Maui 28 G2 dürft auch noch keine V5 sein wie bei der Polar, wobei ich bei der auch nichts von ATPX lese.
Dafür hat die Maui statt dem Dummy Verbindungsstück weitere Speaker im unteren Säulenteil.
Die teure Maui 44 G2 hätt ich auch noch überlegt, denke aber der fette Sub wird schwer zu schleppen sein bei unterschiedlichen Stockwerken, Stufen, rein raus ins Auto, da hilft auch das Transport-Bord nicht viel.
 
D
DJ Steve Bega
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.02.22
Registriert
29.07.21
Beiträge
3
Kekse
0
Ich habe die Maui damals unter falschen Bedingungen gehört.
Der Klang ist deutlich besser, als bei der HK Polar und sie wirkt auch hochwertiger.

Habe die Polar wieder zurückgeschickt
 
M
MaxSound
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.22
Registriert
04.02.22
Beiträge
2
Kekse
0
Danke, hab mir inzwischen die Polar 12 bei einem großen Online Händler bestellt, weil der Berater dort wiederum meinte die HK ist der Maui weit überlegen.
Bin gespannt wenn sie dann kommt
 
M
mxmln
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.04.22
Registriert
25.04.22
Beiträge
1
Kekse
0
Servus, ich bin gerade als mobiler DJ auch dabei, das beste Säulensystem zu finden.
Ich bin im Besitz bereits von 2x RCF Evox J8 und konnte diese bereits gegen die HK Polar 12 vergleichen.

Meine Erfahrung die ich damit machen konnte ist, dass die Polar 12 deutlich ausgewogener und wärmer klingt.
Die RCF Evox J8 kann ich eigentlich gar nicht empfehlen. Ich finde den Klang einfach viel zu spitz und kaum Mittelton vorhanden.
Der Bass war super und druckvoll für ein 12 Zöller.

Die Maui konnte ich leider nur kurz hören und nicht sehr ausführlich. Ich empfande den Klang aber ebenfalls auch als spitz. Aber lange nicht so extrem wie die RCF Evox J8

Ich würde mich freuen, wenn ihr eure Entscheidung auch noch Mal hier mitteilen könntet.

Danke!
 
Xanadou
Xanadou
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.01.23
Registriert
03.04.16
Beiträge
68
Kekse
0
Hallo, DJ´s.
Ihr habt hauptsächlich Polar 10 mit Maui 28 verglichen und trotzdem schneidet die 10er gar nicht so schlecht ab.
Ein fairer Vergleich allerdings wäre die Polar12 vs Maui28.
EIn DJ der in einem großen Musikhaus arbeitet hat auf meinen Wunsch beide miteinander verglichen und fand, dass beide im Bassbereich sich nichts schenken, aber die Polar12 im Mitten und Hochtonbereich viel klarer, definierter und sauberer kommt.
Was ich nicht so ganz nachvollziehen kann ist:
# Maui hat fast 3x mal so viele Lautsprecher verbaut. Verhältnis 16x 3" Lautsprecher bei der Maui zu 6x 3" Lautsprecher Polar 12. Anscheinend hat die Anzahl der Lautsprecher keine besondere Bedeutung, oder doch? Was bedeutet das in der Praxis und welche Auswirkung hat aus auf die Qualität des Klangs?
# Die Maui 28 hat durchgehend bis zum Basselement Lautsprecher. Die Polar 12 nur auf dem Topteil, das untere ist praktisch nur eine Blende und dient zur Erhöhung des Hochtonelements. Auch hier die Frage in wie weit das ein Vor oder Nachteil sein kann verglichen mit der Maui.

Hat jemand von euch ähnliche Vergleiche festgestellt?
 
chris_kah
chris_kah
HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
18.06.07
Beiträge
7.469
Kekse
88.313
Ort
Tübingen
Die längere Lautsprecherzeile sorgt für eine bessere vertikale Bündelung. Ich hab das bei der Maui11 vs C-Ray 8 erlebt. Die C-Ray hat ein langes Element, während die Maui11 nur die obere Zeile bestückt hat. Die C-Ray hat den Linienstrahlercharakter, die Maui 11 ist im Prinzip ein breit strahlendes Top auf Subwoofer.
In der Praxis war das so, dass man mit der C-Ray in der Kirche nach hinten weniger Lautstärkeabfall hatte wobei es vorne annehmbar war, bei der Maui gab es vorne Beschwerden, wenn es hinten laut genug war.
(Gekauft wurde übrigens die Maui11, da die in weiß lieferbar war, die C-Ray gabs nur in schwarz. Da sieht man die wirklich wichtigen Präferenzen)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
D
DJStefan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
07.07.15
Beiträge
108
Kekse
458
Ort
Berlin
Bei der Diskussion müsste doch auch die Einstellung des Line-Level und des Mainreglers, sowie die verwendete Position des Sub-Reglers genau benannt werden. Auch wirkt sich die vorgenommene Verkabelung vom DJ-Mixer/Controller zu 2x Maui-Türmen und die Schaltung stereo/mono auf den Klang und das Volumen aus. Irgendwie weiß niemand, wie die Maui optimal angefahren werden sollte.
 
D
DJStefan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
07.07.15
Beiträge
108
Kekse
458
Ort
Berlin
Gerade vom Job zurück. Etwa 100 Gäste mit 2x Maui 28g2 beschallt. Vom DDJ-Controller mit XLR direkt L und R in die linke Maui und über System OUT die 2. Maui mit einem XLR in den L Eingang der rechten Maui angesteuert. Line Regler bei beiden voll aufgedreht. Main Level auf etwa 14 Uhr. Sub auf etwa 13 Uhr. Beide auf Stereo geschaltet. Keine Ahnung, ob das so richtig ist. Die Maui hat den Job gemacht, beschwert hat sich niemand. Hat aber auch keiner gesagt, wow, was für ein toller Klang. Der Support schrieb mir mal, Line Level 12-15 Uhr, Main voll auf. SUB nach Geschmack. Müsste man mal in Ruhe testen, die zwanzig Pegel/Level/Stereo/Mono Varianten, aber auf der Veranstaltung ist das meist nicht machbar. Die Kernkompetenz der Maui 28g2: sie sieht wirklich gut aus (weisse Version). Am Klang arbeite ich noch.
 
Xanadou
Xanadou
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.01.23
Registriert
03.04.16
Beiträge
68
Kekse
0
Wie viele Lautsprecher die Säule verbaut hat, macht keinen Qualitätsunterschied weder in Sound noch in Lautstärke.
Ich habe Jahrelang die MAUI´s genutzt sowohl die 11er als auch die 28er. Auch habe ich zum test die JBL Säule mit angebliche 1000W im direkten Vergleich bei mir gehabt.
Fazit: Der beste Klang auch von der Lautstärke sehr stark und die Übertragung der unteren Mitten, welches immer ein Schwachpunkt bei Säulensystemen ist, haben die EV EVOLVE 50.
Und die haben nur 8 Lautsprecher verbaut.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Nachtrag bzgl Polar.
Kurze Zeit war ich interessiert an dieser Box, bis ein Händler mich darauf aufmerksam machte, dass HK gar nicht der Hersteller dieser Box ist. Die haben lediglich nur ihre Marke drauf geklatscht und vertreiben es als eigenes Produkt.
Google mal nach: "Modjo 1200" diese müsste Baugleich sein und wahrscheinlich günstiger.
 
Zuletzt bearbeitet:
C
Christoph81
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.01.23
Registriert
10.11.11
Beiträge
36
Kekse
0
Ort
Schlesien
Hallo,

ich war zuletzt mal als Gast bei eine Feier, da hatte der DJ 2x Polar 12, ich fand es nicht zu gut, auch zu diesen Preis nicht. Klein, mobil, aber da bekommt man von „traditionellen“ PA bessere Ergebnisse, auch in dieser Preisklasse… aber wenn die Mobilität das wichtigste sein soll… da kommt weder richtig Bass noch Hochton, aber wenn es so klein sein musst… 😉
 
grillmasterfunk
grillmasterfunk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.01.23
Registriert
30.08.22
Beiträge
85
Kekse
560
ich sags immer wieder:

ich bevorzuge Yamaha Stagepas 600

wenn man mehr Bass braucht: Subwoofer Ausgang vorhanden!
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben