HK Classic Line

von RalleG., 12.04.08.

  1. RalleG.

    RalleG. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.08
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.08   #1
    Hallo zusammen,

    hat jemand von Euch mit der PA Erfahrungen gesammelt?
    Für wie große Veranstaltungen kann man die Nutzen?
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 13.04.08   #2
    Willkommen im Forum :)

    Ich habe noch die CL 115 & die CL 122 mit der blauen Filzbeflockung. Diese ist aus dem Jahr 96 & wurde um die Bässe erweitert im Jahr 98. Dazu haben wir noch Schutzhüllen.

    Die Classic Pro Serie gab es erst viel später.

    Die Subs haben nur 200 W, die Tops 150 W. Klinke-XLR ist früher häufig gewesen als Boxenanschluß. Jetzt hat sich Speakon (C) durchgesetzt.

    Mit einer PSE SM 700 & durchgeschleift pro Seite vom Baß zum Top evtl. 100 Leute zu beschallen.

    Im 2-Weg Aktivbetrieb etwas mehr PAX. Da haben wir bei 150 Hz getrennt. Einen kleineren Powermixer für die Tops & die Subs mit der PSE SM 700 betrieben an einer KME SX0 3 Aktivweiche

    Gruß Kai
     
  3. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 14.04.08   #3
    Hallo,

    ich habe noch einen Satz HK Classic Delta 12/2 - Achtung: die Teile haben als Hochtöner Piezos drin - bis mittlere Lautstärke geht das zwar einigermassen - dann allerdings pfeifen Dir die Teile um die Ohren. Apropos Pfeifen - wenn Du je eine Rückkopplung hast, sterben die Piezos zügig den Heldentod. Anschlüsse sind Klinke.

    ciao,
    Stefan
     
Die Seite wird geladen...

mapping